Heimatreporter-Beitrag
Orgelnacht Kaufbeuren am 22.06.2018 mit Überraschung

5Bilder

Die diesjährige Orgelnacht wurde wegen der Fussball-WM vom Samstag auf Freitag verschoben, das war die erste Überraschung. Die zweite Überraschung war, dass es nicht nur eine Kirchenorgel zu hören geben wird, sondern auch noch eine Drehorgel.

Die erste Stunde versüßte uns Stefan Moser mit Beethovens Schicksalssymphonie komprimiert auf die Orgel der St. Martins Kirche. Im Anschluss hörten wir David Timm in der Dreifaltigkeitskirche spielen mit seinen eigenen Improvisationen von Orgelwerke von Bach. Seine Interpretation steckt voller Dramatik, die er in eine neue fast düstere Szenerie versetzte, wie wir sie noch nie gehört hatten.

Zwischen den einzelnen Aufführungen wurden wir mit Getränken und Snacks bewirtet, das Wetter
spielte mit und so konnten wir die Zeit im Freien verbringen.

Dann überraschte uns Adrian Oswalt mit seiner kleinen Drehorgel die nicht nur einen feinen Klang zu produzieren vermag. Kombiniert mit modernster Technik untermalte er alte Werke mit neusten Aufnahmen, sodass ein runder Gesamteindruck entstand.

Wieder in der Dreifaltigkeitskirche, lieferte uns Klaus Ortler einen Tschaikowski vom feinsten. Die bekanntesten Melodien aus dem Nussknacker interpretiert auf der Orgel waren ein Highlight der Extraklasse.

Später am Abend wurden wir fasziniert von modernen Stücken die Enjott Schneider komponiert hat. Interpretiert mit der Truhenorgel von St. Martin, Hackbrett, Zither und Drehorgel.

Zum Abschluss hörten wir dann nochmal David Timm zusammen mit Reiko Brockelt, die eine Jazz-Improvisation von klassischen Meisterwerken zauberten.

Insgesamt ein schöner Abend, bei dem für jeden Musikgeschmack etwas dabei war.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019