Kriminalstatistik
Immer mehr Angriffe auf Kaufbeurer Polizei

Die Gesamtkriminalität in der Wertachstadt ist um 2,8 Prozent gestiegen.
  • Die Gesamtkriminalität in der Wertachstadt ist um 2,8 Prozent gestiegen.
  • Foto: Bundespolizei
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Sie wurden beleidigt, geschlagen, getreten, angespuckt, sogar gebissen – das alles haben Kaufbeurer Polizisten im vergangenen Jahr erlebt. „Ein Kollege wurde von einem Festzunehmenden sogar die Treppe runtergestoßen“, erzählt Thomas Maier, Leiter der Polizeiinspektion Kaufbeuren. Zum Glück habe sich der Mann nur leicht verletzt, weil er eine Schutzweste und einen Einsatzhelm trug.

In 28 Fällen wehrten sich Menschen so heftig, als die Beamten sie im vergangenen Jahr festnehmen oder auch nur kontrollieren wollten. 2017 lag die Anzahl noch bei zwölf. Und dann ist da noch eine andere Zahl, die Maier sichtlich betrübt: 70 Mal wurden Polizisten einfach so angegangen. Das geht aus der Kriminalstatistik hervor, die ebenso zeigt: Die Gesamtkriminalität in der Wertachstadt ist um 2,8 Prozent gestiegen. Und doch ist Maier überzeugt: „In Kaufbeuren lässt es sich gut und sicher leben.“

Mehr über die Kriminalstatistik der Kaufbeurer Polizei erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 09.04.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019