Kaufbeuren - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Am Dienstag starten in Kaufbeuren 353 Erstklässler ins Schulleben.

Schulanfang
Kaufbeuren: 353 Erstklässler starten am Dienstag ins Schulleben

Für 353 Kaufbeurer Mädchen und Buben ist der Dienstag ein besonders aufregender Tag – sie dürfen (oder müssen) zum ersten Mal die Schulbank drücken. An den Grundschulen in der Stadt gibt es im neuen Schuljahr insgesamt 18 erste Klassen. Die Zahl der ABC-Schützen ist leicht gestiegen – im vergangenen Jahr waren es 331. Anders als in manchen anderen Städten, gebe es in Kaufbeuren ausreichend Grundschullehrer, die all diese Kinder betreuen. „Es wird vor jeder Klasse eine Lehrkraft stehen“,...

  • Kaufbeuren
  • 10.09.19
  • 465× gelesen
Der 52-Jährige wurde zu drei Monaten Haft verurteilt.

Haftstrafe
Betrugsversuch in Kaufbeurer Imbiss: Mann (52) will gefälschten "Hunderter" wechseln lassen

Dass es sich bei dem „Hunderter“, den ein 52-jähriger Mann im Februar in einem Kaufbeurer Imbiss wechseln lassen wollte, um keinen echten Schein handelte, fiel der Service-Mitarbeiterin sofort auf und ging auch aus dem seitlichen Aufdruck „This is a fake“ („Dies ist eine Fälschung“) hervor. Zudem war das Papier nur auf der Vorderseite bedruckt. Die Ermittlungen der Polizei ergaben dann, dass es sich um eine Attrappe aus einem Abreiß-Notizblock handelte. Deshalb wurde der Frührentner jetzt vom...

  • Kaufbeuren
  • 09.09.19
  • 4.894× gelesen
Symbolbild.

Mobilität
Kostenlos in die Altstadt: Neuer Citybus ab September in Kaufbeuren unterwegs

Ab 5. September fährt der neue Citybus durch die Kaufbeurer Altstadt. Von Donnerstag bis Samstag hält der Bus an elf Haltestellen in Kaufbeuren - und das kostenlos.  Oberbürgermeister Stefan Bosse freut sich über das neue Angebot: „Damit wird das Bummeln und Einkaufen in der Kaufbeurer Altstadt noch attraktiver – auch für Menschen, die vielleicht nicht mehr so gut zu Fuß sind.“ Der knallgrüne Kleinbus fährt donnerstags und freitags von 9 bis 14 Uhr, am Samstag sogar von 9 bis 16 Uhr.Nur an...

  • Kaufbeuren
  • 05.09.19
  • 4.801× gelesen
Die Band Mauke bei einem Auftritt in Blonhofen (Archivbild).

Mundart
Neugablonzer„Noppern-Kultband“ gewinnt Dialektpreis

Neun Personen und Projekte wurden am Dienstag mit dem „Dialektpreis Bayern“ geehrt. Ein ganz besonderer Zusatzpreis ging diesmal an die Band Mauke aus Neugablonz, die für die Pflege der paurischen Mundart ausgezeichnet wurde. Der Preis ist mit je 1.000 Euro dotiert, übergeben wurde von Finanz- und Heimatminister Albert Füracker. Der Dialekt sei mit der Heimat eng verwoben und somit gelebte Kultur, so Füracker bei der Verleihung in München. Die Preisträger tragen durch ihr Schaffen und ihre...

  • Kaufbeuren
  • 05.09.19
  • 271× gelesen
Symbolbild.

Gericht
Kaufbeurer (19) ohne Führerschein am Steuer

Ein 19-jähriger Kaufbeurer hatte sich in einer Februarnacht ans Steuer eines Autos gesetzt, um einen betrunkenen Freund nach Hause zu bringen – obwohl er selbst nicht mehr nüchtern war und keinen Führerschein hatte. Als die Polizei eine Verkehrskontrolle machen wollte, versuchte er, seine Tat zu vertuschen, indem er schnell auf den Rücksitz kletterte. Daher geriet zunächst sein schwer alkoholisierter Beifahrer in Verdacht. Im Strafprozess am Kaufbeurer Amtsgericht wegen Fahrens ohne...

