Rückkehr
Industriecomputerhersteller Kontron kehrt nach Kaufbeuren zurück

Der Wirtschaftsstandort Kaufbeuren hat offenbar seinen Reiz: Nachdem der Industriecomputerhersteller Kontron im Jahr 2014 sein Werk in der Stadt geschlossen und 200 Beschäftigte in die Augsburger Zentrale abgezogen hatte, kehrt das Unternehmen nun zurück.

Am alten Standort in der Sudetenstraße mietet sich der Augsburger Konzern mit einer Art Außenstelle und 25 Mitarbeitern ein.

'Mit der Rolle rückwärts möchte der Vorstand des Konzerns seinem Personal aus dem Allgäu wohnortnahe Arbeitsplätze bieten', berichtet Unternehmenssprecherin Alexandra Habekost. Bislang pendeln die Beschäftigten mit sogenannten Poolfahrzeugen nach Augsburg, was auch ein Kostenfaktor sei.

Warum Kontron einst die Stadt verlassen hat, lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 05.05.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019