• 12. Oktober 2017, 16:13 Uhr
  • 24× gelesen
  • 0

Bayerische Meisterschaft
Der Kaufbeurer Boxer Mike Eifert (19) holt den ersten wichtigen Titel für die jüngste Abteilung des TSV Kottern

(Foto: Ralf Lienert)

Der große Cut über dem linken Auge lässt immer noch erahnen, wie dramatisch es beim Finale um die bayerische Meisterschaft im Halbschwergewicht zugegangen ist. Mittlerweile lacht Mike 'Diesel' Eifert wieder, wenn er an den Kampf in der Gewichtsklasse bis 81 Kilogramm denkt.

Zu überlegen war der 19-Jährige aus Kaufbeuren bei dem Wettkampf in Feuchtwangen – und trotzdem wäre aus dem klaren Punktsieg fast eine unglückliche Niederlage geworden. Denn zehn Sekunden vor Ende der Kampfzeit floss plötzlich Blut.

Nach einem Treffer seines Gegners Florim Beka aus Fürstenfeldbruck klaffte eine große Platzwunde an Eiferts Augenbraue. 'Ich hatte Glück, denn der Gong hat mich gerettet. Und damit habe ich den Titel gewonnen', erzählt er.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 13.10.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018