Glück im Unglück
Unfall in Germaringen: Autofahrer (53) schläft auf der B12 am Steuer ein

Am Sonntag in den frühen Morgenstunden verfiel ein 53-jähriger Autofahrer auf der B12 in den Sekundenschlaf. Er befand sich gerade auf dem Nachhauseweg von Buchloe nach Kaufbeuren.

Während der kurzen Zeit, in der er schlief, überquerte er die Gegenfahrbahn und fuhr in die dortige Wiese. Dabei überfuhr er ein dortiges Verkehrszeichen.

Aufgrund des glücklichen Umstandes, dass kein Gegenverkehr kam, entstand lediglich ein Sachschaden von ca. 8.500 Euro. Der 53-jährige wurde nicht verletzt und kam mit dem Schrecken davon.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018