Kommunalwahl
Bankkaufmann Herbert Hofer ist einziger Bürgermeister-Kandidat in Pforzen

Bei Herbert Hofer liegt die Kommunalpolitik in der Familie. Bereits der Vater wirkte 24 Jahre lang im Gemeinderat und als Zweiter Bürgermeister, der Bruder bewirbt sich nun für das Ehrenamt als Rat, und er selbst arbeitet schon seit zwölf Jahren im Pforzener Gremium mit, die Hälfte davon als Dritter Bürgermeister.

'Kommunalpolitik hat mich immer schon interessiert', sagt der 40-Jährige dazu. Nun will der gelernte Bankkaufmann an die Spitze seiner Heimatgemeinde Pforzen rücken - und muss dazu lediglich die Straßenseite wechseln.

Schon seit 23 Jahren ist Herbert Hofer tagsüber bei der Raiffeisenbank Kirchweihtal in Pforzen zu finden, schräg gegenüber dem Rathaus. Nach dem Realschulabschluss absolvierte er bei der damaligen Raiba Pforzen eine Lehre zum Bankkaufmann, später schloss er seine Fachqualifikation zum Diplom-Bankbetriebswirt an.

Den ausführlichen Bericht mit vielen interessanten Details zur Person des Kandidatenfinden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 08.02.2014 (Seite 38).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020