Neuer Markt
Baubeginn im April: Im Zentrum von Neugablonz rollen wieder die Bagger an

  • Foto: Bernhard Weizenegger

Der vierte Bauabschnitt am Neuen Markt im Herzen des Stadtteils Neugablonz rückt näher und parallel dazu wächst die Besorgnis der Anwohner und der ansässigen Gewerbetreibenden. Für 2,5 Millionen Euro werden heuer die Hauptkreuzung umgebaut und die Sudetenstraße bis zur Quergasse erneuert, erläuterte Baureferent Helge Carl. Abhängig von der Witterung sollen die Bauarbeiten im April beginnen.

Die Baupreise seien inzwischen günstiger geworden. 'Wir bekommen dasselbe für deutlich weniger Geld', begründete Carl bei einer Informationsveranstaltung im Gablonzer Haus die Verschiebung der Arbeiten um ein Jahr. Das städtische Baureferat kalkuliert mit Kosten in Höhe von 2,5 Millionen Euro. Knapp 80.0000 Euro davon werden über das Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm 'Soziale Stadt' finanziert.

Welche Baumaßnahmen ab April umgesetzt werden, erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 26.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Elke Sonja Simm aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019