Stadtteil-Jubiläum
70 Jahre Neugablonz: Festredner loben die Aufbauarbeit der Vertriebenen

  • Foto: Harald Langer

Ein Festakt für 250 geladene Gäste bildete den Auftakt für die Feierlichkeiten des Jubiläums '70 Jahre Neugablonz'. Die Redner würdigten durchweg die 'herausragende Aufbauleistung' der Vertriebenen, die ab 1946 am Stadtrand von Kaufbeuren nicht nur ein neues Lebensumfeld für sich schafften, sondern auch ihre traditionsreiche Handwerkskunst wieder belebten.

Mit der Produktion von Modeschmuck erzielten sie einst Weltruhm. Im Anschluss wurde die neue Sonderausstellung des Isergebirgsmuseums von Museumsleiterin Eva Haupt eröffnet. Die Schau steht ebenso wie die Feierlichkeiten unter dem Motto '70 Jahre Neugablonz'.

Was es in der Sonderausstellung alles zu sehen gibt, lesen Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 21.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019