  • Kaufbeuren
  • 05.09.19
  • 520× gelesen
Unter anderem im Handwerk sind noch einige Lehrstellen nicht besetzt. (Archivbild)

Arbeitsmarkt
Zu Beginn des Ausbildungsjahres gibt es in Kaufbeuren noch viele offene Stellen

Es ist ein neuer Lebensabschnitt, der diese Woche für viele Jugendliche begonnen hat: Auf den Schulalltag folgt für sie nun der Start ins Berufsleben. Derweil suchen noch viele Betriebe händeringend nach Lehrlingen. Im August gab es im Raum Kaufbeuren 613 Bewerber, dem gegenüber standen 809 Ausbildungsplätze, schildert Reinhold Huber von der Arbeitsagentur Kempten. Damit ist die Zahl der Ausbildungswilligen weiter zurückgegangen. Im August 2018 seien es laut Huber noch 673 bei 838 Lehrstellen...

  • Kaufbeuren
  • 04.09.19
  • 1.258× gelesen
Ein Teil der "Zwischen_Raum"-Ausstellung in leeren Schaufenstern in Kaufbeuren.

Leerstand
Finale für Kunstaktion "Zwischen_Raum" in Kaufbeuren

Die Kunstaktion Zwischen Raum des Kulturrings startete in ihre dritte, bereits finale Phase. Über 20 Künstlerinnen und Künstler setzten sich bereits im Vorfeld mit der Frage „Wie kann aus Leerraum Positives entstehen?“ thematisch auseinander. In sieben Schaufenstern leer stehender Gebäude der Altstadt werden die entstandenen Werke bis zum 19. Oktober der Öffentlichkeit präsentiert. Zur Eröffnung der letzten Ausstellung der Stadtgalerie führten Daniel Herrmann und Manfred Knoll, begleitet von...

  • Kaufbeuren
  • 03.09.19
  • 246× gelesen
Symbolbild.

Gesundheit
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren schneiden beim Krankenhaus-Ranking der FAZ gut ab

Erfolg für die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren (KOK): Im neuen Krankenhaus-Ranking der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ) werden zwei der drei Häuser aufgelistet. Sowohl das Krankenhaus Kaufbeuren als auch das in Füssen sind unter den besten 400 Kliniken in Deutschland. Für das Ranking hat die FAZ rund 2.200 Krankenhäuser in ganz Deutschland unter die Lupe genommen. Bewertet wurden dabei nicht nur subjektive Einschätzungen von Patienten auf Bewertungsportalen, sondern die...

  • Kaufbeuren
  • 02.09.19
  • 1.069× gelesen
Vorstellung der Wimmelbilder im Rathaus: v.l. Verena Ridder, OB Stefan Bosse, Isabelle Göntgen.

Vorstellung
Wimmelplakat zeigt Facettenreichtum Kaufbeurens

Wie ein Wimmelbild entsteht, kann man auf dem Facebook- und Instagram-Profil von Illustratorin Isabelle Göntgen fast in Echtzeit nachverfolgen. Die Schwarzwälderin hat nämlich ein solches Plakat für die Stadt Kaufbeuren gezeichnet und die einzelnen Arbeitsschritte und Entwürfe anhand von Fotos dokumentiert. Nach fast einem halben Jahr – vom ersten Besuch in der Wertachstadt bis zum fertigen Bild – haben Göntgen und Verena Ridder, Geschäftsführerin von Kaufbeuren Tourismus und Stadtmarketing,...

  • Kaufbeuren
  • 01.09.19
  • 535× gelesen
Das Zollhäuschen in Kaufbeuren: sanierungsbedürftig.

Sanierungsbedürftig
Das schmucke Kaufbeurer Zollhäuschen ist marode

Das schmucke Zollhäuschen am Rande der Kaufbeurer Fußgängerzone ist ein beliebtes Fotomotiv. Wenn der Heimatverein am Freitagnachmittag dort öffnet, kommen auch stets Besucher vorbei. Doch damit ist nun vorerst Schluss. Denn das Gebäude bedarf einer Sanierung. Es gibt Schäden an Decken und im Dachgebälk, bestätigt das städtische Hochbauamt. Der Heimatverein ist deshalb bereits in das ehemalige Gratislädle Unter dem Berg 16 a umgezogen. Das Kaufbeurer Wahrzeichen muss zunächst geschlossen...

