Kaufbeuren - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Einst als bauliches Vorzeigeobjekt gepriesen, heute Baustelle: Der Übergang am Kemptener Tor wird erneuert.

Straßenbau
Kaufbeuren nutzt Osterferien für Arbeiten an stark frequentierten Straßen

Osterferien sind traditionell die Tage der Umleitungen. Die Baubranche startet in die Saison. Schüler und viele Pendler bleiben daheim oder verreisen. Auf der Straße geht es ruhiger zu. Und wer trotzdem ins Auto steigt, ist genervt. So auch derzeit. Behinderungen gibt es auf der B 12 bei Kaufbeuren, wo sich der vierspurige Ausbau mit ersten Arbeiten ankündigt. Und auch am stark frequentierten Kemptener Tor mitten in der Stadt wird nun ein hässliches Stück Straße am Übergang zwischen Modepark...

  • Kaufbeuren
  • 16.04.19
  • 2.239× gelesen
Zahlreiche Leerstände prägen das Bild der Kaufbeurer Altstadt.

Stadtentwicklung
Leere Schaufenster in Kaufbeuren heiß begehrt

Für das Projekt des Kulturrings Kaufbeuren, leere Ladenflächen und Schaufenster in der Altstadt mit Kunst zu beleben, gibt es nach Ende der „Sammelphase“ Bewerbungen von rund 100 Akteuren, die mitmachen wollen. Professionelle Künstler, aber auch Schulklassen und andere Kulturschaffende hätten ihr festes Interesse an dem Vorhaben bekundet, von Mai bis Oktober die Leerstände kreativ zu füllen, berichten die Vorstandsmitglieder des Kulturvereins. Welche Aktionen geplant sind, lesen Sie in der...

  • Kaufbeuren
  • 14.04.19
  • 650× gelesen
Einbruch (Symbolfoto)

Gericht
Einbruchsserie: 30-Jähriger schrammt in Kaufbeuren nur knapp an einer Freiheitsstrafe vorbei

Die Richterin des Amtsgerichts Kaufbeuren verhängte die höchst mögliche Bewährungsstrafe, die es gibt. Fünf Jahre bekam der 30-jährige Angeklagte, der sich wegen einer Einbruchsserie im nördlichen Ostallgäu verantworten musste. Er ist Vater von zwei Kindern und teilt sich das Sorgerecht mit seiner Ex-Frau, zudem hat er einen sicheren Arbeitsplatz als Kellner. Wegen dieser positiven Sozialprognose schrammte er nur knapp an einer Gefängnisstrafe vorbei. Das Urteil ist rechtskräftig. Mehr...

  • Kaufbeuren
  • 14.04.19
  • 525× gelesen
Ausbildung Sparkasse

 

21 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Aprilwanderung der Bergwandergruppe des DAV, Sektion Kaufbeuren-Gablonz in Baden-Würtemberg

Die Gemeinschaftswanderung im April brachte die Bergwandergruppe (BuS) der DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz ins Nachbarländle (Baden- Württemberg). In drei Gruppen ging es auf die Wanderwege „Rund um Eglofs“. Das an diesem Tage der herrschende Dunst die versprochene Aussicht auf Pfänder, Säntis und die Schweizer Alpenkette zur Illusion machte schadete der guten Laune der Wanderer in keinem Fall. Nach einem gemeinsamen Treffen der drei Gruppen in Eisenharz wurde der Rückweg nach Kaufbeuren...

  • Kaufbeuren
  • 14.04.19
  • 703× gelesen
Der Höhenunterschied zwischen Geh- und Radweg vor dem Hotel Hasen sehen viele Frauen als Gefahrenstelle.

Weibliche Perspektive
Kaufbeurerinnen diskutieren auf Bürgerinnenversammlung

Oberbürgermeister Stefan Bosse war an diesem Abend einer der wenigen Männer im Saal. Etwa 50 Frauen lockte die Bürgerinnenversammlung ins Haus St. Martin, um die Entwicklung der Stadt Kaufbeuren aus weiblicher Perspektive zu betrachten. Dabei wurde deutlich, dass die Kaufbeurerinnen so einiges umtreibt: das knappe Angebot an Sozialwohnungen, die Geh- und Radwege, laute Laubbläser und verdreckte Müllsammelstellen. Radwege: Irmgard Nieckau beschwerte sich über den Höhenunterschied zwischen...

