SPD
Abschluss der SPD Klausur: Die bayerischen Genossen gehen zuversichtlich ins neue Jahr

Wer seine Angehörigen pflegt, der muss entlastet werden.

Diese Forderung hat die Landtags-SPD heute am letzten Tag ihrer Klausurtagung im Kloster Irsee aufgestellt. Der Partei schweben dabei vor allem flexiblere Arbeitszeiten, Kündigungsschutz während der Pflege und die Anrechnung der Pflegezeiten bei der Rentenberechnung vor. Außerdem fordert sie den Bund auf, die Finanzierunglücke durch immer mehr Pflegebedürftige zu schließen und den Pflegeberuf attraktiver zu machen.

Pflege im Minutentakt sei entwürdigend, so die SPD. Die Pflegepolitik, sie war heute das letzte Thema auf der SPD-Klausurtagung im Kloster Irsee. Sebastian Zausch zieht mit Fraktionschef Markus Rinderspacher Bilanz

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019