  • Kaufbeuren
  • 30.08.19
  • 1.452× gelesen
Symbolbild.

Prozess
Jugendhaftstrafe: 20-Jähriger spaziert in Kaufbeuren mit Pistole durch Park

Es war eine Situation, die zwei Jugendliche erschreckt und die Polizei in Alarm versetzt hatte: Die beiden 16-Jährigen gingen an einem Mai-Abend zum Kaufbeurer Bahnhof, als ihnen im Jordanpark vier junge Männer entgegenkamen, von denen einer einen Gegenstand in der Hand hielt, der wie eine scharfe Waffe aussah. Tatsächlich fand die Polizei kurz darauf in einem Fahrzeug eine Schreckschusspistole und 1,8 Gramm Marihuana. Der 20-jährige Beifahrer war dringend verdächtig, die Waffe im Park mit sich...

  • Kaufbeuren
  • 30.08.19
  • 4.012× gelesen
Nicht nur im Ostallgäu hat der Rotwildbestand am Alpenrand stark zugenommen. Das wirkt sich auf den Verbiss junger Bäume aus. Auch in Gegenden, in denen keine Hirsche leben, ist das ein großes Problem. (Archivbild)

Natur
Allgäuer Waldbesitzer klagen über Verbiss durch Wild

Gerade in Zeiten von Klimawandel und Borkenkäferplagen ist das Thema Waldverjüngung aktuell. Denn nur ein gesunder und widerstandsfähiger Wald wird künftige Herausforderungen wie Dürreperioden oder Schädlingsbefall meistern können. In einigen Allgäuer Gebieten klagen Waldbesitzer jedoch über einen hohen Verbiss der jungen Bäumchen durch Wild. Im Ostallgäuer Kenzengebiet nahe der Ammergauer Alpen gibt es trotz erhöhter Abschusszahlen mehr Rotwild als früher. Kürzlich diskutierten dort Jäger...

  • Kaufbeuren
  • 29.08.19
  • 592× gelesen
Symbolbild.

Urteil
Betrunken und ohne Führerschein: Kaufbeurer (19) klettert bei Polizeikontrolle auf Rücksitz

Ein 19-jähriger Kaufbeurer hatte sich in einer Februarnacht ans Steuer eines Autos gesetzt, um einen betrunkenen Freund nach Hause zu bringen – obwohl er selbst nicht mehr nüchtern war und keinen Führerschein hatte. Als die Polizei eine Verkehrskontrolle durchführen wollte, versuchte er, seine Tat zu vertuschen, indem er schnell auf den Rücksitz kletterte. Daher geriet zunächst sein schwer alkoholisierter Beifahrer in Verdacht. Im Strafprozess wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis war der wegen...

  • Kaufbeuren
  • 29.08.19
  • 4.386× gelesen
Die Ostallgäuer Gruppe Lumpamensch (hinten von links): Anna Lehner, Rebekka Steck, Juli Martin, Hanna Schuder und (vorne von links) die Zwillinge Christina und Stefanie Köpf.

Musik
Wie sich die Ostallgäuer Gruppe Lumpamensch für die Umwelt einsetzt

Es sind Geschichten, die musikalisch vom Allgäu erzählen. Davon, wie die „Staremama“ den ersten Flug ihrer Jungen erlebt. Sich Bienen, Hummeln und Falter auf die Reise machen. Und eine Studentin nach Hause kommt, zurückkehrt auf den elterlichen Hof. „Wir wollen ein Bild unserer Heimat zeigen, bei dem jedem bewusst wird, wie schützenswert sie ist“, sagt Hanna Schuder. Nicht besserwisserisch, ohne erhobenen Zeigefinger. Denn: „Lumpamensch ist eine Gruppe, die etwas hochhält, für etwas...

  • Kaufbeuren
  • 28.08.19
  • 1.523× gelesen
Symbolbild.

