Gemeinderat
Asphaltierungen in Epfach werden in Denklingen heiß diskutiert

Wieder musste sich der Denklinger Gemeinderat mit dem Feldwegebau beschäftigen – diesmal ging es um zwei Wege in Epfach, die die örtliche Jagdgenossenschaft teeren will. In der jüngsten Ratssitzung lagen zwei Anträge auf Bezuschussung vor. Beim Malfinger Weg, den die Epfacher Jagdgenossenschaft auf 956 Metern teeren will, war die Sache klar. Die Gemeinde übernimmt 75 Prozent der Kosten, die Jagdgenossenschaft 25 – die Räte stimmten dem mit 12:1 zu.

Beim Kiesgrubenweg, der auf 243 Metern hergerichtet werden soll, sah das anders aus: Denn der Beschlussvorschlag der Denklinger Gemeindeverwaltung, diese Maßnahme nur mit 25 Prozent zu bezuschussen, sorgte für Diskussionen.

Rat Albert Rambach war dafür, dass die Gemeinde auch hier den Großteil von 75 Prozent übernehmen sollte: 'Man muss da dringend was machen, der Kiesgrubenweg ist inzwischen gefährlich.' Auch Regina Wölfl sagte, dass die Maßnahme am Weg in Epfach höher unterstützt werden solle, da die Schäden einst wegen der Kiesgrubenverfüllung entstanden seien.

Bürgermeisterin Viktoria Horber erklärte, dass man denselben Fall in Denklingen hatte und auch nur 25 Prozent gab. Feldwege würden immer mit demselben Prozentsatz bezuschusst. 'Die Begründung der Jagdgenossenschaft Epfach, dass dieser Weg mehr als gewöhnlich nicht nur von der Landwirtschaft beansprucht wird, kann nicht herangezogen werden.'

Man sei beim Feldwegebau ohnehin nicht kleinlich, so Horber weiter. Josef Herz stellte den Antrag, sich bei allen Feldwegebaumaßnahmen auf eine 50-prozentige Bezuschussung durch die Gemeinde zu einigen – setzte sich aber nicht durch. Mit 9:4 einigte sich der Rat schließlich auf die von der Gemeinde vorgeschlagene Lösung von 25 Prozent. Jetzt hängt es von der Jagdgenossenschaft ab, ob sie trotzdem beide Wege ausbauen wollen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen