Kaufbeuren - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Anfang Juni kam es in Kaufbeuren zu einem Großbrand. Dabei zerstörten Flammen einen Großteil eines Gebäudes auf dem Gelände der Rosenbrauerei.
3.858×

Drohnenaufnahmen werden ausgewertet
Großbrand der Rosenbrauerei in Kaufbeuren - Aktueller Ermittlungsstand

Nachdem am Donnerstag, den 2. Juni, in Kaufbeuren ein Feuer auf dem Gelände der Rosenbrauerei gewütet hatte, haben die Beamten der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Bis diese zu einem Ergebnis gekommen sind, könnte allerdings noch etwas Zeit vergehen.  Einsturzgefahr behindert ErmittlungWie ein Polizeisprecher gegenüber all-in.de sagt, gehen die Ermittler der Kripo davon aus, dass der Brand auf dem Dachboden des Gebäudes ausgebrochen ist. Wie genau es jedoch dazu kam, bzw. was die...

  • Kaufbeuren
  • 01.07.22
Wegen Krankheitsausfällen beim Personal muss das Erlebnisbad Neugablonz am Mittwoch und Donnerstag vormittags schließen. Ab 14:00 Uhr ist es für Gäste wieder geöffnet. (Archivbild)
1.389×

Wegen Krankheitsausfällen
Erlebnisbad Neugablonz muss zeitweise schließen

Das Erlebnisbad Neugablonz muss am Mittwoch, den 29. Juni und Donnerstag, den 30. Juni vormittags schließen. Ab 14:00 Uhr ist das Freibad dann wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Grund für die Schließungen sind laut einer Pressemeldung der Stadt Kaufbeuren "krankheitsbedingte Ausfälle" beim Personal. Die Stadt Kaufbeuren bittet um Verständnis.

  • Kaufbeuren
  • 28.06.22
Die Ostallgäuer Landrätin Rita Maria Zinnecker und Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse stellen die neue Familien-App vor.
447×

Info-Angebot für Eltern
Neue Familien-App Ostallgäu und Kaufbeuren: Rat und Hilfe für Familien

Neue App im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren: Die Familien-App. Eine speziell für Familien entwickelte App soll beraten, Hilfe bieten und auf Veranstaltungen hinweisen. In der App findet man "hilfreiche Informationen rund um den Familienalltag unter Wissenswertes, interessante Videos, nützliche Downloads und die wichtigsten Nummern für den Notfall", heißt es auf der Homepage der App. Dazu gibt es den Familienkalender, der über alle wichtigen Veranstaltungen rund um die Themen...

  • Marktoberdorf
  • 24.06.22
Das Freibad in Neugablonz (Foto) hat wie gewohnt geöffnet. In Kaufbeuren bleiben die Pforten die nächsten zwei Tage geschlossen.
8.422×

Ausgerechnet jetzt!
Freibad Kaufbeuren muss kurzfristig für zwei Tage schließen

Das Freibad in Kaufbeuren muss ausgerechnet während der Ferienzeit und eigentlich perfektem Badewetter für zwei Tage schließen. Grund ist ein krankheitsbedingter Ausfall eines Angestellten. Das hat die Stadt Kaufbeuren in einer Pressemitteilung bekannt gegeben.  Sicherheit der Badegäste nicht gewährleistet Wer am 16. oder 17. Juni nach Kaufbeuren in Richtung Freibad fährt um sich bei erwarteten Temperaturen über 30 Grad abzukühlen, wird vor verschlossenen Toren stehen. Das Freibad muss...

  • Kaufbeuren
  • 15.06.22
"Das perfekte Dinner" findet in dieser Woche im Allgäu statt.
6.010×

Letzter Tag
"Das perfekte Dinner": Welcher Allgäuer holt sich heute den Sieg?

Die Kochshow "Das perfekte Dinner" ist in dieser Woche zu Gast im Allgäu. Vier Hobbyköche hatten bereits die Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen. Die 26-jährige Imke aus Kempten, die 53-jährige Antje aus Nesselwang, der 44-jährige Alessandro aus Kaufbeuren und der 54-jährige Shad aus Mauerstetten haben bereits ein Drei-Gänge-Menü für ihre Mitstreiter gekocht. Am Freitag ist dann mit der 31-jährigen Stephanie aus Oberstdorf die letzte Kandidatin an der Reihe. "Das perfekte Dinner" im...

