Kultur
ARTige Samstage in Kaufbeuren

Unter dem Motto 'Kunst und Kultur zur Einkaufszeit' bereichern die ARTigen Samstage auch während Fußgängerzonensanierung das Einkaufserlebnis in Kaufbeurens Innenstadt. An insgesamt vier Samstagen im Juli und August präsentieren verschiedene Künstler an wechselnden Orten von jeweils 11 bis 13 Uhr ein abwechslungsreiches Programm in der Fußgängerzone.

Den ersten ARTigen Samstag am 22. Juli gestalten die "Nordhangmannen". Die fünf Männer präsentieren am Obstmarkt Lieder von den "Comedian Harmonists" bis hin zu Pop, und das ganz pur. Dabei nehmen sie sich selbst nicht allzu ernst und sorgen beim Publikum für zahlreiche Lacker.

Dass die Männer echte Allgäuer sind und die Bodenhaftung nicht verloren haben, kommt in den teils selbstgeschriebenen Texten humorvoll, aber auch manchmal nachdenklich zum Ausdruck.

Weiter geht es am 29. Juli mit den "Oddlings" und dem zweiten ARTigen Samstag. Mit ihrem Programm "Mannekino" verknüpft die Gruppe auf beeindruckende Weise artistisches Können mit der Poesie des Theaters. Eine Woche später verschenkt der Chor "Gehörgänger" (Bild) einen bunten Strauß von Liedern.

Am 5. August beschwingen, besingen und betören die vier Sängerinnen und Sänger ihr Publikum mit Takt, Ton und Temperament. Den Abschluss macht am 12. August der Slapstick-Clown "Knäcke", der im ständigen Kampf mit den Tücken des Alltags von einem Missgeschick zum nächsten stolpert.

Los gehen alle Auftritte am Obstmarkt, wegen der Fußgängerzonensanierung können sich die Orte jedoch auch je nach Baufortschritt kurzfristig ändern.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019