Video-Reisezentrum
Bahn will virtuellen Schalter am Röthenbacher Bahnhof einrichten

Mitarbeiter der Deutschen Bahn lassen sich künftig wieder am Röthenbacher Bahnhof sehen. Sie geben den Reisenden Informationen, verkaufen Tickets, beraten über Umsteigemöglichkeiten. Persönlich vor Ort sind sie allerdings nicht.

Die Bahn will ein sogenanntes Video-Reisezentrum einrichten. Die Gespräche laufen über einen Bildschirm. Per Knopfdruck landet der Bahnkunde dann quasi direkt im Allgäuer Video-Reisezentrum in Kempten – genauso, wie es bereits in Immenstadt und Sonthofen der Fall ist.

Wie das Video-Reisezentrum funktioniert und warum die Bahn gerade in Röthenbach einen virtuellen Schalter einrichten will, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe des Westallgäuers vom 03.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen