Gewalt
Ultras prügeln sich vor dem Eishockeyspiel zwischen ESV Kaufbeuren und Augsburger EV

Das Freundschaftsspiel zwischen dem ESVK und dem AEV geriet am Samstagabend teilweise zur Nebensache. <%IMG id='1003634' title='Polizei '%>

Jeweils etwa 50 bis 60 sogenannter Ultras stürmten <%LINK text='vor Spielbeginn' tag='' type='Artikel' id='2342694' %> im Stadion aufeinander los. Es kam kurzzeitig zu heftigen Auseinandersetzungen. Nur durch den massiven Einsatz der Ordnungskräfte und der Polizei konnte sich die Situation relativ schnell wieder beruhigen.

Traurige Bilanz: Ein Polizeibeamter und ein Ultra Fan mussten im Krankenhaus Kaufbeuren wegen erheblicher Verletzungen versorgt werden, zudem wurden mehrere Ordner und ein weiterer Polizeibeamter leicht verletzt.

Im weiteren Verlauf wurde ein stark betrunkener Gäste-Fan in die Zelle der Polizei Kaufbeuren verbracht. Aufgrund der Ausschreitungen hat die Polizei Kaufbeuren die Ermittlungen aufgenommen. Erkannte Ultras werden in enger Zusammenarbeit mit dem ESVK für den Rest der Saison aus dem Stadion verbannt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019