Spatenstich
Kaufland investiert in Kaufbeuren über 15 Millionen Euro

Spatenstich in Kaufbeuren: Zum Weihnachtsgeschäft 2019 soll der neue Kaufland eröffnen.
  • Spatenstich in Kaufbeuren: Zum Weihnachtsgeschäft 2019 soll der neue Kaufland eröffnen.
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Auf dem ehemaligen Gelände des Mercedes-Autohauses Allgäu der Familie Kreuter entsteht ab sofort ein neues Kaufland. Nun fand der Spatenstich statt. Auch wenn derzeit noch Winter ist, soll die Baustelle zügig voran kommen. Für den Neubau mit insgesamt 4.000 Quadratmetern Verkaufsfläche investiert das Unternehmen über 15 Millionen Euro. Kaufland-Projektleiter Marin Masnic sagte, die Planungen seien soweit abgeschlossen, dass der neue Markt zum Weihnachtsgeschäft 2019 eröffnen könne.

Am 2. März sei das alte Kaufland letztmalig geöffnet. Keiner der etwa 70 Mitarbeiter werde entlassen, versicherte Masnic. Im neuen Kaufland gebe es mindestens wieder so viele Arbeitsplätze, wahrscheinlich kämen noch weitere hinzu. Die Bauarbeiten übernimmt als Generalunternehmen die Firma Glass aus Mindelheim. 3.600 Quadratmeter Verkaufsfläche des neuen Marktes belegt Kaufland selbst, 400 Quadratmeter werden untervermietet.

Was Oberbürgermeister Stefan Bosse beim Spatenstich sagte, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 06.02.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019