Stadtrat
Aus Reiterhof in Oberbeuren soll Baugebiet werden

Anstelle eines Reiterhofs und eines benachbarten Wäldchens südlich der Salzstraße in Oberbeuren bei Kaufbeuren soll ein kleines Baugebiet entstehen. Der Betrieb möchte aussiedeln, erläuterte Stadtplaner Manfred Pfefferle in der Sitzung des Ferienausschusses.

Die Stadträte beschlossen einstimmig, einen Bebauungsplan aufzustellen. Pfefferle legte dar, dass noch sehr viele Details zu klären seien, bevor feststeht, wie das Baugebiet genau aussehen könnte.

Die Stadträte waren aber damit einverstanden, dass die bisher bekannten Pläne nun zur Stellungnahme an die Träger öffentlicher Belange geschickt werden. Zudem hat die Öffentlichkeit die Möglichkeit, sich dazu zu äußern.

Mehr zu dem Baugebiet lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 13.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020