Kaufbeuren - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Die Messe "MIR" findet am Wochenende wieder auf dem Kaufbeurer Tänzelfestplatz statt.

Gewerbeschau
Messe "MIR" findet am Wochenende in Kaufbeuren statt

Ideen für eine neue Terrassenüberdachung, eine Autoshow, Informationen über neue Behandlungsmethoden im Kaufbeurer Klinikum, den allseits beliebten Gemüsehobel und einen Flug über das Veranstaltungsgelände – all dies hat die Messe MIR – Miteinander in der Region – zu bieten, die am kommenden Wochenende auf dem Tänzelfestplatz stattfindet. 170 Aussteller haben sich angesagt, dazu gibt es wieder ein Rahmenprogramm und Unterhaltung im Festzelt. Der Eintritt ist wie gewohnt frei. Manch einen...

  • Kaufbeuren
  • 08.05.19
  • 886× gelesen
Symbolbild

Gericht
Nach tödlichem Unfall in Kaufbeuren: Lastwagenfahrer akzeptiert Strafbefehl

Es war ein tragischer Unfall, an den sich viele Kaufbeurer bis heute erinnern – auch wegen des weißen Ghostbikes (Geisterfahrrads) in unmittelbarer Nähe der Unfallstelle: Ein Lastwagenfahrer hatte im Oktober 2017 im morgendlichen Berufsverkehr beim Rechtsabbiegen an der Kreuzung Neugablonzer und Liegnitzer Straße einen 16-jährigen Radfahrer übersehen, der stadteinwärts unterwegs war. Der Jugendliche wurde vom Lkw überrollt und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der...

  • Kaufbeuren
  • 08.05.19
  • 7.408× gelesen
Martin Valdés-Stauber engagiert sich politisch für die Europawahl.

Politik
Martin Valdés-Stauber (27) aus Kaufbeuren tritt für die SPD zur Europawahl an

Europa wurde Martin Valdés-Stauber sozusagen schon in die Wiege gelegt. Denn seine Großmutter machte sich bereits 1957 von Schwaben aus auf nach England und danach nach Madrid. Dort lernte sie ihren künftigen Mann kennen und blieb in Spanien. Ihr Sohn wiederum kehrte 1988 mit seiner Frau nach Deutschland zurück. Und so wurde Martin im Oktober 1991 in Kaufbeuren geboren. Der heute 27-Jährige wuchs zusammen mit seiner Schwester zweisprachig auf. Inzwischen spricht er neben Spanisch und Deutsch...

  • Kaufbeuren
  • 07.05.19
  • 737× gelesen
Ausbildung Sparkasse

 

Archivfoto: Bei der MIR in Marktoberdorf war er bereits im Einsatz, nun sorgt er erstmals in Kaufbeuren für Nervenkitzel: der „Air-Emotion-Flyer“.

Besucher
Messe MIR gastiert mit 170 Ausstellern in Kaufbeuren

Ideen für eine neue Terrassenüberdachung, eine Autoshow, Informationen über neue Behandlungsmethoden im Kaufbeurer Klinikum, den allseits beliebten Gemüsehobel und einen Flug über das Veranstaltungsgelände – all dies hat die Messe MIR – Miteinander in der Region – zu bieten, die am kommenden Wochenende auf dem Tänzelfestplatz stattfindet. 170 Aussteller haben sich angesagt, dazu gibt es wieder ein Rahmenprogramm und Unterhaltung im Festzelt. Der Eintritt ist wie gewohnt frei. Manch einen...

  • Kaufbeuren
  • 06.05.19
  • 823× gelesen
Künstlermarkt in Kaufbeuren
12 Bilder

Wetter
Wetter verhagelt neuen Künstlermarkt in Kaufbeuren

Aus dem bisherigen Kunsthandwerkermarkt wollte die neue Geschäftsführerin von Kaufbeuren Marketing, Verena Ridder, einen Künstlermarkt machen. Sie arbeitete dafür ein umfangreiches kulturelles Programm aus. Doch das Wetter verhagelte ihr bei der Premiere das Konzept. Um sich längere Zeit im Freien aufzuhalten, war es viel zu kalt. Immer wieder gingen Graupel- oder Schneeschauer nieder. Angesichts der schlechten Vorhersage hatten schon im Vorfeld Fieranten und Musiker, wie die Stadtkapelle...

