Kaufbeuren - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Beim Trachten- und Festzug zum Oktoberfest liefen am Sonntag in München auch Allgäuer Vereine mit.
44 Bilder

Umzug
Allgäuer Vereine laufen bei Festzug zum Münchner Oktoberfest mit

Beim diesjährigen Trachten- und Schützenfestzug zum Münchner Oktoberfest waren unter anderem die Trommlergruppe des Tänzelfests, die Schwanstoaner mit dem Modell von Neuschwanstein und der Trachtenverein Alpspitzler aus Nesselwang mit dem Modell der Gauwallfahrtskirche Maria Trost dabei. Zahlreiche Besucher sahen sich den Festzug am Sonntag in München an.

  • Kaufbeuren
  • 23.09.19
  • 5.526× gelesen
Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (Zweite von rechts) trägt sich in das Goldene Buch ein. Über den Besuch der Ministerin im Haus der Demokratie freuen sich (von links) OB Stefan Bosse sowie die Bundestagsabgeordneten Susanne Ferschl und Stephan Stracke.

Eröffnung
Bundesfamilienministerin Franziska Giffey zu Gast in Kaufbeuren

Unter Glockengeläut und damit, wie Oberbürgermeister Stefan Bosse bemerkte, wie früher der Kaiser, traf Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, am Samstagnachmittag in der Kaiser-Max-Straße ein. Ihr Ziel: die Eröffnung des Hauses der Demokratie, das sich im ehemaligen Geyrhalter-Haus befindet. „Es ist schon etwas Besonderes, wenn bei uns eine Bundesministerin vorbeischaut“, betonte der sichtlich stolze Oberbürgermeister, der zu diesem Anlass seine...

  • Kaufbeuren
  • 23.09.19
  • 589× gelesen
Auf Platz 1.: Sieger Michael Laur.
7 Bilder

Jogging
Neuauflage des Stadtlaufs in Kaufbeuren findet Anklang

Man könnte sagen, dass Michael Laur am ein historischer Erfolg gelungen ist. Beim ersten VWEW–Stadtlauf lief Laur die schnellste Zeit über zehn Kilometer. Im Ziel freute sich der 28-Jährige aus SVO Leichtathletik Germaringen über seinen gelungenen Auftritt. Der Stadtlauf fand zum ersten Mal seit 2015 statt. Damals hieß er noch V-Markt-Stadtlauf. Bei der Neuauflage hatten sich die Organisatoren vorgenommen, den Lauf in die Abendstunden zu verlegen, um so ein Alleinstellungsmerkmal zu...

  • Kaufbeuren
  • 22.09.19
  • 1.470× gelesen
Lediglich 1,30 bis 1,50 Meter breit ist der jetzige Rad- und Fußweg entlang der Josefsthaler Straße. Er soll erneuert und auf 3 Meter erweitert werden.

Sicherheit
Fahrradweg in Josefsthaler Straße in Kaufbeuren wird ausgebaut

Der Geh- und Radweg in der Josefsthaler Straße in Neugablonz soll bis zur Bahnbrücke verbreitert werden. Innerorts entstehen entlang der Trasse beidseitig Radfahrschutzstreifen. Der Bauausschuss des Stadtrats stimmte der Planung zu. Die Verwaltung rechnet mit Kosten in Höhe von 930.000 Euro. Bereits jetzt gibt es außerorts einen allerdings nur etwa 1,30 bis 1,50 Meter breiten Geh- und Radweg auf der Südseite der Josefsthaler Straße. Er muss für beide Fahrtrichtungen benutzt werden....

  • Kaufbeuren
  • 21.09.19
  • 462× gelesen
Fridays for Future: Klimaschützer gehen in Kaufbeuren auf die Straße.
14 Bilder

Umwelt
Fridays for Future: Klimaschützer gehen in Kaufbeuren auf die Straße

Grundschüler, Senioren, dazwischen Ordensschwestern des Crescentiaklosters – die Fridays for Future-Initiative ist längst keine Bewegung junger Leute mehr. Das zeigt sich an diesem Freitag in Kaufbeuren. Wie in der ganzen Welt demonstrieren auch in der Altstadt Menschen für mehr Klimaschutz, während sich die Große Koalition in Berlin auf ein Klimaschutzpaket einigt. Nach Angaben des Veranstalters und der Polizei sind 750 Teilnehmer dem Aufruf von Fridays for Future, der Schülerorganisation...

  • Kaufbeuren
  • 20.09.19
  • 3.249× gelesen
In Kaufbeuren und im Ostallgäu sind über 152.000 Kraftfahrzeuge gemeldet. Die Zahl ist in den vergangenen Jahren kräftig gestiegen. Ein Plus gibt es auch bei Bus und Bahn.

Wachstum
Mobilität an der Grenze: Immer mehr Verkehr im Ostallgäu

Mobile Gesellschaft. Dieses Schlagwort lässt sich für die Region klar belegen: Praktisch alle Arten von Verkehr haben in den vergangenen Jahrzehnten deutlich zugelegt. Waren 1975 rund 44.000 Autos, Motorräder und Lastwagen im Ostallgäu angemeldet, so sind es aktuell nahezu dreimal so viele, nämlich 123.705. In Kaufbeuren kommen 28.707 dazu. Zuwächse gibt es auch im Bus- und Bahnverkehr. Und auch für Radfahrer stehen inzwischen viele eigene Trassen zur Verfügung. Kein Wunder also, dass Mobilität...

  • Kaufbeuren
  • 20.09.19
  • 862× gelesen
Mit den Antworten des Stadtrates auf ihre Forderungen waren die jungen Umweltschützer nicht zufrieden. Jetzt setzen sich beide Seiten an einen Tisch, um zu diskutieren: über Müll, eine autofreie Innenstadt und begrünte Dächer. (Symbolbild)

Fridays for Future
Klimagipfel im Kaufbeurer Rathaus: Junge Umweltschützer sind nicht zufrieden

Es sind Generationen, die aufeinander treffen: zwei junge Umweltschützerinnen, inmitten eines Kreises aus Vertretern der Stadtspitze. Ist es denn so, dass sie sich selbst im Alltag für den Klimaschutz engagieren, auch Abstriche machen?, fragt Baureferent Helge Carl. „Ich sehe in unserer Generation sehr viel Bereitschaft, Dinge zu lassen, die man gerne machen würde.“ Fliegen beispielsweise. Einige verzichten auch erst einmal auf den Führerschein, schauen, ob es mit Bus und Bahn klappt. Viele...

  • Kaufbeuren
  • 20.09.19
  • 654× gelesen
Symbolbild.

Tumult
Schlägerei zwischen Kaufbeurer Berufsschülern weiterhin ungeklärt: Freispruch für die Angeklagten

In einem Körperverletzungsverfahren gegen drei Angeklagte im Alter zwischen 16 und 18 Jahren stand vor dem Jugendrichter letztlich nur Eines mit Sicherheit fest: Im März hatte es in der Kaufbeurer Berufsschule während einer Pause eine Schlägerei zwischen zwei Schülergruppen gegeben, bei der zwei Beteiligte leichte Blessuren davongetragen hatten. Wer damals was gemacht hatte, ließ sich jetzt nicht klären. Die Angeklagten wurden deshalb vom Vorwurf der gemeinschaftlichen, gefährlichen...

  • Kaufbeuren
  • 19.09.19
  • 531× gelesen
Gerätewart Jakob Müller poliert die Fahrzeuge auf Hochglanz für den Tag der offenen Tür am Samstag, 21. September 2019.

Schwäbischer Feuerwehrtag
Vor Abriss im Frühjahr: "Eiswache" in Kaufbeuren am Samstag für Besucher geöffnet

Wo früher die ESVK-Spieler über das Eis fegten, stehen heute glänzende Feuerwehrautos. Doch auch dieses Bild wird bald der Vergangenheit angehören, denn im Frühjahr nächsten Jahres soll das alte Eisstadion abgerissen werden. Die Feuerwehrler werden dann schon ihre neue Hauptfeuerwache an der Neugablonzer Straße bezogen haben. Wer sich zuvor von der ehemaligen Spielstätte verabschieden möchte, hat an diesem Samstag die Chance dazu: Anlässlich des Schwäbischen Feuerwehrtages öffnet auch die...

  • Kaufbeuren
  • 18.09.19
  • 1.090× gelesen
Das AWO-Kinderhaus demonstriert im Rahmen des Weltkindertags am Freitag in Kaufbeuren (Symbolbild).

Weltkindertag
AWO-Kinderhaus plant Demonstration in Kaufbeuren

Die Fridays for Future-Bewegung hat gezeigt, dass junge Leute für den Klimaschutz einzutreten wissen. Viel länger gibt es den Weltkindertag, der die Rechte der Kleinsten ins öffentliche Bewusstsein rücken soll und hierzulande am kommenden Freitag begangen wird. In Kaufbeuren findet aus diesem Anlass eine Kinderdemonstration statt. Initiator ist das AWO-Kinderhaus in Oberbeuren, das den Weltkindertag jedes Jahr bei Lagerfeuer, Spiel und Spaß zelebriert und heuer darüber hinaus die Demo plant, um...

  • Kaufbeuren
  • 18.09.19
  • 236× gelesen
Die Gustav-Leutelt-Schule in Neugablonz wird saniert und erweitert. Im Norden (rechts) entsteht ein zweigeschossiger Anbau, das südliche Gebäude (links) erhält einen Verbindungsbau zu den Trakten im Osten und Westen.

Bildung
Kaufbeuren: 18,8 Millionen Euro für Sanierung und Erweiterung der Gustav-Leutelt-Schule

Für knapp 18,8 Millionen Euro will die Stadt in den nächsten Jahren die Gustav-Leutelt-Schule in Neugablonz sanieren und erweitern. Die entsprechende Planung billigte der Bauausschuss des Stadtrats in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Derzeit verfügt die Schule über 24 Klassenzimmer, drei Gruppen- und zehn Fachräume. Hinzu kommen die Verwaltung und ein Lehrerzimmer. Zudem nutzt die Schule für Ganztagsangebote das benachbarte Jugendzentrum und als Mensa die Gaststätte des Turnvereins...

  • Kaufbeuren
  • 17.09.19
  • 323× gelesen
Hundebadetag in Neugablonz
47 Bilder

Bildergalerie
Hundebadetag in Neugablonz

Auch Hunde wollen sich an warmen Tagen gern mal abkühlen. Die DLRG Kaufbeuren hat am Sonntag zum Hundebadetag im Freibad Neugablonz eingeladen. Neben verschiedenen Vorführungen konnten die Vierbeiner auch die Prüfung zum "Hunde-Seepferdchen" absolvieren.

  • Kaufbeuren
  • 16.09.19
  • 2.030× gelesen
Wer genau hinschaut, kann ein paar bunte Akzente entdecken. Aber die Grundfarben bei der Tattoo-Convention in der Kaufbeurer Karthalle waren eindeutig Schwarz und Weiß.

Tattoo-Convention
Eine Messe in Kaufbeuren, die unter die Haut geht

Bei der Tattoo-Convention in der Kaufbeuren Karthalle boten rund 100 internationale Aussteller ihre Dienste und Produkte rund um die Körperkunst an. Das große Publikum war bunt gemischt, und etliche Besucher ließen sich vor Ort eine Tätowierung stechen. Wie eine Tattoo-Künstlerin aus Berlin die Entwicklungen in ihrer Branche sieht und warum sie das Allgäuer Publikum schätzt, erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 16.09.2019. Die Allgäuer...

  • Kaufbeuren
  • 15.09.19
  • 2.342× gelesen
Das größte Einzelprojekt des Gablonzer Siedlungswerks: der Wohnpark Iserquartier, der heute offiziell eingeweiht wird.
14 Bilder

Gablonzer Siedlungswerk in Kaufbeuren investiert 100 Millionen Euro in zehn Jahren

100 Millionen Euro hat das Gablonzer Siedlungswerk Kaufbeuren in den vergangenen zehn Jahren investiert. „Wir wünschen uns, dass wir damit eine Vorbildfunktion einnehmen“, sagt der geschäftsführende Vorstand Christian Sobl im Interview mit unserer Zeitung anlässlich des 70. Geburtstages der Wohnungsbaugenossenschaft. Zudem denkt das Unternehmen über neue Wohnformen nach und möchte in der Neugablonzer Falkenstraße in den nächsten Jahren ein besonderes Quartier mit Mikrowohnungen und einem...

  • Kaufbeuren
  • 13.09.19
  • 2.235× gelesen
So könnte der Kaufbeurer Afraberg nach der Neugestaltung aussehen.

Diskussion
Afraberg Kaufbeuren: 1,5 Parkplätze pro Wohnung sollen reichen

Einen weiteren Schritt in Richtung Neugestaltung des Kaufbeurer Afraberges ging der Bauausschuss des Stadtrats. Eineinhalb Stunden lang diskutierte das Gremium in erster Linie über die sinnvolle Anzahl von Autostellplätzen in dem Gebiet mit 350 geplanten Wohnungen und über das unter Denkmalschutz stehende Hauberrisserhaus – dem einstigen Verwaltungssitz einer Brauerei. Am Ende folgten die Stadträte dem Vorschlag der Verwaltung, 1,5 Stellplätze pro Wohneinheit plus zehn Prozent...

  • Kaufbeuren
  • 12.09.19
  • 1.572× gelesen
Dieser Kreisverkehr in Marktoberdorf ist für Radfahrer gefährlich. Deshalb verschmälern weiße Streifen nun die Fahrbahn für Autos.

Radfahrer
Markierung in Marktoberdorfer Kreisverkehr soll mehr Sicherheit bringen

Seit Mittwoch verschmälern weiße Streifen die Fahrbahn im Fendt-Kreisel in Marktoberdorf. Das soll den Radfahrern mehr Sicherheit bieten. Sie wurden im Kreisel oft dicht von Autos überholt. Besonders kritisch wurde es, als Autofahrer ihnen bei der nächsten Ausfahrt zudem die Vorfahrt nahmen. Es gab auch Unfälle, bei denen die Radler verletzt wurden. Die Suche nach einer Lösung dauerte lange. Am Donnerstag nun wurden Fakten geschaffen. Die aufgetragenen Linien sollen den Autofahrer dazu...

  • Kaufbeuren
  • 11.09.19
  • 1.645× gelesen
Das Kommunalunternehmen Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren will seinen Verwaltungsrat im nächsten Jahr neu aufstellen.

Neuregelung
Verwaltungsrat der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren soll um zwei Sitze kleiner werden

Das Kommunalunternehmen Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren will seinen Verwaltungsrat im nächsten Jahr neu aufstellen. Das Gremium mit bisher 19 Mitgliedern soll auf 17 abgespeckt werden. Zudem sind nicht nur Kreis- und Stadträte entsendbar, sondern auch Experten, die keinem dieser kommunalen Gremien angehören. Der Verwaltungsausschuss des Kaufbeurer Stadtrats sprach sich trotz einiger kritischer Anmerkungen einstimmig für diese Neuregelungen aus, die erst im Mai 2020 nach den Kommunalwahlen...

  • Kaufbeuren
  • 11.09.19
  • 543× gelesen
Pakistani, Afghane, US-Amerikaner, Deutscher – die Nationalität ist Jürgen Konrad egal. Der Kaufbeurer ist ein Menschen-Freund.

Portrait
Warum einem Kaufbeurer die transatlantischen Beziehungen ebenso am Herzen liegen wie Flüchtlingsschicksale

Jürgen Konrads Augen leuchten. Seine Hände fliegen umher. Er kramt Unterlagen aus der Tasche, stapelt die Papierberge vor sich auf dem Tisch. Derzeit hält ihn ein junger Mann aus Pakistan auf Trab. Asylbewerber. Nicht anerkannt. Er möchte eine Ausbildung in einem Hotel in Bad Wörishofen absolvieren. „Die würden ihn sofort nehmen, nach einem Tag Probearbeiten“, erzählt Konrad (62). Doch einfach anfangen dürfe der Flüchtling dort nicht. Das heißt, der Pakistani muss freiwillig ausreisen und in...

  • Kaufbeuren
  • 11.09.19
  • 354× gelesen
Symbolbild.

Streit
Kaufbeurer Taxifahrer (48) soll Mann (28) über Fuß gefahren sein: Fall landet vor Gericht

Es begann als Streit um ein angeblich wettbewerbswidriges Verhalten und endete in einem Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung: Im April hatte sich ein 28-jähriger Taxifahrer aus Kaufbeuren darüber aufgeregt, dass ihm ein Kollege mit auswärtigem Kennzeichen vor einer Diskothek drei Fahrgäste weggeschnappt haben soll. Als er den Mann zur Rede stellte, sei ihm dieser nach einem kurzen Wortwechsel über den rechten Fuß gefahren, was eine schmerzhafte Prellung zur Folge gehabt habe....

  • Kaufbeuren
  • 11.09.19
  • 1.419× gelesen
Am Dienstag starten in Kaufbeuren 353 Erstklässler ins Schulleben.

Schulanfang
Kaufbeuren: 353 Erstklässler starten am Dienstag ins Schulleben

Für 353 Kaufbeurer Mädchen und Buben ist der Dienstag ein besonders aufregender Tag – sie dürfen (oder müssen) zum ersten Mal die Schulbank drücken. An den Grundschulen in der Stadt gibt es im neuen Schuljahr insgesamt 18 erste Klassen. Die Zahl der ABC-Schützen ist leicht gestiegen – im vergangenen Jahr waren es 331. Anders als in manchen anderen Städten, gebe es in Kaufbeuren ausreichend Grundschullehrer, die all diese Kinder betreuen. „Es wird vor jeder Klasse eine Lehrkraft stehen“,...

  • Kaufbeuren
  • 10.09.19
  • 465× gelesen
Der 52-Jährige wurde zu drei Monaten Haft verurteilt.

Haftstrafe
Betrugsversuch in Kaufbeurer Imbiss: Mann (52) will gefälschten "Hunderter" wechseln lassen

Dass es sich bei dem „Hunderter“, den ein 52-jähriger Mann im Februar in einem Kaufbeurer Imbiss wechseln lassen wollte, um keinen echten Schein handelte, fiel der Service-Mitarbeiterin sofort auf und ging auch aus dem seitlichen Aufdruck „This is a fake“ („Dies ist eine Fälschung“) hervor. Zudem war das Papier nur auf der Vorderseite bedruckt. Die Ermittlungen der Polizei ergaben dann, dass es sich um eine Attrappe aus einem Abreiß-Notizblock handelte. Deshalb wurde der Frührentner jetzt vom...

  • Kaufbeuren
  • 09.09.19
  • 4.894× gelesen
Symbolbild.

Mobilität
Kostenlos in die Altstadt: Neuer Citybus ab September in Kaufbeuren unterwegs

Ab 5. September fährt der neue Citybus durch die Kaufbeurer Altstadt. Von Donnerstag bis Samstag hält der Bus an elf Haltestellen in Kaufbeuren - und das kostenlos.  Oberbürgermeister Stefan Bosse freut sich über das neue Angebot: „Damit wird das Bummeln und Einkaufen in der Kaufbeurer Altstadt noch attraktiver – auch für Menschen, die vielleicht nicht mehr so gut zu Fuß sind.“ Der knallgrüne Kleinbus fährt donnerstags und freitags von 9 bis 14 Uhr, am Samstag sogar von 9 bis 16 Uhr.Nur an...

  • Kaufbeuren
  • 05.09.19
  • 4.796× gelesen
Die Band Mauke bei einem Auftritt in Blonhofen (Archivbild).

Mundart
Neugablonzer„Noppern-Kultband“ gewinnt Dialektpreis

Neun Personen und Projekte wurden am Dienstag mit dem „Dialektpreis Bayern“ geehrt. Ein ganz besonderer Zusatzpreis ging diesmal an die Band Mauke aus Neugablonz, die für die Pflege der paurischen Mundart ausgezeichnet wurde. Der Preis ist mit je 1.000 Euro dotiert, übergeben wurde von Finanz- und Heimatminister Albert Füracker. Der Dialekt sei mit der Heimat eng verwoben und somit gelebte Kultur, so Füracker bei der Verleihung in München. Die Preisträger tragen durch ihr Schaffen und ihre...

  • Kaufbeuren
  • 05.09.19
  • 269× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019