Allgäuland
Allgäuland zahlt streikenden Bauern für August kein Geld

Während alle anderen Bauern der Allgäuland-Käsereien GmbH nach der knapp abgewendeten Insolvenz ihr Milchgeld für August erhalten, gehen abtrünnige Bergbauern leer aus.

Allgäuland behält die Auszahlungsbeträge jener Landwirte ein, die seit Ende August die Milchlieferung an Allgäuland eingestellt haben. Das berichtet das Agrarmagazin "dlz" unter Berufung auf Martin Kirchmann, den Vorstandsvorsitzenden der Genossenschaft Allgäuer Bergbauern-Milch Sonthofen.

Der Milchboykott dauert immer noch an und betrifft auch die Milchwerke Bad Wörishofen. Kirchmann sagte "dlz", rund 200 Bauern seien vom Einbehalt des Milchgeldes betroffen. "Die liefertreuen Mitglieder erwarten von der Vorstandschaft der Genossenschaft eine Reaktion", begründet Kirchmann die Maßnahme. Durch die Lieferverweigerung liege ein Verstoß gegen die Satzung vor. Die Bergbauern sehen das anders.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen