Förderung
Asylbewerber lernen jetzt in der Mittelschule Biessenhofen

16- bis 21-jährige Asylbewerber werden in einem Berufsintegrationsjahr oder auch in Sprachintensivierungsklassen unterrichtet.

Da der Landkreis Ostallgäu keine eigenen Immobilien hat, möchte er zu diesem Zweck leerstehende Räumlichkeiten in der Mittelschule Biessenhofen anmieten. Darüber informierte Bürgermeister Wolfgang Eurisch bei der jüngsten Gemeinderatssitzung.

Nach eingehender Abwägung stimmten die Räte zu, dem Schulverband eine Vermietung mit einer zunächst zeitlichen Befristung zu empfehlen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 30.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen