Gericht
Zehn Monate Haft für vielfach vorbestraften Ostallgäuer (63)

Die Vorsitzende machte dem Ostallgäuer außerdem deutlich, dass ihr sein Verhalten „gar nicht gefallen hat“.
  • Die Vorsitzende machte dem Ostallgäuer außerdem deutlich, dass ihr sein Verhalten „gar nicht gefallen hat“.
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Was im März als gemütlicher Kneipenabend in einem Lokal begann, endete für einen 63-jährigen Ostallgäuer jetzt auf der Anklagebank des Amtsgerichts. Er hatte damals nach wiederholten Provokationen eines anderen Gastes die Beherrschung verloren und zugetreten, als sein Kontrahent bereits am Boden lag. Auslöser des Vorfalls waren massive Provokationen des Geschädigten, der damals mit rund zwei Promille alkoholisiert war und zunächst gegen zwei Bedienungen und einen Gast gestänkert hatte.

Der 51-Jährige kam mit einer leichten Blessur davon. Dass der Tritt in den Hals- oder Kopfbereich ging und nicht, wie vom Angeklagten behauptet, gegen das Gesäß, stand für die Richterin nach der Beweisaufnahme außer Zweifel. Sie ging im Urteil aber von einem minderschweren Fall der gefährlichen Körperverletzung aus: Die Verletzung des Geschädigten sei nicht gravierend gewesen und sein eigenes Verhalten „alles andere als positiv“. Das Urteil gegen den vielfach vorbestraften Angeklagten lautete auf zehn Monate Haft und ist noch nicht rechtskräftig.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 28.12.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019