Kaufbeuren - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Bürgerversammlung
Ortsumgehung zentrales Thema in Ruderatshofen

Sachliche Debatte - Ziel ist mehr Lebensqualität Viel Diskussionsbedarf gab es in der Ruderatshofener Bürgerversammlung zur Umgehung und zum Bau der innerörtlichen Brücken. Tenor der sachlich geführten Debatte war, dass der Verkehr innerorts katastrophal sei, man letztes Jahr kaum weitergekommen sei und nun endlich was passieren müsse. Bei Grundstücksverhandlungen müsse mehr Intensität und Bereitschaft gezeigt werden. Ein gravierender Anlass, weiterzukommen, ist die seit Sommer gültige...

  • Kaufbeuren
  • 29.11.11
  • 12× gelesen

Unternehmensportrait
Büchsenmachen vom Feinsten: Oswald Prinz fertigt exklusive Waffen für exklusive Kunden

Wenn wohlhabende Kunden extra aus Russland oder dem Arabischen Raum ins Allgäu kommen, dann muss das schon einen besonderen Grund haben - und den findet man im Keller von Oswald Prinz in Maierhöfen. Der Westallgäuer stellt nämlich exklusive Waffen her, die vor allem bei russischen und arabischen Jägern beliebt sind. Für unsere Wirtschaftsreihe haben wir den Büchsenmacher Oswald Prinz besucht.

  • Kaufbeuren
  • 29.11.11
  • 259× gelesen

Zwei Kilo
Eisbrocken fliegt in einen Garten in Ruderatshofen - Eventuell von Flugzeugtoilette

Familie in Ruderatshofen hat Glück Mit dem Schrecken ist am Freitag Familie Csauth aus Ruderatshofen bei einem unter Umständen äußert gefährlichen Vorfall davon gekommen. In ihrem Garten landete ein 20 mal 17 Zentimeter großer und zwei Kilogramm schwerer Eisbrocken. Wie er dorthin gekommen ist, weiß Marianne Csauth nicht. Sie vermutet aber, dass er aus einer Flugzeugtoilette stammt, 'weil er nach Jauche gerochen hat'. Die 45-Jährige entdeckte den Brocken überhaupt erst, nachdem sie vor der...

  • Kaufbeuren
  • 28.11.11
  • 11× gelesen
Ausbildung Sparkasse

 

Gemeinderat
Kaufbeurer Radweglücke soll geschlossen werden

Verbindung von Mauerstetten in die Stadt heiß diskutiert Eifrig diskutierten die Mauerstettener Gemeinderäte bei ihrer jüngsten Sitzung über einen Lückenschluss des Radweges zwischen dem neuen Kreisverkehr an der Kreuzung Staatsstraße/Weiherweg/Unterangerweg und Kaufbeuren. Im Mittelpunkt der Diskussion stand Sinn und Unsinn eines weiteren Radweges in die Kreisstadt, der nach vorsichtigen Schätzungen bis zu 130 000 Euro kosten könnte. Momentan endet der Radweg auf Höhe von Blumen Fürst in...

  • Kaufbeuren
  • 26.11.11
  • 11× gelesen

Gesundheit
Infoveranstaltung zum Digitalfung: Experte warnt vor Strahlen

Geplanter Behördenfunk und Internetversorgung via Funk in der Kritik Die Aussagen des Baubiologen und Messtechnikers Johannes Schmidt an Eggenthals Bürgermeister Harald Polzer und seine Gemeinderäte waren klar: Er mahnte zur Vorsicht bei der Standort-Wahl für einen Funkmast für den Behördenfunk (Tetra BOS). Ebenso solle man die Hände weglassen von einer reinen Funklösung für das schnelle Internet. Schmidt war in einer gemeinsamen Aktion der Interessengemeinschaft (IG) Mobilfunk und der Gemeinde...

  • Kaufbeuren
  • 26.11.11
  • 8× gelesen

Geschichte
Chronik für Friesenried erschienen

Renate Grieshaber hat die Chronik des Pfarrers Guggemos herausgegeben Viele Gemeinden in der Umgebung haben bereits eine Chronik – Friesenried noch nicht. Doch nun gibt es eine für den Ortsteil Blöcktach: Basierend auf den Aufzeichnungen von Pfarrer Philipp Guggemos gab die pensionierte Realschulrektorin Renate Grieshaber eine Chronik heraus, die sie mit Bildern und Erklärungen ergänzte und aktualisierte. Das fast 200-seitige Werk gibt einen detaillierten Einblick in die Blöcktacher...

  • Kaufbeuren
  • 26.11.11
  • 104× gelesen

Maßnahme
Alte Kastanie zum Schutz der Kapelle in Heimenhofen gefällt

Krone und Wurzeln des Baums drohten das Gebäude zu beschädigen Jeder, der von Heimhofen schon einmal in Richtung Schönau (Gemeinde Grünenbach) unterwegs war, kennt die Marienkapelle nördlich des Dorfes, eingebettet in die schöne Landschaft und eingerahmt von einer alten Linde und einer alten Kastanie. Jetzt musste die Rosskastanie direkt neben dem kleinen Gotteshaus gefällt werden. Der Baum drohte die Kapelle – erbaut im Jahr 1905 – zu beschädigen. 'Die Kastanie war zum Teil von...

  • Kaufbeuren
  • 25.11.11
  • 15× gelesen

Etat
Marktgemeinde Kaltental beschließt Haushalt 2011

Sehr solide Finanzen Der Haushalt 2011 stand auf der Tagesordnung des Kaltentaler Gemeinderates. Christian Fischer von der Verwaltungsgemeinschaft Westendorf trug die Haushaltszahlen vor. Der Verwaltungshaushalt (das sind die laufenden Kosten) schließt in Einnahmen und Ausgaben mit einer Gesamtsumme von 1,732 Millionen Euro ab, was eine geringe Steigerung von etwa 54 000 Euro gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Der Vermögenshaushalt (das sind die Investitionen) umfasst Einnahmen und Ausgaben in...

  • Kaufbeuren
  • 25.11.11
  • 16× gelesen

Internet
Internet: Erschließung von Ebratshofen gilt als nicht wirtschaftlich

Gemeinde setzt auf Funktechnik Irritationen in Grünenbach haben die Aussagen von Telekom-Pressesprecher Udo Harbers gegenüber der Heimatzeitung ausgelöst: Harbers hatte den Internet-Nutzern im Ortsteil Ebratshofen Hoffnung gemacht, dass die Telekom einen schnelleren Netzzugang realisieren könnte, sobald durch die Gemeinde ein durchgehendes Leerrohr zwischen Ebratshofen und Grünenbach gelegt ist. Das widersprach allem, was bislang bei der Gemeinde an Informationen ankam. Um die Irritationen aus...

  • Kaufbeuren
  • 25.11.11
  • 14× gelesen

Bürgerversammlung
Gestratz hat viel Geld auf der hohen Kante

Bürgermeister Buhmann verkündet frohe Nachrichten und hat kaum Fragen zu beantworten Gute Nachrichten verkündete Bürgermeister Johannes Buhmann bei der Bürgerversammlung in Gestratz. Und die hatten vor allem mit Geld zu tun. Während die Gemeinderäte bei Verabschiedung des Haushalts noch davon ausgegangen waren, für anstehende Investitionen etwa die Hälfte der Rücklagen verbrauchen zu müssen, sieht es jetzt so aus, als ob das Gesparte – wenn überhaupt nur geringfügig angegriffen werden...

  • Kaufbeuren
  • 24.11.11
  • 18× gelesen

Gemeinderat
Kleiner Freizeitpark in Irsee geplant

Betreiber stellt Ausbau seines Wildgeheges vor Bereits in seiner Kindheit hatte Irsees Bürgermeister Andreas Lieb das Wildgehege im 'Schönen Tal' westlich von Irsee besucht. So berichtete er jüngst im Gemeinderat. Nun wird der Sohn des Betreibers das Gelände und seine Tiere erben und er möchte es ausbauen. Er sei zum einen Jäger, aber auch Vater – deshalb habe er ein Interesse, dort heimisches Wild zu zeigen und einen Naturlehrpfad anzulegen, erklärte der Antragsteller. 7,5 Hektar großes...

  • Kaufbeuren
  • 24.11.11
  • 35× gelesen

Bürgerversammlung
Erste Windkraftanlage in Königsried soll rein kommunal sein

Für Windkraft schon zweiten Standort geprüft Fragen zum Bau eines kommunalen Windrades und zu den beiden Hochwasserdämmen standen im Zentrum der gut besuchten Bürgerversammlung in den Tiroler Stuben in Bernbach. Zuvor hatte Bürgermeister Franz Martin einen umfassenden Bericht abgelegt. Laut Martin wurde mit dem Bau der Hochwasserschutzdämme beim Indianerdorf und am Engelmaier See inzwischen begonnen. Er erläuterte die beiden Vorhaben auch mittels entsprechender Fotos. Nicht alle Gemeinden des...

  • Kaufbeuren
  • 22.11.11
  • 10× gelesen

Amtseinführung
Neuer Pfarrer für Rieden, Zellerberg, Pforzen, Ingenried und Irsee

Von Nigeria ins Ostallgäu Mit einem farbenfrohen Kirchenzug von der Schule in Zellerberg bis zur voll besetzten Kirche St. Josef und einem prächtigen Gottesdienst wurde Dr. Pius Benson offiziell in sein neues Amt als Pfarrer eingeführt. Als Leitender Priester steht er nun der Pfarreiengemeinschaft Rieden, Zellerberg, Pforzen, Ingenried und Irsee vor. Benson betonte, dass er Pfarrer für alle Pfarreien gleichermaßen sein wolle. Während der Regionaldekan der Diözesanregion Kaufbeuren-Ostallgäu,...

  • Kaufbeuren
  • 22.11.11
  • 199× gelesen

Verkehr
Viele Röthenbacher können eine Geschichte zum Bahnhof erzählen

Zirkustiere im Zug – Zwei ehemalige Bahnmitarbeiter berichten aus ihrem Arbeitsalltag rund um die Gleise Wohl fast jeder Röthenbacher kann seine eigene kleine Geschichte erzählen, wenn es um den Bahnhof in Oberhäuser geht. Seit über 150 Jahren prägen die ankommende und abfahrende Züge das Leben in der Argentalgemeinde. Vor allem das von Kurt Ederer und Manfred Dötterl. Mehr als zwei Jahrzehnte war der Röthenbacher Bahnhof ihr Arbeitsplatz. Bis 1985 war der 82-jährige Ederer zuständig für...

  • Kaufbeuren
  • 22.11.11
  • 37× gelesen

Patrozinium
Bischof Dr. Konrad Zdarsa gestaltet die 200-Jahr-Feier in Maierhöfen mit

'Leben aus dem Glauben heraus' Ortspfarrer Werner Karl Badura sprach vom 'Höhepunkt des 200-jährigen Jubiläums', Bürgermeister Martin Schwarz davon, dass es nicht alltäglich sei, dass 'der Bischof eine so kleine Gemeinde besucht'. Doch das tat Bischof Dr. Konrad Zdarsa gestern und feierte mit der Pfarrgemeinde St. Gebhard nicht nur das Patrozinium, sondern auch den Abschluss des Jubiläumsjahres 2011. In seiner Predigt erinnerte Zdarsa an die Beweggründe der Menschen vor zwei Jahrhunderten, die...

  • Kaufbeuren
  • 21.11.11
  • 14× gelesen

Jahresversammlung
Partnerschaftsverein Friesenried-North Walsham blickt auf ein besonderes Jahr zurück

Nach dem Besuch ist vor dem Besuch Auf ein aktives Jahr blickte der Partnerschaftsverein Friesenried-North Walsham bei seiner Jahresversammlung zurück. Ein zentrales Ereignis war die Feier anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Freundschaft zu dem ostenglischen Ort, der nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt in der Grafschaft North Norfolk liegt. Zugleich wurde die 20-jährige offizielle Partnerschaft der Gemeinden gefeiert. Im jährlichen Wechsel besuchen sich die Ostallgäuer und...

  • Kaufbeuren
  • 19.11.11
  • 22× gelesen

Energie
Gemeinderat Friesenried beschäftigt sich erneut mit Windkraft

Die Interessenten stehen Schlange Nachdem bereits Interessenten für Windkraftanlagen im Gemeinderat vorgesprochen hatten, geben sich nun die potenziellen Betreiber die Türklinke in Friesenried in die Hand. Diesmal stellten sich zwei Gruppen vor, die in der Gemeinde Windkraftanlagen bauen wollen. Nachdem der Freistaat die politische Marschrichtung änderte, überschlagen sich die Anfragen für Windkraftanlagen in der Region. In Friesenried steht derzeit eine Anlage in Allersberg, doch geht es nach...

  • Kaufbeuren
  • 19.11.11
  • 8× gelesen

Fusionsdiskussionen
Zusammenschluss von Vereinsring und Aktionskreis Neugablonz abgeblasen

Partnerschaft statt Eheglück Die Fusionsgedanken unter den Mitgliedern des Vereinsrings und des Aktionskreises Neugablonz sind vom Tisch. Der Aufwand eines formalen Zusammenschlusses wäre der Sache nicht angemessen gewesen – so die Überzeugung beider Vorstände, die auch künftig eine enge Partnerschaft statt des angestrebten Eheglücks pflegen wollen. Beide Gremien sind personell ohnehin weitgehend identisch. Dennoch kündigen sich Veränderungen an den Vereinsspitzen an, denen in beiden...

  • Kaufbeuren
  • 19.11.11
  • 5× gelesen

Bahn
Fahrdienstleiter erklärt in seiner Freizeit am Röthenbacher Bahnhof Senioren, wie die Fahrkartenautomaten funktionieren

Fahrkarte per Fingertipp Oft fährt Reinhard Bauer aus Röthenbach nicht mit dem Zug. 'Vielleicht ein paar Mal im Jahr', meint der Senior. Doch dann steht er wie zahlreiche andere Menschen, vor allem ältere Frauen und Männer, teils etwas hilflos vor dem großen rot-weißen Kasten, dem Fahrkartenautomaten. "Automaten sind ein Horror für mich", sagt auch Edith Reisch. Die beiden haben sich nun am Röthenbacher Bahnhof gemeinsam mit rund 40 anderen Senioren den Automaten von Fahrdienstleiter...

  • Kaufbeuren
  • 18.11.11
  • 17× gelesen

Umgehungsstraße
Altbürgermeister Haug kritisiert Gemeinderat

Haug bezeichnet es bei Bürgerversammlung als Dummheit, zwischen Pforzen und Leinau zu bauen Bis zur 15. Minute der Aussprache verlief die Pforzener Bürgerversammlung völlig unaufgeregt. Dann ergriff Altbürgermeister Max Haug das Wort. Er kritisierte scharf die aktuellen Planungen zum Bau einer Umgehungsstraße für Pforzen. Bereits in den 1980er Jahren sei die Nordumfahrung in den Flächennutzungsplan aufgenommen worden. Er verstehe nicht, warum man nun nach weiteren Lösungen suche. Diese Lösungen...

  • Kaufbeuren
  • 18.11.11
  • 20× gelesen

Allgäu Schwäbischer Musikbund: Helmut Münzel neuer Stellvertreter des Bezirksleiters

Bezirksblasorchester macht Pause Bezirksleiter Roland Paulus wurde bei den Neuwahlen anlässlich der Generalversammlung in Gestratz wiedergewählt, erklärte aber, dass die vor ihm liegende Wahlperiode von drei Jahren seine letzte in dieser Funktion sei - 'dann sollte ein Jüngerer ran'. Zugleich bekam er einen neuen Stellvertreter an die Seite: Nachdem Oskar Bihler, der das Amt neun Jahre innehatte, nicht mehr zur Wahl antrat, wurde Helmut Münzel einstimmig als stellvertretender Bezirksleiter...

  • Kaufbeuren
  • 18.11.11
  • 104× gelesen

Optik
Ortseingangstafeln: Grünenbacher Gemeinderäte votieren gegen vier Meter hohe Stelen

'In dieser Größe bei uns ein Fremdkörper' Mit einem einheitlichen Erscheinungsbild soll sich das Allgäu seinen Gästen präsentieren. Davon ist auch Sonja Prinz, Grünenbacher Gemeinderätin und für die Touristen-Information im Ort zuständig, überzeugt. Sie und ihre Ratskollegen waren sich in der jüngsten Sitzung aber einig: Was die Allgäu GmbH den Kommunen als Ortseingangstafeln vorschlägt, das passt nicht in eine verhältnismäßig kleine Gemeinde wie Grünenbach. 'Dahinter sieht man ja unser Dorf...

  • Kaufbeuren
  • 17.11.11
  • 39× gelesen

Jahrtag
Mitglieder der Veteranen von Dösingen ausgezeichnet

Bei den Dösinger Veteranen sind viele schon seit 40 Jahren dabei Mit einem Gottesdienst in der Dorfkirche St. Peter und Paul begann der Jahrtag der Dösinger Veteranen. Anschließend wurde am Ehrenmal der gefallenen, vermissten und verstorbenen Kameraden sowie der vielen Opfer von Gewaltherrschaft gedacht. Danach ging es mit der Jahresversammlung des Vereins im Pfarrheim weiter. Vorsitzender Karl Schuster begann diese mit einem weiteren Gedenken an die im Jahr 2011 verstorbenen Mitglieder Alois...

  • Kaufbeuren
  • 17.11.11
  • 61× gelesen

Rege Beteiligung
Bürgerversammlung: Rückblick auf die letzten eineinhalb Jahre in der Gemeinde Stiefenhofen

Bürgermeister Anton Wolf lässt keine Frage offen Besonders ereignisreich waren die zurückliegenden anderthalb Jahre in Stiefenhofen. So blieb seit April 2010 keine Zeit für eine Bürgerversammlung. Jetzt aber wurde dazu eingeladen. Und – nicht untypisch für Stiefenhofen – 140 Bürger kamen. Sie wurden von Bürgermeister Anton Wolf in anderthalb Stunden mit Bildern und Informationen auf den aktuellen Stand gebracht – so umfassend, dass am Ende keine einzige Frage mehr gestellt...

  • Kaufbeuren
  • 17.11.11
  • 10× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

Powered by Gogol Publishing 2002-2019