  • Kaufbeuren
  • 12.04.19
  • 1.302× gelesen
Gärtner-Azubi Simone Stechele pflegt den Insektenblumenkindergarten in der Gärtnerei Fürst.

Natur
Wilde Wiesen statt totem Rasen: Kaufbeurer Experten verraten, was Garten- und Balkonbesitzer für Insekten tun können

Viele Menschen wollen den Bienen helfen – das hat der große Erfolg des Volksbegehrens für mehr Artenvielfalt in Bayern gezeigt. Nicht nur Bienen, auch viele andere Insekten brauchen Hilfe, weil sie nicht genug Nahrung finden. Tote Gärten mit sterilen Rasenflächen und geometrischen Buchsfiguren, zwischen denen den ganzen Tag ein Mähroboter auf und ab surrt, führen dazu, dass Bienen, Hummeln und Schmetterlinge hungern müssen. Dabei kann jeder, der einen Garten hat – oder sogar nur einen...

  • Kaufbeuren
  • 11.04.19
  • 910× gelesen
Symbolbild

Prozess
Vater misshandelt Familie im Ostallgäu 20 Jahre lang: Freiheitsstrafe

Zunächst bestritt der Angeklagte vor dem Kaufbeurer Amtsgericht, seine Familie über fast zwei Jahrzehnte hinweg schwer misshandelt zu haben. Doch es zeichnete sich schnell ab, dass er damit nicht durchkommen würde. Er gestand und wurde schließlich zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt. Zum Zeitpunkt der Taten lebte die Familie im Ostallgäu. Mit einer Verschwörungstheorie wollte sich der 62-Jährige zunächst herauswinden. Seine Noch-Ehefrau, seine drei Töchter...

  • Kaufbeuren
  • 11.04.19
  • 6.531× gelesen
Symbolbild. Die Kaufbeurer Gruppe der Anonymen Alkoholiker feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen.

Betroffener erzählt
Kaufbeurer Gruppe der Anonymen Alkoholiker feiert ihr 50-jähriges Bestehen

„Wir kommen nicht in die Hölle, denn dort waren wir schon“, sagt Klaus. Mit „wir“ meint er sich selbst und andere Alkoholiker. Er trinkt seit 19 Jahren nicht mehr und besucht bis heute regelmäßig die „Meetings“ der Anonymen Alkoholiker (AA). Die Kaufbeurer AA-Gruppe trifft sich jeden Mittwochabend, auch an Feiertagen. Zwischen acht und 20 Leute sind immer da, Männer, Frauen, junge und ältere, die oft nicht mehr als die Vornamen voneinander wissen. Den typischen Alkoholiker gebe es nicht,...

  • Kaufbeuren
  • 09.04.19
  • 1.070× gelesen
Betreuungsplätze in Kitas sind in vielen Kommunen knapp. Gründe dafür sind unter anderem steigende Geburtenzahlen und der Zuzug in die Region. Viele Kommunen wollen weitere Kitaplätze schaffen.

Warteliste
Betreuungsplätze in Allgäuer Kitas reichen nicht aus

„Die Situation ist ziemlich übel“, sagt eine junge Mutter aus dem Oberallgäu. Ihre Tochter steht auf einer Warteliste für einen Kitaplatz, wird aber voraussichtlich erst im September 2020 zum Zuge kommen. „Mir geht es nicht nur darum, wieder halbtags arbeiten zu gehen. Ich möchte auch wegen der sozialen Kontakte, dass meine knapp dreijährige Tochter in den Kindergarten geht“, sagt die Mutter. So wie der Oberallgäuerin geht es derzeit vielen Familien in der Region. „Wir haben eine angespannte...

  • Kaufbeuren
  • 09.04.19
  • 904× gelesen
19 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
QUEENZ OF PIANO mit "Verspielt"

Man nehme zwei überaus musikalische und noch dazu gutaussehende junge Damen und fertig ist ein gutes Programm. Was allerdings auch einmal schief gehen kann. Im Falle der Queenz of Piano ist allerdings ein hervorragendes Piano-Duo entstanden. Das kongeniale Zusammenspiel von Jennifer Rüth und Ming und wie sich das Duo bei ihren Ansagen und humorvollen Einlagen die Bälle zu warf war einfach professionell und spitzenmässig. Wie sie die Grenzen zwischen E- und U-Musik zerspielen sorgte dafür das...

  • Kaufbeuren
  • 08.04.19
  • 682× gelesen
Kinder-Demo in Kaufbeuren

Kinder-Demo
Kaufbeurer Kinder erheben ihre Stimme

Bei der Kinder-Demo der Kulturwerkstatt vor dem Kaufbeurer Rathaus werden wichtige Themen angesprochen. Es geht sowohl um globale als auch um lokale Aspekte. Unter dem Motto „Was wir schon immer mal sagen wollten“ fand am Samstag – wohlgemerkt außerhalb der Schulzeit – in Kaufbeuren eine Kinder-Demo statt. Mit Plakaten wie „Wale haben keine Wahl“, „Tu was, bevor es zu spät ist“, „Wir haben nur diese eine Welt“, „Niemand ist perfekt“ oder „Stop to mob“ zogen die Schüler durch die Innenstadt...

  • Kaufbeuren
  • 07.04.19
  • 2.496× gelesen
Die rechte Szene ist aktiv im Allgäu. Das zeigte sich bei einer Allgida-Kundgebung 2016 in Obergünzburg. Etwa 150 Asylkritiker und Neonazis marschierten auf, um gegen die Überfremdung des Abendlandes zu demonstrieren.

Vortrag
Rechtsextremismus: Auch in Kaufbeuren gibt es eine aktive Szene

Das Konzert einer Allgäuer Rechtsrock-Band in Belgien: Der Sänger kündigt dem Publikum ein Lied an „gegen die Menschen, die wir nicht mögen und die uns – die weiße Rasse – zerstören wollen“. Die Fans grölen daraufhin antisemitische Parolen und imitieren den Hitlergruß. Der Kemptener Journalist Sebastian Lipp zeigt mit diesem Videoausschnitt, wie Konzerte in der rechten Szene ablaufen. „Dort geht es um deutlich mehr, als nur Hardrock-Musik hören“, sagt Lipp. Einschlägige Konzerte seien ein...

  • Kaufbeuren
  • 05.04.19
  • 4.164× gelesen
Dominik Posselt, hier in grünen Klamotten, baut zusammen mit den einheimischen Helfern das Fundament der Grundschule in dem kleinen Dorf Gbentu. Teamarbeit ist gefragt. Mittels einer Eimer-Kette geben sie Zement weiter, um die Grundmauern der Klassenräume zu gießen. Im Hintergrund schauen die Schüler der alten, maroden und viel zu kleinen Schule neugierig herüber.

Hilfsorganisation
Kaufbeurer hilft beim Aufbau einer Grundschule in Afrika

Stein für Stein wächst die Schule in Sierra Leone und Tag für Tag werden die Umrisse der sechs Klassenzimmer sichtbarer, die vorher nur auf einem Plan existierten. Der Kaufbeurer Dominik Posselt ist mit der Hilfsorganisation Grünhelme in den westafrikanischen Küstenstaat gereist, um eine Grundschule aufzubauen. „Ich wollte einfach Taten sprechen lassen“, sagt der 26-Jährige. Der gelernte Maurer und Bauingenieur wollte anpacken, eine andere Kultur kennenlernen und reisen. Doch wie anstellen...

  • Kaufbeuren
  • 04.04.19
  • 986× gelesen
32 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Wie es euch gefällt

Komödie von William Shakespeare | Neues Globe Theater Potsdam | Kulturring Kaufbeuren e.V. Das ausgelassene Ensemble des Globe Theaters Potsdam trieb Shakespeares lebens- und liebestolle Komödie um Gefühlschaos und abgeklärten Liebes-Weltschmerz, um hippiehafte Aussteiger-Utopien und Sex-Fantasien, um Gender-Switch und die Frage nach eigener Identität auf die komödiantische Spitze. Alle Männerrollen wurden von Frauen gespielt und alle Frauenrollen von Männern. Die Darsteller des Globe...

  • Kaufbeuren
  • 04.04.19
  • 210× gelesen
Im modernen Tower-Simulator in Kaufbeuren können Starts und Landungen auf verschiedenen Flughäfen geübt werden.

Flugsicherung
Unternehmen in Kaufbeuren bildet militärisches Flugsicherungspersonal für ganz Deutschland aus

Im Schnitt legt der weltweite Flugverkehr Jahr für Jahr um fünf Prozent zu. Immer mehr Maschinen sind am Himmel unterwegs. Umso wichtiger wird eine gute Flugverkehrskontrolle – sowohl für die zivile als auch für die militärische Luftfahrt. Die Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) mit Hauptsitz in Langen bei Frankfurt ist seit 1992 im Auftrag des Bundes für die Flugverkehrskontrolle in Deutschland zuständig. Sie bildet die zivilen Fluglotsen aus. 2016 gründete das bundeseigene Unternehmen eine...

  • Kaufbeuren
  • 04.04.19
  • 438× gelesen
Blitzmarathon am 03. April 2019: Lasermessung bei Friesenried (Ostallgäu)

Aktion
Wie Kaufbeurer Polizisten beim Blitzmarathon gegen Temposünder vorgehen

Eigentlich fallen sie auf mit ihren leuchtenden Warnwesten. Trotzdem gehen den Beamten der Kaufbeurer Polizei an diesem Mittwochmorgen bei Friesenried einige Temposünder ins Netz. Manche Autofahrer scheinen so in Gedanken versunken, dass sie die Kontrollstelle ebenso wenig wahrnehmen wie das Verkehrsschild, das es verbietet, schneller als 70 km/h zu fahren. Die Autofahrer haben allerdings auch keine Chance gegen die Laserpistole der Polizei. Denn diese misst bereits in 200 bis 500 Metern...

  • Kaufbeuren
  • 03.04.19
  • 3.530× gelesen
Salim Bayat arbeitet seit mehreren Monaten in der Kaufbeurer Papierfabrik. Im September beginnt seine Ausbildung zum Papiertechnologen.

Integration
Warum die Kaufbeurer Papierfabrik auf einen Flüchtling als Lehrling setzt

Viele Unternehmer sind verärgert. Flüchtlinge, die sich beruflich bewähren und ihr eigenes Geld verdienen, laufen noch immer Gefahr, von heute auf morgen abgeschoben zu werden. In Zeiten des Fachkräftemangels trifft das die Betriebe auch selbst. Verwaiste Arbeitsplätze gibt es auch in Unternehmen in unserer Region. Arbeitgeber gehen nun dazu über, Asylbewerber möglichst schnell mit Ausbildungsverträgen auszustatten, um eine drohende Abschiebung zu verhindern. „Uns war die Dramatik erst gar...

  • Kaufbeuren
  • 02.04.19
  • 2.906× gelesen
Symbolbild

Prozess
Nacktfoto von Mädchen verbreitet: Bewährungsstrafe für Ostallgäuer (27)

Dass er eine Bilddatei mit kinderpornografischem Inhalt über die App „Kick-Messenger“ geteilt hatte, gab der 27 Jahre alte Angeklagte vor dem Kaufbeurer Amtsgericht sofort zu. Er habe damals „so eine Neigung gehabt“, die Bilder hätten ihm irgendwie gefallen. Mittlerweile ist er in Therapie. Vor allem hinter der Verbreitung von Kinderpornos stecke eine enorme kriminelle Energie, sagte die Richterin. Eine Freiheitsstrafe von einem Jahr und zwei Monaten sei deshalb angemessen. Die Strafe wird zu...

  • Kaufbeuren
  • 02.04.19
  • 2.974× gelesen
Auf dem Gelände hinter dem Wohnmobilstellplatz soll der Handwerkerhof gebaut werden. Im Hintergrund entstehen in dem Gewerbepark Untere Au bereits mehrere weitere Betriebe.

Neubau
Handwerkerhof statt Moschee: Stadt Kaufbeuren plant Gewerbegebiet in der Unteren Au

Einst war das 5.000 Quadratmeter große Areal im neuen städtischen Gewerbegebiet Untere Au für den Neubau einer Moschee reserviert. Im vergangenen Sommer verhinderte allerdings ein ablehnender Bürgerentscheid dieses Vorhaben des türkisch-islamischen Kulturvereins in Kaufbeuren. Mittlerweile steht fest, was dort stattdessen gebaut wird: ein Handwerkerhof. Der Stadtrat hat diesem Vorhaben jüngst in nichtöffentlicher Sitzung seinen Segen gegeben. Investor Markus Steinlein möchte mit dieser...

