Handel
2018 eröffnen zwei neue Fachmarktzentren: Rezepte für eine starke Kaufbeurer Altstadt

Hell und freundlich ist etwas anderes: Wer von der Ludwigstraße aus in die Pulverturmpassage geht, passiert das Reformhaus Merk zur Linken und die Käsestube zur Rechten. Danach ein langer dunkler Gang. Erst dahinter folgen wieder Geschäfte und das Parkhaus Süd.

Viele Menschen sprechen von wenig ansprechender Atmosphäre in dem Durchlass. Vor allem Frauen meiden in den Abendstunden diesen Bereich, in dem zwei Ladenflächen leerstehen.

'Wir würden liebend gern vermieten', sagt Thomas Maier von der Geschäftsleitung der Firma Dobler, der dieser Teil der Passage gehört.

Eine Perspektive dafür sieht er derzeit freilich nicht. Das alte Dilemma der Stadt zeigt sich auch dort: Zu wenig Geschäfte, zu viel Fluktuation und damit Leerstände. Stattdessen große Verkaufsflächen außerhalb der Altstadt.

Im Forettle und in der Mindelheimer Straße werden im Jahr 2018 Fachmarktzentren eröffnen, die dieses Verhältnis noch einmal verschärfen.

Weiterlesen <%LINK text='auf allgaeu.life' target='_blank' type='' href='http://www.allgaeu.life/ar. 2327815' %>, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. Februar kostenlos kennenlernen.

Weiterlesen im e-Paper in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 15.11.2016.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019