  • Kaufbeuren
  • 05.05.19
  • 2.913× gelesen
Ortsschild von Kaufbeuren

Nahverkehr
Kaufbeuren will kostenlosen Citybus einführen

Um die Kaufbeurer Innenstadt attraktiver zu gestalten, möchte die Verwaltung einen neuen Citybus starten. Er soll ab September im Halbstundentakt vom Bahnhof aus durch die Innenstadt pendeln. Der 15-sitzige Bus von der Firma Kirchweihtal soll zunächst von Donnerstag bis Samstag zwischen 9 und 14 Uhr verkehren. Geplant ist laut Wirtschaftsreferentin Caroline Moser ein Probebetrieb für ein halbes Jahr, der insgesamt 20.000 Euro koste. Eine Anbindung von Neugablonz ist nicht vorgesehen. Denn...

  • Kaufbeuren
  • 03.05.19
  • 2.960× gelesen
  •  1
20 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
EISENSTEIN

Bayerische Familiensaga von Christoph Nussbaumeder Metropoltheater München | Kulturring Kaufbeuren April 1945. Auf der Flucht rettet sich Erna Schatzschneider nach Eisenstein, auf den Gutshof der Hufnagels. Eine aus der Not geborene Lüge bestimmt über drei Generationen hinweg das Leben der beteiligten Personen und vergiftet die Herzen und das Zusammenleben. Erzählt wird von Krieg, Zerstörung und Aufbau, Karriere, Geld und davon, dass Reichtum nicht alles ist. Es geht auch um Verrat, tiefes...

  • Kaufbeuren
  • 03.05.19
  • 102× gelesen
Symbolbild. Die Initiative stößt mit ihren Forderungen auf unverbindliches Wohlwollen und belebt die Diskussion über eine autofreie Innenstadt.

Resolution
Forderungen diskutiert: Junge Klimaschützer treffen sich mit Kaufbeurer Stadträten

Die Klimaschutzforderungen der regionalen „Fridays for Future“-Initiative sind im Kaufbeurer Stadtrat auf große Resonanz gestoßen, wenngleich das Gremium unverbindlich bleibt. Gelobt wurde das große Engagement der Jugendlichen, die vor drei Wochen für ihr Anliegen in der Altstadt demonstriert hatten. Ihre Resolution mit konkreten Vorschlägen für klimafreundliche Politik in Kaufbeuren lag dem Stadtrat bei seiner jüngsten Sitzung vor. Darin fordern die Unterzeichner, wie mehrfach berichtet, unter...

  • Kaufbeuren
  • 03.05.19
  • 232× gelesen

Gericht
Geldstrafe: Betrunkene Frau (30) springt auf Autos und randaliert gegen Kaufbeurer Polizeibeamte

Der Einsatz, zu dem eine Polizeistreife im September 2018 gerufen wurde, war für die Beamten „kein alltäglicher Fall“. Wie sich ein Polizist jetzt als Zeuge vor dem Amtsgericht erinnerte, waren am fraglichen Abend mehrere Notrufe eingegangen. Ihr Inhalt: Eine betrunkene Frau springe auf dem Parkplatz vor dem Kaufbeurer Kino immer wieder vor Autos und versuche, auf Motorhauben zu tanzen. Auch bei Eintreffen der Streife turnte sie gerade auf einem Fahrzeug herum. Anschließend verweigerte sie...

  • Kaufbeuren
  • 03.05.19
  • 1.405× gelesen
Symbolbild

Prozess
Sportschuh-Diebstahl in Kaufbeuren: Vier Monate Haft für Mann (49)

Es war ein vergleichsweise geringfügiges Delikt, das einem 49-jährigen Angeklagten jetzt vor dem Amtsgericht zum Verhängnis wurde: Der Mann hatte im Februar in einem Kaufbeurer Geschäft ein Paar Sportschuhe im Wert von knapp 70 Euro mitgehen lassen – obwohl er mehrfach wegen Vermögensdelikten vorbestraft ist und zudem noch unter offener Bewährung stand. Nachdem er in der Verhandlung auch keinen irgendwie nachvollziehbaren Grund für seine Tat nennen konnte, sah die Richterin keine andere...

  • Kaufbeuren
  • 30.04.19
  • 1.781× gelesen
Humedica: Hilfsorganisation nach den Anschläfen in Sri Lanka im Einsatz.
4 Bilder

Hilfe
Nach den Anschlägen in Sri Lanka: Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica weiter im Einsatz

Vor wenigen Tagen stand das Leben in Sri Lanka still. Eine Anschlagsserie auf Kirchen und Hotels forderte über 250 Menschenleben. Viele weitere Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Die Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica war zur Stelle, um Leid zu mildern. Und die Arbeit geht weiter. „Wir planen jetzt mit Partnern vor allem seelischen und psychologischen Beistand zu leisten und Familien, die ihr Einkommen durch den Tod von Vater oder Mutter verloren haben, besonders beizustehen", so...

  • Kaufbeuren
  • 29.04.19
  • 397× gelesen
Nähstammtisch in Neugablonz.

Ehrenamt
Nähstammtisch in Neugablonz bietet Stoff für viele Erinnerungen

Die Nähkurse von Heidi Staffa (88) sind die gemeinsame Basis für ein Dutzend Damen. Bei den Treffen geht es auch nach Jahrzehnten um Säume, Knöpfe, Mode – oder Gott und die Welt. Manchmal wird es auf dem großen Tisch zu klein. Dann räumen die Damen Gläser und Teller zur Seite, machen Platz für Oberteile, Jacken und Hosen, über die sie sich beugen. Begutachten Knöpfe, Nahtstellen und reiben Textiles zwischen Daumen und Zeigefinger. „Das ist noch Qualität“, sagt Heidi Staffa über die...

  • Kaufbeuren
  • 28.04.19
  • 224× gelesen
Sylwia Poh

„Soziale Stadt“
Impulse für Kaufbeurens größten Stadtteil Neugablonz

Seit fast 20 Jahren profitiert Neugablonz vom Finanztopf des Städtebauförderungsprogramms „Soziale Stadt“. Mit diesen Zuschüssen wurden einst unter anderem das Erlebnisbad Neugablonz in seiner heutigen Form geschaffen, das Trümmergelände zugänglich gemacht, der Neue Markt saniert und etliche soziale Projekte angestoßen. Auch das Stadtteilbüro und später das Quartiersmanagement sind aus dieser Geldquelle heraus aufgebaut worden. „Die Menschen wissen, dass viel passiert“, sagt Sylwia Pohl...

  • Kaufbeuren
  • 26.04.19
  • 887× gelesen
4 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Puppenbauwoche im Puppentheater Kaufbeuren

Zum Abschluss der diesjährigen Puppenbauwoche, die in Zusammenarbeit vom Puppentheater Kaufbeuren und dem Stadtjugendring Kaufbeuren durchgeführt wurde gab es im Puppentheater noch eine Aufführung der Teilnehmer für ihre Eltern und Angehörigen. Die teilnehmenden Kinder zeigten hier ihre, in der Woche entstandenen Stabpuppen und brachten die ebenfalls in dieser Woche selbst entworfenen und einstudierten kleinen Puppentheaterstücke zur Aufführung. Die anwesenden Angehörigen bedachten diese Stücke...

  • Kaufbeuren
  • 26.04.19
  • 317× gelesen
Archivfoto: Demonstrieren, ohne Schule zu schwänzen: Vor zwei Wochen ging die „Fridays For Future“-Initiative in der Altstadt auf die Straße, um ihre Forderungen nach mehr Klimaschutz zu unterstreichen. Die Kundgebung fand zumindest in Kaufbeuren nach Unterrichtsschluss statt.

Stadtrat
Klimaschutz: "Schülerorganisation Kaufbeuren" stellt Forderungen an die Stadt

Der Kaufbeurer Stadtrat befasst sich zwar nicht zum ersten Mal mit Fragen des Klimaschutzes. Dank der „Fridays For Future“-Kundgebung vor zwei Wochen, die im Zuge der gleichnamigen europaweiten Demonstrationen von Schülern stattfand, müssen sich die Lokalpolitiker und die Stadtverwaltung nun aber mit konkreten Forderungen von Jugendlichen auseinandersetzen. Bei der Sitzung am kommenden Dienstag, 30. April, (16 Uhr, Rathaus-Neubau) liegt den Stadtratsmitgliedern eine Resolution vor. Darin...

  • Kaufbeuren
  • 26.04.19
  • 924× gelesen
Jetzt gehören wieder die Fenster gereinigt. Elisabeth Hiepp von der Technikerschule weiß, wie es geht.

