Klinikverbund
Führungswechsel: Managementgesellschaft statt Vorstand an der Spitze der Kliniken Kaufbeuren-Ostallgäu?

Führt weiterhin Ute Sperling als Einzelvorstand die Kliniken Kaufbeuren-Ostallgäu oder steigt eine Managementgesellschaft in die Leitung des Kommunalunternehmens (KU) ein? Vor dieser Entscheidung stehen die Verwaltungsräte aus Kaufbeuren und dem Ostallgäu.

Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse, der aktuell den Vorsitz im Verwaltungsrat innehat, verhehlt nicht eine gewisse 'Sympathie', mit einer Managementgesellschaft zu kooperieren. Nach einer Sondersitzung des Aufsichtsgremiums sieht er eine Mehrheit, entsprechende Verhandlungen fortzusetzen. Wie das Verfahren ausgeht, sei aber offen.

Die Gründe für das rund 100.000 Euro teure Prozedere werden im Gespräch mit Bosse schnell klar: Nachdem Dr. Philipp Ostwald vier Jahre Alleinvorstand war, führt momentan Ute Sperling das kommunale Klinikunternehmen, das dem Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren gehört.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 20.09.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018