Bürgermeisterwahl
Armin Holderried in Frankenried als Kandidat nominiert

Mit Spannung war die Nominierungsversammlung der Wählergemeinschaft Frankenried am Dienstagabend erwartet worden. Der Saal im Landgasthof 'Goldener Schwan' war mit 152 Wahlberechtigten 'proppenvoll' wie Versammlungsleiter Norbert Wiedemann schmunzelnd feststellte.

Die Versammlung nominierte Armin Holderried (46) als Bürgermeisterkandidat. Der bisherige Amtsinhaber konnte sich mit 54,3 Prozent der Stimmen gegen Karolin Waldner (45,7 Prozent) durchsetzen. Die 45-Jährige war in der Vorwoche von der Versammlung in Mauerstetten mit deutlicher Zweidrittel-Mehrheit nominiert worden. Die Versammlung nominierte auch sechs Damen und Herren als Kandidaten für den Gemeinderat.

Den ganzen Bericht über die Nominierungs-Veranstaltung der Wählergemeinschaft Frankenried finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 14.11.2013 (Seite 31).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