Gewalt
Streit in Kaufbeuren eskaliert: Mann (39) schießt mit Schreckschusswaffe

Am Abend des 22.12.2018 wurden bei der Polizei Kaufbeuren telefonisch Schüsse mitgeteilt. Ein Mann gab am Telefon an, dass ein 39-Jähriger auf ihn mit einer Schreckschusswaffe geschossen habe und er nun kaum mehr Luft bekomme. Die herbeigerufenen Streifen konnten den Täter in Tatortnähe antreffen und zunächst vorläufig festnehmen.

Die beiden Männer stritten sich wegen einer Frau. Der Streit eskalierte und der 39-Jährige schoss mit einer Schreckschusswaffe in Richtung des anderen Mannes. Die Schreckschusswaffe war mit Reizgas geladen, weshalb der Kontrahent unter Atemwegsbeschwerden litt. Er wurde vor Ort vom Rettungsdienst und Notarzt versorgt. Den 39-Jährigen erwarten nun mehrere Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung und eines Vergehens nach dem Waffengesetz. Er kam nach weiteren Maßnahmen zunächst wieder auf freien Fuß.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019