  • Kaufbeuren
  • 02.04.19
  • 2.142× gelesen
Metal-Oper begeistert Kaufbeurer Publikum
38 Bilder

Bildergalerie
Metal Oper "Avantasia" in Kaufbeuren

In der Kaufbeurer Karthalle gastierte die Metal Oper "Avantasia". Neben dem Sänger der Band Mr. Big, Eric Martin waren auch Ronnie Atkins (Pretty Maids), Geoff Tate (ehemals Queensryche), Bob Catley (Magnum) und Jørn Lande (ehemals Masterplan) dabei.

  • Kaufbeuren
  • 01.04.19
  • 1.292× gelesen
Am Webopac-Standort im Gewerbepark wehen schon die Fahnen der Finsterwalder-Gruppe.

Insolvenz
Investor für Kaufbeurer Logistikunternehmen Webopac Logistics gefunden

Für den Standort des insolventen Kaufbeurer Logistikunternehmens Webopac Logistics stehen die Ampeln auf Grün. Wie Insolvenzverwalter Florian Zistler von der Pluta-Rechtsanwalts GmbH mitteilte, übernimmt die Finsterwalder-Gruppe (Türkheim) den Geschäftsbetrieb und die 44 Arbeitsplätze. Am Freitag wurde der Kaufvertrag unterzeichnet. Webopac-Geschäftsführer Werner Bobritz hatte Ende vergangenen Jahres wegen drohender Zahlungsunfähigkeit Insolvenz angemeldet. Am 1. März wurde das Verfahren...

  • Kaufbeuren
  • 01.04.19
  • 910× gelesen
Blumiges aus Politiker-Mund: Franz Pschierer (links) und Bernhard Pohl sprechen über den Erfolg ihrer Haushaltsinitiativen.

Politik
Die Landtagsabgeordneten Pschierer (CSU) und Pohl (FW) heben in Kaufbeuren ihre ganz persönliche Koalition aus der Taufe

Der Lenz ist da. Draußen erwacht die Natur. Und im Kaufbeurer Bürgerbüro des Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl (FW) erblüht eine Männerfreundschaft, die vor einem halben Jahr so unwahrscheinlich war wie ein Tänzelfest ohne Kaiser. Damals – das war vor der Landtagswahl mit den historischen Verlusten für die Christsozialen. CSU-Mann Franz Pschierer (Mindelheim) arbeitete neben seiner Abgeordnetentätigkeit als bayerischer Wirtschaftsminister und war von Oppositionspolitiker Pohl zeitweise nur...

  • Kaufbeuren
  • 31.03.19
  • 868× gelesen
Kino statt Theater in Kaufbeuren.

Kino
Szenen für einen Film von Wolfgang Hawel und Nelson Berger wurden in dieser Woche in Kaufbeuren gedreht

„Kamera läuft“ statt „Vorhang auf“ heißt es an diesem Abend im Kaufbeurer Stadttheater. Denn statt Theater wird dort am Samstag Kino gemacht. Allerdings spielt die Bühne eine Rolle in dem Film, den Wolfgang Hawel und Nelson Berger produn und bei dem der Österreicher Sebastian Anton Maria Brummer Regie führt. In dem Film geht es um zwei ungleiche Zwillingsbrüder und ihre verdrängten Probleme. Nicht nur das Kaufbeurer Theater, sondern auch einige Kaufbeurer dürfen mitspielen. Als Komparsen – eine...

  • Kaufbeuren
  • 29.03.19
  • 633× gelesen

Urteil
Amphetamin an junges Mädchen verkauft: Mann (22) vor Kaufbeurer Schöffengericht

Wegen vorsätzlicher unerlaubter Abgabe von Betäubungsmitteln an eine Minderjährige musste sich ein 22-jähriger Syrer vor dem Kaufbeurer Schöffengericht verantworten. Der Richter verurteilte ihn zu sechs Monaten auf Bewährung und einer Arbeitsauflage von 80 Sozialstunden. Weil er zu einem ersten Verhandlungstermin nicht erschienen war, wurde der 22-Jährige dieses Mal aus der Justizvollzugsanstalt vorgeführt, in der er die vergangenen vier Wochen verbracht hatte. Nachdem er die Vorwürfe...

  • Kaufbeuren
  • 29.03.19
  • 907× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

Powered by Gogol Publishing 2002-2019