Hotelfachschule
35 angehende Führungskräfte bestehen Prüfung der Hotelfachschule Bad Wörishofen

Mit dem Zertifikat 'staatlich geprüfter Hotelbetriebswirt' in der Tasche saß Markus Riedl schon im Flieger nach Australien, während sich seine Mitschüler von Eltern, Lehrkräften und Ehrengästen für ihre erfolgreiche Prüfung feiern ließen. Der gelernte Koch zählt zu den drei Jahrgangsbesten der Hotelfachschule Bad Wörishofen. Kurz entschlossen brach er zu neuen beruflichen Ufern auf dem fünften Kontinent auf.

Mit Markus Riedl dürfen sich noch weitere 34 angehende Führungskräfte über die bestandene Prüfung freuen. Das große Finale mit Abschlussball im Jagdhof Schlingen glich einer Oscar-Preisverleihung. Kurz und erfrischend, wie der zum Entree gereichte Aperitif, war die Glückwunschadresse des Schulleiters.

Dabei setzte sich Ernst Schönhaar kritisch mit dem Thema 'Tod der Fachschulen in Sachsen' auseinander. 'Der Mangel an qualifizierten Fachkräften wäre weit größer, gäbe es keine Fachschulen.'

Neun von 35 jungen Leuten schafften heuer eine Eins vor dem Komma. Sieben wurden mit dem Meisterpreis der Staatsregierung ausgezeichnet. Der Hotel- und Gaststättenverband verlieh 21 Prüflingen in Anerkennung ihrer Leistungen eine Ehrenurkunde.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020