Reise
Auf den Spuren der Rallye Dakar: Ostallgäuer fahren nach Westafrika

Bis 2008 startete zum Jahresbeginn immer die Rallye Dakar, die von Europa durch Nordafrika führte. Zwar ist die größte Rallye der Welt inzwischen nach Südamerika verlegt worden, doch heuer wollen ein paar Ostallgäuer ihre eigene Dakar fahren: Zehn Mann brechen am heutigen 2. Januar auf, um vom Ostallgäu über Spanien und Marokko am Atlantik entlang bis in das südliche Westafrika zu fahren.

'Die Reise machen wir aus Spaß an den Autos und dem Basteln daran', meint Sebastian Krause. Der Stöttwanger ist einer von zehn Ostallgäuern, die die Fahrt wagen wollen. Zu der entschieden sie sich eher spontan: 'Einen richtigen Grund gab es nicht', sagt Krause.

Den ganzen Bericht >>Auf den Spuren der Rallye Dakar<< finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 02.01.2014 (Seite 29). Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen