Kaufbeuren - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Gemeinderat
Schnelles Internet für Osterzell kommt Ende April

Standort für Sendemast bei Osterzell wird noch gesucht Voraussichtlich Ende April ist die Breitbandversorgung für Osterzell und seine Ortsteile betriebsbereit. Dann können die Bürger den Anschluss an das schnelle Internet beantragen. Momentan ist der Vertragspartner Allgäu DSL jedoch noch auf der Suche nach einem Standort für den Sendemasten. Denn auf dem Höhenzug westlich von Salabeuren waren die Grundstückseigentümer nicht einverstanden und auf dem Zug östlich des Ortsteils befinden sich...

  • Kaufbeuren
  • 29.02.12
  • 18× gelesen

Recover_ Geothermie
Geothermie-Areal bei Mauerstetten soll erweitert werden

Auf dem Geothermie-Areal bei Mauerstetten (Ostallgäu) sollen heuer die Möglichkeiten für ein sogenanntes petrothermales System ausgelotet werden. Dabei wird Wasser durch rissiges, heißes Tiefengestein gepresst. Der so erhitzten Flüssigkeit wird die Energie an der Erdoberfläche dann entnommen. Bislang konnte die Betreiberfirma Exorka die effektivste Möglichkeit – die direkte Nutzung von Thermalwasser zur Umwandlung in mechanische oder elektrische Energie – nicht verwirklichen.

  • Kaufbeuren
  • 29.02.12
  • 15× gelesen
2 Bilder

Wirtschaft
Schlachtvieh - Rekordergebnis für Erzeugergemeinschaft Allgäu-Kaufbeuren

EG Allgäu-Kaufbeuren erreicht knapp 37 Millionen Euro Marktumsatz im vergangenen Jahr – Über 71 000 Stück Vieh Bei diesen Zahlen musste selbst ein Berufs-Optimist wie Berthold Kirchmaier die Erwartungen an 2012 dämpfen: Noch bevor der Geschäftsführer der Erzeugergemeinschaft für Schlachtvieh Allgäu-Kaufbeuren bei der regionalen Mitgliederversammlung in Ebenhofen die Bilanz des Geschäftsjahres 2011 vortrug, betonte er, dass sich dieser Erfolg heuer wohl nicht wiederholen lassen werde: 'Das...

  • Kaufbeuren
  • 29.02.12
  • 307× gelesen

Allgäuer Berufsoffensive
Lindenberger Schüler schlüpfen bei Allgäuer Berufsoffensive in die Rolle der Bewohner des Josefsheims

Wie fühlt sich das an, wenn man plötzlich alt ist? Wie schränkt sich dadurch das tägliche Leben ein? Mit welchen Schwierigkeiten hat man zu kämpfen? 29 Realschüler haben bei ihrem Besuch im Röthenbacher Seniorenzentrum Josefsheim im Rahmen der Allgäuer Berufsoffensive einen Einblick bekommen, wie das Leben mit 80 Jahren aussehen könnte. Dazu schlüpfen ein paar der Jugendlichen in eine schwere Weste, ziehen eine orange eingefärbte Skibrille auf und Manschetten an Armen und Beinen. 'Ich...

  • Kaufbeuren
  • 28.02.12
  • 13× gelesen

Brauerei
Gehaltvolles zur Fastenzeit - Wie wird in einer Klosterbrauerei Starkbier gebraut ?

Zur Fastenzeit gehört ganz klar - auch das Starkbier. Lecker ists, gehaltvoll und mit ordentlich Umdrehungen versehen. Doch woher stammt die Tradition des Starkbieres zur Fastenzeit eigentlich? Gemeinhin heißt es ja, dass die hart arbeitenden Mönche - natürlich auch in den mageren Wochen - bei Kräften bleiben mussten und da dann auf das nahrhafte Gebräu zurückgriffen. Doch stimmt das? Wir haben einmal nachgefragt, ob die Geschichte so stimmt und dabei auch gleich mal geschaut wie eine...

  • Kaufbeuren
  • 28.02.12
  • 15× gelesen

Jahresversammlung
Viele Brandeinsätze für Leederer Wehr

Martin Guggenmos bleibt Erster Kommandant – Vorsitzender Florian Hagenbusch leitet weiterhin den Verein Wieder sehr gut besucht war die Jahresversammlung der Feuerwehr Leeder im Bergcafé. Neben den 45 von insgesamt 49 Aktiven nahmen auch eine Reihe passiver Mitglieder teil. Im Mittelpunkt standen neben den Berichten die Wahl des Kommandanten und des Vereinsvorstandes. Sowohl der Erste Kommandant Martin Guggenmos als auch sein Stellvertreter Florian Hagenbusch kandidierten erneut und...

  • Kaufbeuren
  • 27.02.12
  • 48× gelesen

Gemeinderat
Stiftung Liebenau interessiert sich für Baugebiet Dorfanger in Mauerstetten

Projekt 'Lebensträume für Jung und Alt' vorgestellt – Beratung folgt Eine gut altersgemischte Mieter- beziehungsweise Eigentümerschar, freiwillige Nachbarschaftshilfen, gemeinsame Unternehmungen und eine Gemeinwesenarbeiterin, die das alles moderiert. So sieht das Projekt 'Lebensräume für Jung und Alt' der Stiftung Liebenau aus, das der Regionalleiter St. Anna-Hilfe GmbH, Bernd Reik, dem Gemeinderat Mauerstetten präsentierte. Ob ein solches Projekt im neuen Baugebiet Dorfanger realisiert...

  • Kaufbeuren
  • 27.02.12
  • 17× gelesen

Gemeinderat
Stiefenhofen plant ein Baugebiet

Sieben Häuser können im Haldenacker entstehen Von 'wichtigen Details' bei der Planung spricht Stiefenhofens Bürgermeister Anton Wolf, von 'Herausforderungen für den Architekten' Planer Hubert Sieber und auf eine Steigung von bis zu zehn Prozent weist Rudolf Weber von der Ingenieurgesellschaft AGP hin: Das Baugebiet 'Haldenacker' soll zwar auf einer bislang grünen Wiese entstehen, die Nordhanglage bringt aber manche Besonderheit mit sich. Das machte die Vorstellung der Entwürfe in der...

  • Kaufbeuren
  • 23.02.12
  • 17× gelesen
68 Bilder

Fasching
Bürgermeister von Friesenried mit eigenem Wagen

Gerum will nach Berlin Für den 29. Faschingszug in Friesenried konnte es nicht besser kommen: Die Sonne wärmte die Narren, die sowohl zahlreich die Straßen säumten als auch diejenigen, die in den 20 Gruppen am Zug teilnahmen. Dazu hatte der scheidende Bürgermeister Wolfgang Gerum noch eine Überraschung parat: 'Der Grüne Baum ist ihm zu klein, er möchte nach Schloss Bellevue hinein', prangte zumindest auf seinem Motivwagen. Auf dem thronte der Amtschef persönlich mit Zigarre und mildem Lächeln....

  • Kaufbeuren
  • 22.02.12
  • 267× gelesen
54 Bilder

Fasching
Prächtiger Umzug rollt durch Biessenhofen

Farbenfroh und tierisch gut Spätestens als Franz Haas das Zugende signalisierte, wussten die vielen Zuschauer, warum am Samstag über Biessenhofen die Sonne schien: Auch Petrus wollte sich die farbenprächtige Narrenschau nicht entgehen lassen. Dicht gedrängt stand das oft fantasievoll kostümierte Publikum am Straßenrand und sparte nicht mit Applaus. Den hatten sich die Mitwirkenden der 26 Gruppen reichlich verdient. An Ideen mangelte es auch diesmal nicht. So brachten die Altdorfer gleich ihren...

  • Kaufbeuren
  • 20.02.12
  • 144× gelesen

Schneespaß
Wintersporttag der Denklinger Schule

Am Ende waren sich alle Schüler der Grundschule Denklingen einig: Der Wintersporttag war ein echter Erfolg. Sie durften sich nach Herzenslust austoben: beim Eislaufen am Eisplatz in Denklingen, beim Rodeln am Heilersberg nebenan oder beim Skifahren in Schwabsoien. Beim Slalom-Wettbewerb konnten alle Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen. Strahlende Kinder, keine einzige Verletzung, keine Erfrierungen – besser hätte der Tag nicht laufen können. Und so schmeckten Zitronentee und...

  • Kaufbeuren
  • 20.02.12
  • 6× gelesen
37 Bilder

Fasching
44. Fastnachtsumzug lockt tausende Zuschauer nach Pforzen

Eine Umgehung für Pforzen Auch von dicken Schneeflocken und Temperaturen um den Gefrierpunkt ließen sich die Narren gestern Nachmittag nicht abhalten, zum 44. Umzug der Fastnachtszunft Burgenstadl (FZB) nach Pforzen zu kommen. 42 Gruppen und Wagen unter anderem aus Germaringen, Buchloe, Marktoberdorf und Lamerdingen waren beim Jubiläum dabei, um auf einem etwa einen Kilometer langen Feiertross durch die Gemeinde zu ziehen. Auch in diesem Jahr schlängelte sich der Pforzener Gaudiwurm, statt wie...

  • Kaufbeuren
  • 20.02.12
  • 115× gelesen

Renovierung
Rettungsaktion für die kleine Wies - Stöttwanger Kirche soll bis 2014 in neuen Glanz erstrahlen

Die Rettungsaktion kann anlaufen: Mit der Zusage der Gemeinde Stöttwang, zehn Prozent der auf knapp 600 000 Euro geschätzten Kosten zu übernehmen, ist die Finanzierung der Renovierungsarbeiten für die Rokokokirche St. Gordian und Epimach gesichert. Vor allem der Dachstuhl des im Volksmund 'kleine Wies' genannten Gotteshauses (Baujahr 1746) muss dringend auf Vordermann gebracht werden. Nach Angaben von Kirchenpfleger Robert Lax hat sich die aufwendig bemalte Stuckdecke schon um 40 Zentimeter...

  • Kaufbeuren
  • 18.02.12
  • 30× gelesen
63 Bilder

Fasching
Die Pforzener Zunft nutzt den Rathaussturm zum Rückblick auf die 44-jährige Vereinsgeschichte

Rede des Bürgermeisters Eigentlich ist die Fastnachtszunft Burgenstadl Pforzen (FZB) bereits 45 Jahre alt. Doch da die laufende fünfte Jahreszeit schon im vorigen Jahr anfing, feiert sie heuer ihren 44. Geburtstag. Dem schrägen Jubiläum entsprechend stand die Geschichte der Zunft gestern Vormittag im Mittelpunkt. So sehr, dass Bürgermeister Hermann Heiß sich sogar von seinem Balkon aus beschwerte, wo denn der Rathaussturm bleibe. Schließlich sei der doch die heimliche Bürgerversammlung...

  • Kaufbeuren
  • 18.02.12
  • 137× gelesen
63 Bilder

Fasching
Die Pforzener Zunft nutzt den Rathaussturm zum Rückblick auf die 44-jährige Vereinsgeschichte

Rede des Bürgermeisters Eigentlich ist die Fastnachtszunft Burgenstadl Pforzen (FZB) bereits 45 Jahre alt. Doch da die laufende fünfte Jahreszeit schon im vorigen Jahr anfing, feiert sie heuer ihren 44. Geburtstag. Dem schrägen Jubiläum entsprechend stand die Geschichte der Zunft gestern Vormittag im Mittelpunkt. So sehr, dass Bürgermeister Hermann Heiß sich sogar von seinem Balkon aus beschwerte, wo denn der Rathaussturm bleibe. Schließlich sei der doch die heimliche Bürgerversammlung...

  • Kaufbeuren
  • 18.02.12
  • 140× gelesen

Rathaussturm
In Germaringen wird das Faschingsfinale eingeläutet

Marktrecht für einen Tag – Lustige Einlage Die Narren haben gestern der Gemeinde Germaringen das Marktrecht verliehen, vorerst allerdings nur für diesen einzigen Tag. Beim traditionellen Rathaussturm am Lumpigen Donnerstag wurde aus Germaringen vorübergehend 'Germania', Bürgermeister Kaspar Rager wurde kurzerhand zum Marktmeister ernannt. Allerdings bekam er damit auch etliche Aufgaben übertragen: Er dürfe keine Platzgebühr verlangen, müsse aber trotzdem für eine geeignete Markthalle...

  • Kaufbeuren
  • 17.02.12
  • 16× gelesen

Käßmann
Theologin Margot Käßmann begeistert 1000 Zuhörer

Für eine Besinnung auf christliche Werte, die Orientierung im persönlichen Umfeld der Menschen und in der Wirtschaft böten, plädierte die ehemalige evangelische Landesbischöfin Margot Käßmann bei einem Vortrag vor mehr als 1000 Zuhörern in Pforzen (Ostallgäu). Maßstab seien die zehn Gebote, die eine Gesellschaft mit vielen unterschiedlichen Strömungen einten. 'Sie haben auch heute eine essenzielle Bedeutung für die Menschen', so Käßmann, die für ihren Vortrag viel Applaus...

  • Kaufbeuren
  • 17.02.12
  • 13× gelesen

Ethik
Nachhaltiges Handeln: Ehemalige EKD Ratsvorsitzende Käßmann spricht beim Sparkassenforum

Energiesparen, ein Thema das nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel freut. Und deshalb hat sich die Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren nun schon zum 6. Mal mit den Energiespartagen dem Thema angenommen. Gestern beim Sparkassenforum sind die Energiespartage nun zu Ende gegangen. Als Gastrednerin war Margot Käßmann, die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelische Kirche in Deutschland, geladen. Sie sprach zum Thema nachhaltiges Handeln.

  • Kaufbeuren
  • 16.02.12
  • 11× gelesen

Etat
Sitzung des Schulverbands Biessenhofen

Busprobleme in Ruderatshofen Weil in Ruderatshofen der Schulbus bereits drei Mal mit großer Verspätung gekommen ist, seien einige der Kinder wieder nach Hause gegangen. Neben dem Haushalt war auch das Thema der Sitzung des Schulverbands Biessenhofen. Bürgermeister Johann Stich bat den Verbandsvorsitzenden Wolfgang Eurisch um Klärung der rechtlichen Seite und Information der Bürgermeister, wie lange Kinder zu warten hätten und ob beim Rückweg nach Hause oder beim Eigentransport auch die...

  • Kaufbeuren
  • 16.02.12
  • 18× gelesen

Umwelt
Mysteriöses Tiersterben in Neugablonz - 30 tote Vögel gefunden

Veterinäramt sucht Ursache Ein geheimnisvolles Vogelsterben wird derzeit aus Neugablonz vermeldet: 'Ungefähr 30 verschiedene Vögel lagen tot auf einem Fleck in meinem Garten', berichtet eine Frau. Sie benachrichtigte die Behörden, die daraufhin tätig wurden. Doch eine Ursache für den rätselhaften Vorgang liege noch nicht vor, erklärt Oberregierungsrat Ralf Kinkel, im Landratsamt Ostallgäu unter anderem für öffentliche Sicherheit und das Veterinäramt zuständig. Wie überall sonst auch, waren...

  • Kaufbeuren
  • 15.02.12
  • 16× gelesen

Projekt
Eine Kunst- und Kulturwerkstatt soll die Besonderheiten von Irsee hervorheben

Altes und Neues kreativ zusammenbringen Als Franz Abfalter und Volker Koneberg 2004 die Irseer Häusergeschichte 'Alt-Irsee' fertiggestellt hatten, kam ihnen die Idee, die interessantesten Gebäude mit einem Geschichtspfad zu verbinden und zu erläutern. Entsprechend dem Leitbild der Gemeinde und gekoppelt mit zeitgenössischer Kunst soll das Vorhaben jetzt im Zuge einer Kunst- und Kulturwerkstatt umgesetzt werden, berichtet Dritter Bürgermeister Bertram Sellner. Laut seinem Leitbild soll Irsee ein...

  • Kaufbeuren
  • 15.02.12
  • 21× gelesen

Wohnen
Energieberater informiert in Irsee über Energieeffizientes Bauen

Die Lechwerke (LEW) informieren am Nachmittag im Irseeer Bürgerhaus über energieeffizientes Bauen und Heizen. Der LEW - Energieberater erklärt, wie sich durch intelligentes Bauen und Renovieren unter anderem Wasser oder Heizkosten einsparen lassen. Außerdem informiert der Energieexperte über das Förderprogramm Klimabonus 2011 der LEW. Die Energieberatung findet zwischen 14.00 bis 18.00 Uhr im Bürgerhaus von Irsee statt.

  • Kaufbeuren
  • 14.02.12
  • 9× gelesen

Wirtschaftsreihe
Pflege für das Fundament: Bei Martin Trautmann dreht sich alles um den Fuß

26 Knochen, die wir jeden Tag viele Stunden belasten - das ist der Fuß. Dabei denken die meisten gar nicht daran, welche Arbeit unsere Füße eigentlich leisten. Und während man sich regelmäßig die Hände eincremt, kommen die Füße bei der täglichen Pflege gerne mal zu kurz. Martin Trautmann bezeichnet die Füße sogar als Sklaven unseres Lebens. Der Schuhorthopädietechniker hat sich deswegen ganz dem Wohle der Füße verschrieben - und das mit großem Erfolg. Zu seinen Kunden zählen Weltstars wie...

  • Kaufbeuren
  • 14.02.12
  • 34× gelesen
2 Bilder

Bad Wörishofen
Junge Allgäuerin geht bei Miss Germany Wahl leer aus

Die Allgäuerin Christina Trost hat die Krone bei der Miss Germany Wahl 2012 verpasst. Schönste Frau Deutschlands wurde am Wochenende stattdessen Isabel Gülck aus Schleswig Holstein. Die 21-jährige Blondine aus dem Norden konnte sich am Wochenende im Europapark Rust unter anderem über einen Kleinwagen freuen, sowie Reisen ins In- und Ausland. Im kommenden Jahr wird Isabel Gülck Deutschland bei rund 200 Terminen im In- und Ausland offiziell repräsentieren.

  • Kaufbeuren
  • 13.02.12
  • 23× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019