Kaufbeuren - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Wahl (Symbolbild)
5 Bilder

Kommunalwahl 2020
Oberbürgermeister-Wahl in Kaufbeuren: Das sind die Kandidaten

Bei der Kommunalwahl am 15. März wählt auch die Stadt Kaufbeuren ihren Oberbürgermeister bzw. ihre Oberbürgermeisterin. Drei Kandidaten und eine Kandidatin stehen zur Wahl. Stefan Bosse (CSU) Einstimmig nominierte die CSU den amtierenden Oberbürgermeister erneut. Unterstützt wird er außerdem von der Kaufbeurer Initiative. Schon seit 15 Jahren ist Bosse Oberbürgermeister und strebt nun seine vierte Amtszeit an. Die Ziele der CSU sind unter anderem der Barrierefreie Neubau des Bahnhofes, ein...

  • Kaufbeuren
  • 20.01.20
  • 3.240× gelesen
16 Bilder

Heimatreporter - Beitrag
ANDORRA

Auf Einladung des Kulturring Kaufbeuren gastierte das Junge Landestheater Tübingen mit dem Drama „ANDORRA“ des Schweizer Schriftstellers Max Frisch im Stadttheater Kaufbeuren. In Form einer Parabel thematisierte Frisch am Beispiel des Antisemitismus die Auswirkung von Vorurteilen, die Schuld der Mitläufer und die Frage nach der Identität eines Menschen gegenüber dem Bild, das sich andere von ihm machen. „Ich bin nicht schuld, dass es so gekommen ist später.“ Das Drama handelt von Andri,...

  • Kaufbeuren
  • 18.01.20
  • 249× gelesen
Gerichtsurteil (Symbolbild)

Jugendgericht Kaufbeuren
Heimlich in der Tänzelfest-Toilette gefilmt: Ostallgäuer (19) zu Geldbuße verurteilt

Eine gruselige Vorstellung: auf einer öffentlichen Toilette unbemerkt von einem Fremden gefilmt werden. Ein 19-jähriger Ostallgäuer hat auf dem Kaufbeurer Tänzelfest sein Handy über eine Kabinenwand gehalten und einen anderen Bierzelt-Besucher beim Urinieren gefilmt. Laut einem Bericht in der Allgäuer Zeitung wurde er dafür jetzt zu 300 Euro Geldbuße verurteilt. Offenbar hat der junge Mann nicht zum ersten Mal intime Aufnahmen von Anderen gemacht: Die Polizei hat auf seinem Mobiltelefon...

  • Kaufbeuren
  • 18.01.20
  • 7.300× gelesen
Diese Zeiten sind vorbei: Ijaz A. darf nicht mehr bei Reifen Noack in Kaufbeuren arbeiten.

Abschiebung
Flüchtling aus Pakistan darf nicht mehr in Kaufbeurer Firma arbeiten: Inhaber verärgert

2013 verließ Ijaz A. seine Heimat in Pakistan weil er Angst vor einer religiösen Terrororganisation hatte. Er flüchtete und landete letztendlich in Kaufbeuren. Der 32-jährige habe sich dort gut integriert, Deutsch gelernt und beim Reifenservicefirma Noack mitgearbeitet, so die Allgäuer Zeitung in einem Bericht.  Nun darf Ijaz dort nicht mehr arbeiten, weil er seit Monaten ausreisepflichtig ist und dafür nötige Dokumente nicht angefordert hatte. Eine weitere Frist hat Ijaz A. im Dezember...

  • Kaufbeuren
  • 17.01.20
  • 21.639× gelesen
  •  6
Die Grüne und die FDP haben Oliver Schill zum Oberbürgermeister-Kandidaten in Kaufbeuren nominiert.

Kommunalwahl 2020
Grüne und FDP nominieren Oliver Schill zum Oberbürgermeister-Kandidaten in Kaufbeuren

Die Grünen haben Oliver Schill einstimmig zum Oberbürgermeister-Kandidaten in Kaufbeuren nominiert. Unterstützt wird der 47-Jährige außerdem von der FDP, die ihn ebenfalls nominierte. Dies geht aus einer Mitteilung auf der Website der Grünen Kaufbeuren hervor. Demnach ist Schill seit 2014 im Kaufbeurer Stadtrat, indem er auch dem Posten als Fraktionsvorsitzender innehat. Der Diplom-Kaufmann ist beruflich als beratender Betriebswirt für Städte und Gemeinden tätig. Themen wie Natur, Umwelt und...

  • Kaufbeuren
  • 14.01.20
  • 863× gelesen
Symbolbild.

Gericht
Bewährungsstrafe: Ostallgäuer (32) schlägt schwangere Freundin

Weil ein 32-jähriger Mann seine schwangere Partnerin dreimal mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen hat, musste er sich nun vor Gericht verantworten. Das Amtsgericht hatte ihn wegen vorsätzlicher Körperverletzung schuldig gesprochen und zu acht Monaten auf Bewährung sowie einer Geldauflage in Höhe von 900 Euro verurteilt. Die Entscheidung ist noch nicht rechtskräftig. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, ereignet sich die Auseinandersetzung im Mai 2019 vor der Wohnung der zu diesem...

  • Kaufbeuren
  • 14.01.20
  • 1.886× gelesen
Symbolbild.

Gericht
Sexueller Missbrauch von Kindern: Ostallgäuer (59) zu Bewährungsstrafe verurteilt

Ein 59-jähriger Mann aus dem Ostallgäu hat vor dem Kaufbeurer Amtsgericht den sexuellen Missbrauch an drei Kindern gestanden. Das Gericht verurteilte ihn zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren, außerdem muss er jeweils noch 1.000 Euro an die geschädigten Kinder zahlen. 3.000 Euro Schmerzensgeld hat der gebürtige Münchner bereits bezahlt. Der Angeklagte arbeitete als Erzieher und betreute zwei der Kinder donnerstags nach der Schule. Er machte mit ihnen Hausaufgaben und übernahm an diesem...

  • Kaufbeuren
  • 13.01.20
  • 4.984× gelesen
  •  4
Die Teilnehmer bei der Siegerehrung: Maurizia Elstner, Raphael Gaumann, Hannes Geiger, Nicolas Fischer, Raphael Ernemann, Florian Hindelang, Lukas Hübner, Leon Stiffel, Johannes Werder,Tizian Blank, Benjamin Bielski, Dominik Ernemann
5 Bilder

Erfolg
Robotikteam des Jakob-Brucker-Gymnasiums in Kaufbeuren erreicht 2. Platz beim FLL-Regionalentscheid 2020

Das Robotik-Team des Jakob-Brucker-Gymnasiums in Kaufbeuren hat in der ersten Runde des First-Lego-League-Wettbewerb an der TU München den 2. Platz belegt. Damit konnte man sich für das "Semifinal Europe Middle" am 15.02. in Regensburg qualifizieren. Laut einer Mitteilung des Kursleiters Martin Liebau habe sich die Robotik-Gruppe seit September auf den Wettbewerb vorbereitet. Demnach musste der Roboter am Wettbewerbstag innerhalb von zweieinhalb Minuten auf einem Spielfeld mehrere Aufgaben...

  • Kaufbeuren
  • 13.01.20
  • 359× gelesen
Gericht (Symbolbild)

Justiz
Schöffengericht Kaufbeuren: Betrügerin reist durch Bayern und prellt Luxushotels

Sie reiste quer durch Bayern, mietete sich in Luxus-Hotels ein und verschwand nach ein paar Tagen, ohne zu bezahlen. Wegen gewerbsmäßigen Betrugs in neun Fällen hat sich jetzt eine 29-jährige Frau aus Baden-Württemberg vor dem Kaufbeurer Schöffengericht verantworten müssen. Der Gesamtschaden, den die 29-Jährige verursacht hat, beläuft sich laut Allgäuer Zeitung auf 8.400 Euro. Zuletzt mietete sie sich im März 2019 in einem Ostallgäuer Vier-Sterne-Superior-Hotel ein. Dort wurde Verdacht...

  • Kaufbeuren
  • 11.01.20
  • 2.138× gelesen
Sie hat einem Mann am Kaufbeurer Bahnhof das Leben gerettet: die 17-jährige Sabrina Wirth aus dem Ostallgäuer Biessenhofen.
Video 

Alltagsheldin
Jugendliche (17) rettet durch Erste Hilfe Senior am Kaufbeurer Bahnhof das Leben

Die 17-jährige Sabrina Wirth aus Biessenhofen hat einem älteren Mann das Leben gerettet. Die Schülerin wartete an einem Dezembertag gerade in Kaufbeuren auf ihren Zug, als der Mann schwankend zum Gleis kam. Betrunken sei er nicht gewesen, eher unbeholfen und apathisch, berichtet die Allgäuer Zeitung.  Dann sei der Mann umgekippt und bewusstlos am Boden gelegen. Die 17-Jährige, die bereits seit 13 Jahren Mitglied der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ist, hat sofort geholfen und...

  • Kaufbeuren
  • 10.01.20
  • 6.393× gelesen
Doc Fetzer Line Up 2020:
Von links:
Doc Fetzer; Howi; Ryan Donohue; John Longens
5 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Im Januar geht's los: Doc Fetzer - Neue Single, neuer Video, neue Band

Es gibt viel Neues zu berichten: Doc Fetzer war fleißig. Im Januar gibt es einiges Neues: ab dem 15. Januar in allen Downloadportalen - die neue Single "STORY OF MY LIFE", ebenfalls im Januar wird das neue Video erscheinen zu dem Song "SOUND OF THE SAINTS" - das wurde bereits 2019 mit der Tänzelfestknabenkapelle und der Streichergruppe der Sophie La Roche Realschule im Kaufbeurer Stadtsaal aufgeführt. Und last but not least - der erste Auftritt mit der neuen Bandbesetzung steht auch an. Und...

  • Kaufbeuren
  • 08.01.20
  • 751× gelesen
36 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
IM WEISSEN RÖSSL

Mit der Auswahl der Operette „Im Weissen Rössl“ von Ralph Benatzky für das Neujahrskonzert 2020 hat der Kulturring Kaufbeuren einen wahren Glücksgriff getan. Die mit höchster Spielfreude von Chor, Orchester und Solisten des freien Landestheaters Bayern gespielte Operette unterhielt das Publikum aufs Vergnüglichste. Farbenprächtige Kostüme und ein hervorragendes Bühnenbild bildeten zudem einen Augenschmaus. Im gut gefülltem Stadtsaal konnten die Solisten mit Ohrwürmern wie z. Bsp. „Was kann der...

  • Kaufbeuren
  • 08.01.20
  • 697× gelesen
Die schlimmsten Regenfälle der letzten zehn Jahre überfluten die Region rund um die indonesische Hauptstadt Jakarta.
4 Bilder

Unterstützung
Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica hilft nach Überflutungen in Indonesien

Die Region rund um die indonesische Hauptstadt Jakarta wird derzeit von den schlimmsten Regenfällen der letzten zehn Jahre überflutet. Insgesamt sind etwa 400.00 Menschen von der Katastrophe betroffen, mehr als 60 Menschen haben laut der Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica bereits ihr Leben verloren. Mehrere tausend Menschen haben kein Zuhause mehr. Und in den kommenden Tagen werden weitere Regenfälle und damit weitere Opfer erwartet, berichtet Humedica weiter. Unterstützung kommt auch aus...

  • Kaufbeuren
  • 07.01.20
  • 640× gelesen
  •  1
Autoreifen (Symbolbild)

Problem
Illegale Müll-Entsorgung im Ostallgäu

Sogenannte wilde Mülldeponien sind im Ostallgäu keine Seltenheit. Immer wieder entsorgen Menschen ihren Müll wie etwa Bauschutt, Altfahrzeuge, wassergefährdende Stoffe wie zum Beispiel Altöl, Öltanks, Altreifen, Papierabfälle oder Hausmüll illegal in der Natur. Dies geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor. Eigentlich ist der Müll-Verursacher auch dazu verpflichtet, seine Abfälle ordnungsgemäß und schadlos zu beseitigen. Obwohl im Ostallgäu in Form von Wertstoffhöfen, Grüngut-...

  • Kaufbeuren
  • 03.01.20
  • 3.570× gelesen
Christbaum (Symbolbild)

Weihnachten
Diese Christbaum-Sammel-Aktionen finden im Allgäu statt

Während er an Weihnachten noch für besinnliche Stimmung gesorgt hat, stellt sich spätestens nach dem Dreikönings-Tag die Frage: Wohin mit dem ausgedienten Christbaum? Die Weihnachtsbäume können laut der Website des Zweckverbandes für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK) unter anderem im Grünabfall-Container der jeweiligen Wertstoffhöfe abgegeben werden. Allerdings muss der Baum dafür vollständig abdekoriert sein. Ist das der Fall, kann man seinen Chirstbaum auch auf den Vergärungsanlagen und...

  • Kempten
  • 02.01.20
  • 4.208× gelesen
Symbolbild

Kooperation unterzeichnet
Mehr Schutz für den Wald im Ostallgäu

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) in Kaufbeuren und die Ostallgäuer Forstbetriebgemeinschaften haben jetzt eine Kooperation zum Schutz der Wälder im Landkreis und der Stadt Kaufbeuren unterzeichnet - das berichtet die Allgäuer Zeitung am Dienstag. Hintergrund für die verpflichtende Zusammenarbeit seien die Herausforderungen des Klimawandels für die heimischen Wälder. Zentrales Ziel der Beteiligten ist die Schaffung "klimatoleranterW und zukunftssicherer Wälder, so die...

  • Kaufbeuren
  • 31.12.19
  • 674× gelesen
Forstdirektor Stephan Kleiner (Bildmitte) und (von links) die FBG-Vorsitzenden Josef Batzer (Stellvertreter FBG Kaufbeuren), Gabriele Schmölz (Füssen), Alfons Hindelang (Marktoberdorf) und Winfried Schwarz (Halblech) unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung.

Kooperation
Vertreter des Forstamts in Kaufbeuren und der Forstbetriebsgemeinschaften unterzeichnen Vereinbarung

Um die Wälder zu schützen, hat das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF Kaufbeuren) und die vier Forstbetriebsgemeinschaften (FBG) des Ostallgäus in Füssen, Halblech, Kaufbeuren und Marktoberdorf eine Vereinbarung unterzeichnet. Das geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach sei das zentrale Ziel der Kooperation, gemeinschaftlich den Herausforderungen zu begegnen, die durch den Klimawandel entstehen. Das Ostallgäu und Kaufbeuren möchte...

  • Kaufbeuren
  • 28.12.19
  • 1.430× gelesen
Symbolbild

Urteil
Ex-Bodybuilder (37) verkauft Dopingmittel: Kaufbeurer Gericht verhängt Bewährungsstrafe

Weil ein 37-jähriger Ex-Bodybuilder Dopingmittel verkauft hat, ist er nun von einem Kaufbeurer Gericht zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Laut einem Bericht der Allgäuer Zeitung hatte der Mann ein verschreibungspflichtiges Testosteronpräparat an einen Bekannten verkauft.  Bei einer durchgeführten Hausdurchsuchung fanden Polizeibeamte zehn weitere Testosteronampullen, so berichtet die Zeitung. Weiter sei auch eine Ampulle Trenbolon gefunden worden. Dabei handelte es sich um ein...

  • Kaufbeuren
  • 27.12.19
  • 2.703× gelesen
Biber (Symbolbild)

Aus Sicherheitsgründen
Wegen Biberfamilie: Zufahrt zu Wertstoffhof in Kaufbeuren bis 27. Dezember gesperrt

Der Zufahrtsweg zum Kaufbeurer Wertstoffhof in der Mindelheimer Straße und zum Wanderparkplatz wird von Montagabend, 23.12, bis zum Freitagmorgen, 27.12, gesperrt sein. Dies geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor. Verantwortlich für die Sperrung ist eine Biberfamilie, die den Baumbestand der Straße benagt. Deshalb sind in der Vergangenheit bereits mehrere Bäume auf die Straße gestürzt. Darum kontrollieren die Mitarbeiter des Wertstoffhofes den Baumbestand täglich. Weil das über...

  • Kaufbeuren
  • 23.12.19
  • 7.016× gelesen
Müll (Symbolbild)

Umweltpreis 2020
Kaufbeuren sucht Ideen und Innovationen zur Plastikvermeidung und Plastikverwertung

Auch im Jahr 2020 verleiht die Stadt Kaufbeuren wieder den Kaufbeurer Umweltpreis. Ausgezeichnet werden dieses Jahr Ideen und Innovationen zum Thema der Plastikvermeidung und Plastikverwertung. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt Kaufbeuren hervor. Demnach zielt der Umweltpreis darauf ab, das Umweltbewusstsein der Kaufbeurer zu stärken. Außerdem soll er auch dazu motivieren, sich aktiv für den Umweltschutz einzusetzen. Bewerben können sich neben Privatpersonen auch Gruppen,...

  • Kaufbeuren
  • 20.12.19
  • 678× gelesen
Symbolbild
Video 

Erste Hilfe
Schülerin (17) reanimiert Mann am Bahnhof Kaufbeuren

Eine Schülerin hat am Montag am Bahnhof Kaufbeuren einen Mann erfolgreich reanimiert. Die junge Frau war auf dem Heimweg, als ihr und anderen Passanten ein apathisch wirkender, älterer Mann auffiel. Noch während Passanten den Notarzt verständigten, verschlechterte sich der Gesundheitszustand des Mannes deutlich. Die 17-Jährige kontrollierte daraufhin die Vitalfunktionen und stellte fest, dass der Mann keine Atmung und keinen Puls mehr aufwies und begann sofort mit der...

  • Kaufbeuren
  • 20.12.19
  • 10.962× gelesen
Bild: (v.l.) Der humedica-Ehrenamtliche Wolfgang Schüller, Aktionsleiterin Roswitha Bahner-Gutsche, Bürgermeister Ernst Holy und Weihnachtspäckchenstadt-Organisatorin Nina Göldner.

Gutes tun
Kaufbeurens Bürgermeister Ernst Holy freut sich über mehr als 1.000 Kaufbeurer „Geschenke mit Herz“

Kaufbeurens Bürgermeister Ernst Holy freut sich über mehr als 1.000 Päckchen für die Weihnachtsaktion "Geschenke mit Herz." Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt Kaufbeurer hervor.  "Geschenke mit Herz" ist eine von der Kaufbeurer Hilfsorganisation humedica e. V. in Zusammenarbeit mit Sternstunden e. V. und Bayern 2 ins Leben gerufene Aktion. Seit 2003 freuen sich zehntausend Kinder in Not auf ein Weihnachtspäckchen aus Deutschland.  Bei der Auftaktverantstaltung am 9. November...

  • Kaufbeuren
  • 18.12.19
  • 686× gelesen
Oberbürgermeister Stefan Bosse und Oberst Dirk Niedermeier unterzeichnen im Beisein des Stadtrates die Patenschaftsurkunde. Mit dabei sind auch der zweite Bürgermeister Gerhard Bucher sowie dritter Bürgermeister Ernst Holy.
2 Bilder

Stadtratssitzung
Patenschaft zwischen Kaufbeuren und der Bundeswehr durch Urkunde besiegelt

Die Stadt Kaufbeuren geht eine Partnerschaft mit der Bundeswehr ein. Das wurde einstimmig im Rahmen der Stadtratssitzung am Dienstag, 17. Dezember beschlossen und durch die Übergabe einer Urkunde offiziell. Das berichtet die Stadt Kaufbeuren in einer Mitteilung. Mit Zustimmung des Kaufbeurer Oberbürgermeisters, Stefan Bosse, beantragte Oberst Dirk Niedermeier eine Patenschaft mit der Stadt. Die Idee dazu kam von Mitarbeitern des Fliegerhorstes. Ziel des Patenschaft ist es, die Soldaten...

  • Kaufbeuren
  • 18.12.19
  • 529× gelesen
  •  1
Der Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (links) traf sich in Berlin mit dem Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Generaloberstabsarzt Dr. Ulrich Baumgärtner.

Bundeswehr
Neues Regiment am Kaufbeurer Fliegerhorst: Erste Sanitäter rücken 2021 an

Wie aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervorgeht, soll voraussichtlich im Jahr 2021 ein Vorauskommando der Sanität nach Kaufbeuren kommen. Dort sollen sie den Aufbau ihres neuen Regiments im Fliegerhorst vorbereiten. Der Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) berichtete dies nach einem Gespräch über die konkreten Planungen mit dem Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Generaloberstabsarzt Dr. Ulrich Baumgärtner, heißt es in der AZ weiter. Im Juli dieses Jahres hatte...

  • Kaufbeuren
  • 17.12.19
  • 3.346× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020