  • Kempten
  • 03.06.22
"Das perfekte Dinner" findet in dieser Woche im Allgäu statt.
13.497×

TV-Show
"Das perfekte Dinner" im Allgäu: Welcher Hobby-Koch macht das Rennen?

In dieser Woche ist die VOX-Kochshow "Das perfekte Dinner" zu Gast im Allgäu. Fünf Hobby-Köchinnen und -Köche aus Kempten, Kaufbeuren, Nesselwang und Oberstdorf treten gegeneinander an. Mit dabei sind die 26-jährige Imke aus Kempten, die 53-jährige Antje aus Nesselwang, der 44-jährige Alessandro aus Kaufbeuren, Shad aus Mauerstetten und die 31-jährige Steffi aus Oberstdorf. "Das perfekte Dinner": Kemptenerin kochte zum AuftaktDen Auftakt machte am Montag die Kemptenerin Imke. Die...

  • Kempten
  • 31.05.22
In Kaufbeuren wurde durch das Sturmtief "Finja" eine Unterführung überflutet.
10.351× Video 5 Bilder

Sturmtief auch im Ostallgäu spürbar
Unwetter: Unterführung in Kaufbeuren überflutet

Das Sturmtief "Finja" hat auch Kaufbeuren nicht verschont. So schlimm wie in anderen Landkreisen, wie beispielsweise in Füssen und Immenstadt, war es zwar nicht, dennoch wurde eine Unterführung in der Mauerstettener Straße überflutet.  Feuerwehr im EinsatzDurch den Starkregen lief die Bahnunterführung innerhalb kürzester Zeit voll Wasser. Die Feuerwehr sicherte die Unterführung ab. Einige Autofahrer durchfuhren die überflutete Straße noch. Zu Schäden an Fahrzeugen kam es nicht.

  • Kaufbeuren
  • 24.05.22
"Kaufbeuren unterm Hakenkreuz": Neues Buch zur Ausstellung des Stadtmuseums, das die Geschichte der NS-Zeit in Kaufbeuren aufarbeitet.
1.025× 1 2 Bilder

Historische Aufarbeitung
"Kaufbeuren unterm Hakenkreuz": Podcast zum neuen Buch zur NS-Zeit

Der Nationalsozialismus: das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte. Wie hat die NSDAP, wie hat Hitler in einer Kleinstadt wie Kaufbeuren gewirkt? Gab es auf dem Land überhaupt Nazis? Welche Grausamkeiten wurden in der Provinz verübt? Und warum hat die Bevölkerung nichts gemerkt oder geschwiegen? Die Aufarbeitung war jahrzehntelang sehr schwierig. Viele Zeitzeugen taten sich schwer damit, vielleicht sogar eigene Verfehlungen zuzugeben. Nachkommen taten sich schwer, bohrende Fragen zu...

  • Kaufbeuren
  • 22.05.22
Die Freibadsaison in Kaufbeuren startet in den nächsten Wochen.
815× 1

Jordan Badepark und Erlebnisbad Neugablonz
Freibadsaison in Kaufbeuren startet schon bald

Gute Nachrichten für alle Badefans in Kaufbeuren. Ab Donnerstag, den 19. Mai öffnet das Erlebnisbad Neugablonz wieder und steht dann allen Badegästen, die im Freibad schwimmen möchten, zur Verfügung. Zunächst ist das Bad täglich von 10 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Ab Juni beginnt die Badezeit dann bereits ab 9 Uhr. Das Kaufbeurer Freibad öffnet am 3. Juni in die diesjährige Badesaison. Entsprechend wird das Hallenbad nur noch bis zum 1. Juni geöffnet sein. Aus Energie-Gründen wird heuer auf einen...

  • Kaufbeuren
  • 16.05.22
Am Dienstag, Donnerstag und Freitag bieten die Impfzentren in Kaufbeuren und im Ostallgäu wieder Sonderimpftermine an.  Interessierte können sich online anmelden. (Symbolbild)
618×

Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen
Neue Sonderimpftermine in Kaufbeuren und Ostallgäu

Die Impfzentren des Landkreises Ostallgäu, der Stadt Kaufbeuren und des Roten Kreuzes bieten weitere Außentermine für eine Corona-Impfung an. Geimpft wird mit den Impfstoffen von BioNTech/Pfizer, Moderna und Novavax. Es werden Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen vorgenommen. Termine im Überblick:Dienstag (17.Mai 2022): Nesselwang, Alpspitzhalle, Von-Lingg-Straße 30; 9.30-14.00 Donnerstag (19.Mai 2022): Obergünzburg, Akku-Treff, Poststr. 2; 9.30-14.00 Donnerstag (19.Mai 2022): Stöttwang,...

  • Kaufbeuren
  • 13.05.22
Oberbürgermeister Stefan Bosse (Mitte) auf einer Glasfaserbaustelle an der Schraderstraße.
501×

OB Bosse zufrieden
Schnelleres Internet in Kaufbeuren - Glasfaserausbau hat begonnen

In der Schraderstraße in Kaufbeuren startet aktuell der Glasfaserausbau für bis zu 2.600 Haushalte und Gewerbetreibende. In der vergangenen Woche war Oberbürgermeister Stefan Bosse vor Ort, um die ersten Glasfaseranschlüsse für den Bereich Altstadt bis Wertachschleife zu begutachten. 45 Kilometer GlasfaserDie Bandbreiten bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) sind zukunftssicher und der neue Standard im Bereich der Datenübertragung. Es ist so leistungsstark, dass Arbeiten und Lernen zuhause,...

  • Kaufbeuren
  • 12.05.22
Der BUND Naturschutz sieht neben der Energieeinsparung und dem Ausbau der Photovoltaik in der Windenergie einen entscheidenden Faktor zur Energiewende. (Symbolbild)
317×

Fortschreiben des Regionalplans gefordert
BUND Naturschutz: Windenergie menschen- und naturverträglich ausbauen

Die Allgäuer Kreisgruppen des BUND Naturschutz Lindau, Kempten-Oberallgäu und Kaufbeuren-Ostallgäu fordern den Regionalen Planungsverband auf, unverzüglich eine Fortschreibung des Windenergie-Regionalplans im Allgäu vorzunehmen. Nur eine fachlich fundierte Regionalplanung kann die Windenergieplanung so steuern, dass den Ansprüchen der Energiewende, des Klimaschutzes, des Natur- und Artenschutzes, des Immissionsschutzes und des Landschaftsschutzes Rechnung getragen wird, heißt es in einer...

  • Kaufbeuren
  • 12.05.22
Das Rathaus in Kaufbeuren und seine Außenstellen kehren ab dem 16. Mai zurück zu den alten Öffnungszeiten. (Symbolbild)
525×

Terminvereinbarung weiterhin empfohlen
Öffnungszeiten der Ämter: Kaufbeuren kehrt zur "Normalität" zurück

Aufgrund der sich stetig bessernden Corona-Lage in Deutschland und auch in Kaufbeuren wird der Dienstbetrieb im Rathaus und in den Außenstellen wieder zu den vor der Corona-Zeit geltenden Öffnungszeiten zurückkehren. Das Rathaus wird damit am 16. Mai wieder öffnen.  Auch wenn mit der Rückkehr zu den "alten" Öffnungszeiten die zwingende Notwendigkeit zur Terminvereinbarung in den meisten Bereichen des Rathauses entfällt, so empfiehlt die Stadtverwaltung in einer Mitteilung doch dringend, vor dem...

  • Kaufbeuren
  • 06.05.22
537× 2

Charity
Spendenaktion: Mit dem Rad ans Ende der Welt

Eine längere Radreise planen Heidi und Reiner Strassmeier aus Kaufbeuren, und zwar für einen guten Zweck. Vom Allgäu aus geht es Mitte Mai bis „ans Ende der Welt“, genauer gesagt an die äußerste Westküste Spaniens nach Santiago de Compostela und wieder zurück. Die begeisterten Radler verbinden ihre Tour mit einer Spendenaktion für den Wünschewagen Allgäu/Schwaben, der schwerstkranken Menschen Herzenswünsche erfüllt. Jeder der rund 5000 Kilometer soll dabei bestenfalls einen Euro als Spende...

  • Kaufbeuren
  • 05.05.22
Im Kaufbeurer Stadtmuseum gibt es mehrere Kunstobjekte, die im Verdacht stehen, von den Nazis jüdischen Besitzern geraubt oder enteignet wurden.
1.076× 3 Bilder

Forschung
Nazi-Raubkunst im Kaufbeurer Stadtmuseum: Das sind die Ergebnisse der Forschung

Im Kaufbeurer Stadtmuseum gibt es mehrere Kunstobjekte, die im Verdacht stehen, von den Nazis jüdischen Besitzern geraubt oder enteignet wurden. Von August 2019 bis April 2022 erforschte das Museum mit Unterstützung des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste und der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern die Herkunft seiner Sammlungszugänge aus der NS-Zeit. Die Kulturwissenschaftlerin Lisa Wagner führte das Forschungsprojekt durch. Stadtmuseum Kaufbeuren untersucht 600...

  • Kaufbeuren
  • 27.04.22
Uwe Sommer, Prokurist schwaben netz (2. v. l.) erklärt Referatsleiter Markus Pferner (l.), Oberbürgermeister Stefan Bosse und Karl-Georg Bauernfeind den innerhalb kürzester Zeit installierten Gasanschluss in der Schelmenhofstraße.
902× 1

Renovierung
Kaufbeurer Bürger helfen bei der Unterbringung von ukrainischen Flüchtlingen

Bereits seit über sechs Wochen herrscht in der Ukraine Krieg. Das führt seither zu wachsenden Flüchtlingszahlen in ganz Deutschland. Auch in Kaufbeuren leben mittlerweile rund 450 ukrainische Flüchtlinge. Ein Teil von ihnen ist privat bei Gastfamilien untergebracht, ein weiterer Teil ist bei dezentralen städtischen Einrichtungen untergekommen, und die größte Gruppe wurde von Freunden und Bekannten aufgenommen. Kaufbeuren hilft also zusammen! Stadt hilft bei Renovierung leerstehender...

  • Kaufbeuren
  • 21.04.22
Danny Haninger bei der Arbeit.
3.961× 1 3 Bilder

Besonderer Beruf
Tätowierer Danny Haninger (26) aus Kaufbeuren: "Den Menschen als ein Kunstwerk sehen"

Der menschliche Körper als Leinwand und Kunstobjekt? Genau darum geht es beim Tätowieren. Tattoos sind eine jahrtausendealte Kunst. Früher ritzte man die Farbe mit Dornen in die Haut, heute benutzen Künstler wie der 26-jährige Danny Haninger dazu eine Maschine. all-in.de hat den 26-jährigen Tätowierer in seinem Studio "Deeper than Love Tattoo" in Kaufbeuren besucht und ihn gefragt, wie man zu dem Beruf des Tätowierers kommt und welche Hürden und Probleme es dabei und in der Branche gibt. ...

  • Kaufbeuren
  • 13.04.22
Beim Brunchmarkt können Besucher sich auf kulinarische Vielfalt freuen. (Symbolbild)
779× 2 Bilder

Wetter macht einen Strich durch die Rechnung
Auftakt des Kaufbeurer Brunchmarktes auf Mai verschoben

Eigentlich hätte der neue Kaufbeurer Brunchmarkt am Samstag, den 9. April, auf dem Kirchplatz St. Martin seine Premiere feiern sollen. Wegen der amtlichen Unwetterwarnungen haben Veranstalter und Stadtverwaltung allerdings laut einer Pressemitteilung eine Verschiebung auf Mai vereinbart. Alle Beteiligten hoffen nun, dass der Auftakt des neuen Brunchmarktes am 14. Mai gelingt. Das ist beim Brunchmarkt gebotenNatürlich stehen beim Kaufbeurer Brunchmarkt Essen und Getränke im Vordergrund. Doch...

  • Kaufbeuren
  • 11.04.22
Anna Neumann aus Kaufbeuren unternimmt als Teil des Projekts "Glassic" etwas gegen die Plastiküberflutung auf der Welt.
7.582× 2 11 Bilder

Podcast mit Anna Neumann aus Kaufbeuren
Allgäuerin (22) stellt sich mit Projekt "Glassic" gegen den Plastikmüll auf der Welt

"Erst wenn man es mit eigenen Augen sieht wird einem wirklich bewusst, wie groß das Problem tatsächlich ist und wie real", sagt Anna Neumann aus Kaufbeuren im Podcast mit all-in.de. Die 22-jährige Studentin spricht von einem Problem, das uns alle betrifft und das zu einer globalen Bedrohung herangewachsen ist: Plastikmüll. Anna will dieses Problem angehen. Zusammen mit anderen Studierenden ist sie als Projektleiterin Teil des Start-Ups "Glassic", das in Südostasien eine Alternative zur...

  • Kaufbeuren
  • 11.04.22
Mit einem Autokorso am Wochenende wollen die Veranstalter in Kaufbeurengegen die Diskriminierung von russischstämmigen Bürgern und Bürgerinnen demonstrieren. (Symbolbild)
3.808×

Auto-Korso am Wochenende
Auto-Demo "gegen Diskriminierung russischstämmiger Menschen" in Kaufbeuren findet statt

Unter dem Motto "Auto-Demo gegen Diskriminierung" findet in Kaufbeuren am Wochenende ein Autokorso statt. Die Veranstalter wollen mit der Demonstration ein Zeichen gegen die Diskriminierung russischstämmiger Menschen setzen. Bürgermeister bittet die Demo abzusagenObwohl Oberbürgermeister Stefan Bosse in Gesprächen darum bat, angesichts der aktuellen Situation von der Demo abzusehen, halten die Veranstalter an ihrer Aktion fest. Bosse war laut einer Pressemitteilung der Stadt enttäuscht, dass...

  • Kaufbeuren
  • 09.04.22
Am Samstag findet in Kaufbeuren zum ersten Mal der Brunchmarkt statt. (Symbolbild)
5.256× 2 Bilder

Essen, Kunsthandwerk und Musik
Am Samstag startet der Brunchmarkt in der Kaufbeurer Altstadt

Am kommenden Samstag findet von 9 bis 14 Uhr zum ersten Mal ein neues Marktangebot am Kirchplatz in Kaufbeuren statt - der Brunchmarkt. Es handelt sich dabei um ein wiederkehrendes Format, das einmal monatlich, immer am zweiten Samstag von April bis Oktober, ausgerichtet wird. Kunsthandwerk und Musik auf Kaufbeurer BrunchmarktHändler bieten Speisen und Getränke an. Und auch Kunsthandwerk wird es geben. Zudem ist ein Rahmenprogramm geplant. Am kommenden Samstag treten beispielsweise die...

  • Kaufbeuren
  • 05.04.22
Im Ostallgäu werden weitere Sonderimpftermine angeboten. (Symbolbild)
471×

Nesselwang, Obergünzburg, Kaufbeuren
Weitere Sonderimpftermine im Ostallgäu

Die Impfzentren des Landkreises Ostallgäu, der Stadt Kaufbeuren und des Roten Kreuzes bieten weitere Außentermine für eine Corona-Impfung an. Geimpft wird mit den Impfstoffen von BioNTech/Pfizer, Moderna und Novavax. Es werden Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen vorgenommen. Auch zweite Auffrischungsimpfung wird angebotenEine zweite Auffrischungsimpfung wird für die von der Ständigen Impfkommission empfohlenen Personengruppen angeboten. Dazu gehören zum Beispiel Menschen ab dem Alter von...

  • Nesselwang
  • 04.04.22
Am Sonntag trat die einstige Rockband THC aus Kaufbeuren im Stadtsaal Kaufbeuren auf.
741× 14 Bilder

Ukraine-Hilfe
THC spielt Konzert im Kaufbeurer Stadtsaal

Am Sonntag trat die einstige Rockband THC aus Kaufbeuren im Stadtsaal Kaufbeuren auf. Die Musiker Christopher Nell (Gesang), Robert Stöckle (Gitarre), Christoph Schuster (Tasten) und Max Thomae (Schlagzeug) waren zuvor lange nicht mehr miteinander aufgetreten. Mit Stücken aus der eigenen Feder, von David Bowie oder Queen und einigen Klezmer-Schmankerln brachten sie den voll besetzten Stadtsaal in Wallung. Der schöne Nebeneffekt: Die Eintrittsgelder gehen an die Ukraine-Hilfe der Lebenshilfe...

  • Kaufbeuren
  • 04.04.22

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