Brauchtum
200 Tiere kehren beim Maierhöfer Viehscheid ins Tal zurück

28Bilder

Ein sonniger Tag zum Abschluss des Weidesommers 2014 wäre untypisch gewesen. Schließlich waren die vergangenen Monate häufig nass. Doch so passt das Wetter: Am Viehscheid-Samstag dominieren die Wolken. Nieselregen begleitet die 200 Stück Vieh und die 35 Treiber vom Hochgrat bis nach Maierhöfen.

"Fast perfekt" nennt Alpmeister Herbert Mader die kühlen Temperaturen um zehn Grad und das wohl dosierte Nass von oben. Für den 25 Kilometer langen Marsch ist das Wetter für Tier und Mensch gleichermaßen ideal.Der Tross hatte sich um 6.45 Uhr in Gang gesetzt, später als üblich. Und er war doch einige Minuten früher in Maierhöfen als in den Vorjahren.

Mehr über den Viehscheid in Maierhöfen lesen Sie in Der Westallgäuer vom 15.09.2014 (Seite 27).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen