Zeugenaufruf
Streit unter Jugendlichen eskaliert in Kaufbeuren: 16-Jähriger wird gegen Kopf getreten

Ein Streit wegen einer zerbrochenen Freundschaft zweier Mädchen endete für einen 16-Jährigen in Haft. Der junge Mann hatte einen gleichaltrigen Jugendlichen am Samstagnachmittag auf einem Sportgelände einer Kaufbeurer Schule mit dem Fuß gegen den Kopf getreten.

Beim Streit dreier Jugendlicher wurde ein 16-Jähriger zu Boden gebracht und gegen den Kopf getreten. Die Staatsanwaltschaft Kempten bewertete den Tathergang zunächst als ein versuchtes Tötungsdelikt. Deshalb übernahm das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Kaufbeuren noch am Tatabend die weiteren Ermittlungen.

Der Hauptverdächtige blieb die Nacht über in Haft und wurde am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt. Da gegen den Jugendlichen kein Haftbefehl erging, wurde er anschließend entlassen.

Der verletzte 16-Jährige konnte das Krankenhaus noch am Samstagbend verlassen. Der weitere beteiligte junge Mann wurde am selben Abend auf freien Fuß gesetzt. Die Kripo Kaufbeuren bittet um S´sachdienliche Hinweise zum Ablauf der tätlichen Auseinandersetzung unter Tel.: 08341/933-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018