Biberverbiss
Am Kaufbeurer Kaiserweiher müssen Bäume gefällt werden

Biberverbiss (Symbolbild)

Am Donnerstag, 27.02, müssen am Kaufbeurer Kaiserweiher auf dem Grundstück des Bezirks Schwaben einige vom Biber angefressene Bäume gefällt werden. Dies ist aus Sicherheitsgründen notwendig. Die Bäume sollen aber nicht abtransportiert werden, sondern als Nahrung für den Biber am Kaiserweiher bleiben.

Erst an Weihnachten sorgte eine Biberfamilie in Kaufbeuren, dass die Zufahrt am Wertstoffhof gesperrt werden musste.

Wegen Biberfamilie: Zufahrt zu Wertstoffhof in Kaufbeuren bis 27. Dezember gesperrt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen