• 11. März 2018, 20:27 Uhr
  • 996× gelesen
  • 0

Feuer
Wohnhausbrand in Kaufbeuren: 50.000 Euro Schaden

(Foto: Julian Leitenstorfer)

Am Sonntagabend hat der Carport eines Wohnhauses am Südlachenbühl in Kaufbeuren Feuer gefangen. Auch der Dachstuhl des Hauses ist von dem Brand leicht betroffen.

Am Montag konnte festgestellt werden, dass der Brand im Wintergarten des Wohnhauses entstanden war. Hierbei handelt es sich um eine Holzkonstruktion mit Glas- und Kunststoffeinsätzen.

Als Brandursache konnte nach Auskünften der Hauseigentümerin Asche aus dem Kaminofen ausgemacht werden, die nicht ordnungsgemäß entsorgt wurde.  Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 50.000 Euro.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018