Flüchtlinge
Asyl: Fehlanzeige bei Quartieren in Ruderatshofen

In der Gemeinde Ruderatshofen sind derzeit noch keine Asylbewerber untergebracht. Dies dürfte sich in den nächsten Wochen aufgrund der 'momentanen Menge' an Flüchtlingen aber sicherlich ändern, berichtete Bürgermeister Johann Stich im Gemeinderat. <%IMG id='1401408' title='Hinweisschild Asyl'%>

Doch bisher fehlen dafür geeignete Unterkünfte. Die Gemeinde selbst verfügt derzeit über keine Wohnungen oder Gebäude für die Unterbringung und konnte deshalb dem Landkreis keine Unterkünfte anbieten. Stattdessen wurde angeregt, auf unbebaute Grundstücke Container zu errichten.

Es ist bekannt, dass vier private Gebäude im Ortsteil Ruderatshofen dem Landkreis als Unterkünfte angeboten wurden. Dass das ehemalige Krankenhaus in Marktoberdorf nicht als Quartier genutzt werde, stieß bei Ruderatshofens Bürgermeister Stich auf Unverständnis. Im Vergleich zu Turnhallen lägen hier bessere Bedingungen vor.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019