Neuanfang
Frühjahrsputz, aber richtig: Kaufbeurer Expertin gibt Tipps

Einmal richtig oder immer wieder? Wer sich diese Frage stellt, hat schon verloren. Natürlich habe der Frühjahrsputz seine Berechtigung und sei eine gute Tradition, sagt Elisabeth Hiepp. Die Leiterin der Technikerschule für Ernährung- und Versorgungsmanagement Kaufbeuren im Grünen Zentrum. „Für viele Reinigungsarbeiten gilt jedoch: Regelmäßigkeit.“ Manche Aufgaben fallen ihrer Ansicht nach aber ohnehin nur ein- oder zweimal im Jahr an: zum Beispiel das Ausmisten im Kleiderschrank. Die Zeit um...

  • Kaufbeuren
  • 23.04.19
  • 1.363× gelesen
Humedica, Hilfsorganisation aus Kaufbeuren (Symbolbild)

Spendenaufruf
Anschläge auf Sri Lanka: Hilfe kommt aus Kaufbeuren von Humedica

Mindestens 310 Tote, jede Menge Zerstörung: Sri Lanka leidet unter den verheerenden Ausmaßen der Terror-Anschläge. Medienberichten zufolge soll es sich bei den Anschlägen um eine Vergeltungsmaßnahme für den rechtsextremen Terror-Anschlag von Christchurch in Neuseeland handeln. Sri Lanka braucht Hilfe. Und die kommt unter anderem von der Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica. Laut einer Pressemitteilung von Humedica ist Dr. Prithiviraj, Direktor von humedica Lanka, mit seinem Team im...

  • Kaufbeuren
  • 23.04.19
  • 477× gelesen
Am Dienstagmittag ist ein Mensch am Kaufbeurer Bahnhof von einem Zug überrollt und tödlich verletzt worden.

Polizei
Notarzteinsatz am Kaufbeurer Bahnhof führt zu Verspätungen im Zugverkehr

Im Kaufbeurer Bahnhof ist Dienstagmittag ein Mensch von einem Zug überrollt und tödlich verletzt worden. Die Polizei geht weder von einem Fremdverschulden noch von einem Unfall aus. Der Zugführer und Zeugen hatten den Vorfall gegen 11:30 Uhr gemeldet. Polizei und Feuerwehr sperrten große Teile des Bahnhofsgeländes ab. Einige Reisende wurden psychologisch betreut. Im Zugverkehr kam es zu starken Behinderungen. Die Deutsche Bahn setzte ersatzweise Busse ein. Der Bahnhof ist mittlerweile...

  • Kaufbeuren
  • 23.04.19
  • 14.068× gelesen
Putzig, fleißig, hungrig: An ihren tierischen neuen Kollegen im Außendienst scheinen die Mitarbeiterinnen des Kaufbeurer Unternehmens Hawe, Sophia Stecker (links) und Cassandra Simon, Gefallen gefunden zu haben.

Landschaftspflege
Schafe statt Rasenmäher: Tiere kommen bei Kaufbeurer Unternehmen Hawe zum Einsatz

Auf der B 12 bei Kaufbeuren zieht die markante Fassade des Unternehmens Hawe Hydraulik die Blicke der Autofahrer auf sich. Nun ist dieser Straßenabschnitt um eine kleine Attraktion reicher. Wer genau hinsieht, kann mitunter eine Herde Schafe auf dem 3,5 Hektar großen Werksgelände erkennen. 18 schwarze und zwei weiße Lämmer tummeln sich dort auf den Wiesen und halten das Gras kurz. In seinen vier Hallen produziert der Hydraulikkomponenten-Hersteller Hochtechnologie für mobile...

  • Kaufbeuren
  • 23.04.19
  • 2.297× gelesen
Gemeinsam entzündeten Pfarrerin Michaela Kugler und Pfarrer Carl Graf die Osterkerzen auf dem Kirchplatz.

Religion
Osternacht in Kaufbeuren auch ein Zeichen der Ökumene

Hunderte Christen haben in Kaufbeuren die Osternacht gefeiert. Während das Feuer mitten auf dem Kirchplatz brannte, kündigt sich der Morgen mit einem leichten Silberstreif an. Zahlreiche Besucher standen an diesem Sonntag schweigend um den Feuerschein, nur das Knistern durchbrach die Stille. Erst als die evangelische Pfarrerin Michaela Kugler und der katholische Pfarrer Carl Graf die Gebete zur Segnung des Feuers sprachen und sich anschließend gegenseitig die Osterkerzen entzündeten, kam...

  • Kaufbeuren
  • 22.04.19
  • 393× gelesen
2 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Theater im Turm und MAUKE laden zum paurischen Mundartabend ein

Nach neun Jahren haben sich die beiden Gruppen zum zweiten Mal zu einem gemeinsamen Projekt entschlossen und wollen ihr Bestes geben um dem Publikum einen witzigen, aber auch interessanten Mundartabend zu bieten. Mit „Drhejme“ gestalten die Neugablonzer Kultband „MAUKE“, die 2013 mit dem Kaufbeurer Kulturpreis ausgezeichnet wurde und das „Theater im Turm“ eine schillernde Collage aus Mundartliedern, Gedichten und Sketchen. Für die Besucher wird dabei der paurische Sprachschatz und das...

  • Kaufbeuren
  • 20.04.19
  • 217× gelesen
Während der Karwoche wird der Altar in der Tradition der orientalisch-orthodoxen Kirchen hinter einem Vorhang verborgen. In der Kirche St. Dominikus zeigen der eritreische Diakon Efrem Askebr (links) und Hany Shafik von der koptischen Kirchengemeinde den Vorhang, der aus Ägypten stammt.

Kirchengemeinde
Rund 100 Frauen und Männer aus Eritrea feiern in der Kaufbeurer Dominikuskirche regelmäßig Gottesdienste

Seit drei Jahren kommen etwa 100 eritreisch-orthodoxe Christen aus Kaufbeuren, den umliegenden Gemeinden und sogar aus dem ganzen Allgäu jedes Wochenende in der Dominikuskirche zusammen, um Gottesdienste abzuhalten. Am Sonntag wird dort allerdings nicht Ostern, sondern Palmsonntag gefeiert. Denn der orthodoxen Tradition zufolge beginnt die Osterwoche erst nach dem jüdischen Pessachfest. Diakon Efrem Askebr ist froh, in dem kleinen Kirchlein an der Augsburger Straße einen Ort für sich und...

  • Kaufbeuren
  • 19.04.19
  • 837× gelesen
  •  1
Zum Abschluss der Restaurierung des Grabes von Pfarrer Richard Wiebel versammelten sich Mitglieder des Freundeskreises des Stadtmuseums auf dem Alten Friedhof in Kaufbeuren. Von rechts: Museumsleiterin Petra Weber und Freundeskreis-Vorsitzender Dr. Rainer Jehl.

Religion
Ein Kaufbeurer mit einer Leidenschaft für das Leiden Christi

Pfarrer Richard Wiebel, der den Grundstein für die hochkarätige Kruzifixsammlung des Kaufbeurer Stadtmuseums gelegt hat, wurde vor 150 Jahren geboren. Rechtzeitig zum runden Geburtstag hat der Freundeskreis des Museums dafür gesorgt, dass das auch das schmiedeeiserne Grabkreuz des Pfarrers auf dem Alten Friedhof in Kaufbeuren wieder in neuem Glanz erstrahlt. Wie die sakralen Kunstwerke aus dem Besitz des Geistlichen in das Kaufbeurer Stadtmuseum gelangten, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe...

  • Kaufbeuren
  • 17.04.19
  • 413× gelesen
Mehr Geld für mehr Bio-Landwirtschaft erhält das Ostallgäu vom Freistaat.

Zuschüsse
Ausbau der Bio-Landwirtschaft im Ostallgäu

Der Landkreis Ostallgäu und das Günztal sind nun auch offiziell Öko-Modellregionen. Das Landwirtschaftsministerium hat aus den 27 Bewerbungen für das Projekt 15 Modellregionen ausgewählt. Ursprünglich sollten nur sechs Modellregionen gefördert werden, die Bewerbungen seien aber qualitativ sehr hochwertig gewesen. In einer Pressemitteilung sieht Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber die Auswahl auch als „Optimierung des Volksbegehrens zur Artenvielfalt“. Ziel in den Modellregionen ist...

  • Kaufbeuren
  • 17.04.19
  • 576× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

Powered by Gogol Publishing 2002-2019