Visum
Abgeschobener Afghane Marof K. kann möglicherweise nach Kaufbeuren zurückkehren

Eines der Produkte bei Burkhard ist ein Sprühkopf für die Innenreinigung von Behältern und Containern: Unser Foto zeigt Firmengründer Joseph Burkhard, Oberbürgermeister Stefan Bosse, Minister und Stimmkreisabgeordneter Franz Pschierer sowie die Inhaber Jürgen und Tanja Burkhard (von links).
  • Eines der Produkte bei Burkhard ist ein Sprühkopf für die Innenreinigung von Behältern und Containern: Unser Foto zeigt Firmengründer Joseph Burkhard, Oberbürgermeister Stefan Bosse, Minister und Stimmkreisabgeordneter Franz Pschierer sowie die Inhaber Jürgen und Tanja Burkhard (von links).
  • Foto: Harald Langer
  • hochgeladen von Holger Mock

Möglicherweise kehrt der abgeschobene Afghane Marof K. bald mit Visum an seinen Arbeitsplatz in Kaufbeuren zurück – und das ausgerechnet mit Rückendeckung der CSU. Nachdem über den Fall berichtet worden war, stand sein Name bundesweit als Synonym für die harte Abschiebepraxis in Bayern auch gegenüber integrierten, arbeitenden und unbescholtenen Flüchtlingen aus dem vom Krieg zerrissenen Afghanistan.

Bayerns Wirtschaftsminister Franz Pschierer (CSU) hat die erzwungene Ausreise des abgelehnten Asylbewerbers bei einem Besuch des Mitarbeiterfestes im Schweißtechnikunternehmen Burkhard in Kaufbeuren als falsch und „für die Menschen schwer nachvollziehbar“ bezeichnet. Er wolle sich dafür einsetzen, dass dies korrigiert werde und Marof K. zurückkehren könne.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 17.09.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Alexander Vucko aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019