Prozess
Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Gericht
Auto erfasst jungen Fußgänger - Hohe Geldstrafe für betrunkenen Unfallfahrer aus dem Ostallgäu

Ein heute 28-jähriger Ostallgäuer hatte sich im Dezember 2012 nach einer öffentlichen Weihnachtsparty mit knapp 1,2 Promille hinters Steuer seines Autos gesetzt. Kurz darauf verursachte er im Bereich der B12-Unterführung bei Ruderatshofen einen Unfall, bei dem ein 18-jähriger Fußgänger schwer verletzt wurde.

Der Autofahrer musste sich nun vor dem Kaufbeurer Amtsgericht verantworten und beteuerte, er würde 'alles geben, wenn ich das rückgängig machen könnte'. Er wurde zu einer Geldstrafe in Höhe von 9.750 Euro verurteilt.

Der Unfallverursacher hatte mit seinem Auto den jungen Mann erfasst, der in einer Regenrinne am Straßenrand lief, von hinten. Er wurde eine Böschung hinauf geschleudert und erlitt unter anderem einen Milzriss, eine Lungenquetschung und einen offenen Unterschenkelbruch. Das Unfallopfer hat bis heute Probleme beim Gehen und Einatmen und ist nach wie vor krankgeschrieben.

Den ganzen Bericht zu diesem Prozess am Kaufbeurer Amtsgericht finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 21.05.2014 (Seite 25).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020