Urteil
Zeuge eines illegalen Autorennens im Ostallgäu lügt vor Gericht für seine Freunde: eine Woche Arrest

Aus falschverstandener Freundschaft wurde ein bis dato unbescholtener Ostallgäuer im Februar zum Straftäter: Der 19-Jährige aus dem Umland von Kaufbeuren log damals als Zeuge vor dem Jugendgericht, um die beiden Angeklagten herauszupauken, denen eine Teilnahme an einem illegalen Autorennen im Kaufbeurer Stadtgebiet vorgeworfen wurde. Seiner Schilderung nach hatte es weder ein Rennen gegeben, noch sei man zuvor mit quietschenden Reifen über einen Parkplatz gedriftet. Die Richterin hatte...

  • Kaufbeuren
  • 28.08.19
  • 1.062× gelesen
Mit strahlendem Lächeln standen Julian (links) und Thomas Kausch vor der Kathedrale in Santiago de Compostela. Von dort ging es weiter nach Porto.

Spendentour
Julian und Thomas Kausch radelten von Pforzen bis Porto

Als Julian (18) und Thomas Kausch (45) an der Kathedrale in Santiago de Compostela (Spanien) ankamen, standen ihnen die Tränen in den Augen. Santiago war ein großer Meilenstein auf ihrer Radtour nach Porto. Mit dieser Aktion wollten sie auch Spenden für das Kinderhospiz in Bad Grönenbach sammeln. Bis Dienstag, 27. August waren es knapp 8.000 Euro. Auf dem Platz vor der Kathedrale erlebten sie einen starken Kontrast zur Ruhe auf dem Jakobsweg. „Wir saßen lange Zeit schweigend auf dem Rad“,...

  • Kaufbeuren
  • 27.08.19
  • 976× gelesen
Asylbewerber Marof K. in Kaufbeuren in der Kaiser Max Straße vor dem alten Rathaus, ihn begleitet Waltraud Schürmann.

Integration
Zurück in Deutschland: Afghanischer Flüchtling fängt Ausbildung im Ostallgäu an

Marof ist ein zurückhaltender Mensch. Mit leiser Stimme berichtet der 33-Jährige, wie er es geschafft hat, ein Jahr nach seiner Abschiebung nach Deutschland zurückzukommen. Ohne Hilfe eines Unterstützerkreises mit Waltraud Schürmann an der Spitze hätte er wohl keine Chance gehabt. Die pensionierte Schulleiterin begleitete den Weg ihres Schützlings, den sie einst im Asylbewerberheim der Regierung von Schwaben im Ostallgäuer Rieden kennengelernt hat, intensiv. Sie kümmerte sich um nötige Papiere,...

  • Kaufbeuren
  • 27.08.19
  • 4.654× gelesen
Kaufbeuren, Einkaufsstadt.

Einkaufen
In Kaufbeuren dürfen die Geschäfte Sonntags nur vier Mal im Jahr öffnen

Während des Urlaubs machen viele Allgäuer die Erfahrung, dass in anderen Ländern die Geschäfte auch sonntags geöffnet haben. Shoppen ist etwa auch in der erzkatholischen Republik Irland an Sonn- und Feiertagen eine sehr beliebte Beschäftigung. In Bayern hingegen bleiben die Läden ebenso geschlossen wie beispielsweise in Österreich. Nur vier verkaufsoffene Sonntage pro Jahr billigt die Staatsregierung den Einzelhändlern zu, erklärt Verena Ridder, Geschäftsführerin von Kaufbeuren Tourismus und...

  • Kaufbeuren
  • 26.08.19
  • 2.181× gelesen
  •  1
Blasi, als Trophäe bereits bekannt, präsentiert die zwölfte Filmzeit. Die Komödie „Le Graffiti“ ist in der Kategorie international zu sehen. Für ihre Dokumentation „Wildes Herz“ haben Schauspieler Charly Hübner und Co-Regisseur Sebastian Schultz die Band „Feine Sahne Fischfilet“ begleitet – dessen Frontmann Jan „Monchi“ Gorkow erst vor Kurzem für einen Videodreh im Allgäu war. Dieser Film eröffnet den Freitagabend, 4. Oktober, im Stadtsaal.

Festival
Zwölfte Auflage der Filmzeit Kaufbeuren wirbt wieder für die Kinokultur

Berlin hat seinen Bären, Venedig den goldenen Löwen, München einen bunten Hund – und Kaufbeuren? Hat Blasi. Als Trophäe begleitet der metallene Hase die Filmzeit schon von Anfang an, dieses Jahr ziert er auch das Plakat. „Damals haben wir uns gedacht, er würde sich doch gut unter den Großen machen“, sagt Festivalleiterin Birgit Kern-Harasymiw. Mittlerweile hat Blasi seinen Platz im bunten Zoo der Festival-Szene längst gefunden. Ebenso wie die Filmzeit für Allgäuer Filmfreunden und für die...

  • Kaufbeuren
  • 26.08.19
  • 267× gelesen
Ein 32-Jähriger musste sich vor dem Kaufbeurer Gericht wegen des Verkaufs von Drogen an einen Minderjährigen verantworten. (Symbolbild)

Haftstrafe
Drogen an Minderjährigen verkauft: Mann (32) in Kaufbeuren verurteilt

Wegen vorsätzlicher, unerlaubter Abgabe von Betäubungsmitteln an Minderjährige musste sich jetzt ein Mann aus dem südlichen Ostallgäu vor dem Kaufbeurer Schöffengericht verantworten. In der Wohnung des heute 32-Jährigen sollen vor zwei Jahren neben erwachsenen Konsumenten auch Jugendliche ein und ausgegangen sein, die dort Joints rauchten und teilweise auch Zugang zu Amphetamin hatten. Im Prozess bedauerte der Angeklagte dies und gab eine der drei angeklagten Taten zu. Es handelte sich um...

  • Kaufbeuren
  • 24.08.19
  • 2.454× gelesen
Wohnungen sind in Kaufbeuren heiß begehrt – jetzt soll auch in der Wertachstadt die Mietpreisbremse dafür sorgen, dass Wohnkosten nicht weiter steigen. Das hängt mit einem Gutachten zusammen, das die bayerische Staatsregierung in Auftrag gegeben hat.

Wohnen
Was sich durch die Mietpreisbremse in Kaufbeuren ändert

In Großstädten wie München und Augsburg ist sie immer wieder Thema, nun betrifft sie auch Kaufbeuren: Die 2015 eingeführte Mietpreisbremse soll dafür sorgen, dass Wohnkosten nicht weiter steigen – erst kürzlich hat die Große Koalition angekündigt, sie erneut zu verschärfen. Seit dem 7. August gilt sie auch in der Wertachstadt, ebenso wie in 161 anderen bayerischen Städten und Gemeinden, zuvor waren es 137. Was ändert sich durch die Mietpreisbremse auf dem Kaufbeurer Wohnungsmarkt? Wird...

  • Kaufbeuren
  • 22.08.19
  • 3.325× gelesen
Ein 32-jähriger LKW-Fahrer ist jetzt wegen eines gefährlichen Überholmanövers verurteilt worden.

Gefährlich
Nach Überholmanöver auf B12: Kaufbeurer Gericht verurteilt LKW-Fahrer (32)

Es war ein Manöver, das der Richter im Urteil als „saugefährlich“ einstufte: Ein 32-jähriger Lkw-Fahrer hatte Ende Dezember 2018 auf der B 12 zwischen Marktoberdorf und Kaufbeuren einen anderen Lastwagen trotz Überholverbot und in eine Sperrfläche hinein überholt. Als ein anderer Brummi-Fahrer sah, dass ein entgegenkommender Wagen nach rechts ausweichen musste, war für ihn das Maß voll: Er verständigte die Polizei. Sein Berufskollege erhielt in der Folgezeit einen Strafbefehl wegen...

  • Kaufbeuren
  • 22.08.19
  • 7.582× gelesen
2 Bilder

Doc Fetzer & die Facebook-Allstars?
Modernes Recordingprojekt gestartet

Neulich, da saß ich so und hab alte CDs von mir in der Hand gehalten. Und da erinnerte ich mich wieder daran - die wollte ich auch mal alle wieder neu aufnehmen. Damit das mal in einer Fassung aufgenommen ist, auf die man stolz sein kann.  Was war das damals für eine Aktion die CD "BURN" aufzunehmen. Eine ganze LKW Ladung voll technischem Equipment hatten wir damals in den Proberaum geschleppt.  Nach ein paar Tagen des einspielens war dann irgendwann das Ergebnis da. Und wir waren stolz -...

  • Kaufbeuren
  • 21.08.19
  • 254× gelesen
  •  1

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019