Natur
Wilde Wiesen statt totem Rasen: Kaufbeurer Experten verraten, was Garten- und Balkonbesitzer für Insekten tun können

Gärtner-Azubi Simone Stechele pflegt den Insektenblumenkindergarten in der Gärtnerei Fürst.
  • Gärtner-Azubi Simone Stechele pflegt den Insektenblumenkindergarten in der Gärtnerei Fürst.
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von Holger Mock

Viele Menschen wollen den Bienen helfen – das hat der große Erfolg des Volksbegehrens für mehr Artenvielfalt in Bayern gezeigt. Nicht nur Bienen, auch viele andere Insekten brauchen Hilfe, weil sie nicht genug Nahrung finden. Tote Gärten mit sterilen Rasenflächen und geometrischen Buchsfiguren, zwischen denen den ganzen Tag ein Mähroboter auf und ab surrt, führen dazu, dass Bienen, Hummeln und Schmetterlinge hungern müssen.

Dabei kann jeder, der einen Garten hat – oder sogar nur einen winzigen Balkon – Lebensraum für Insekten schaffen und ihnen Futter anbieten. „Bienen lieben zum Beispiel den Wiesensalbei, eine heimische Wildblumenart“, empfiehlt Dr. Christoph Greifenhagen, der in seinem eigenen Garten in Kemnat seit über 40 Jahren einen Artenreichtum hegt und pflegt, wie er heute nur noch selten zu finden ist. Er hat das Konzept „Allgäuer Wiesen“ entwickelt, nach dem inzwischen einige Flächen in Kaufbeuren wieder in naturnahe Blühparadiese verwandelt wurden.

Sind die Eisheiligen vorbei, werden auch die zarten Pflänzchen im Insektenblumenkindergarten der Gärtnerei Fürst in Mauerstetten das „Erwachsenenalter“ erreicht haben. Dann dürfen sie in Töpfe und Kästen auf Terrassen und Balkone umziehen. Der Kindergarten ist die Projektarbeit von Simone Stechele, die bei Fürst eine Ausbildung zur Gärtnerin macht. „Wichtig ist, dass man eine möglichst große Vielfalt anbietet“, sagt ihre Chefin Erika Fürst. Denn schließlich sollen nicht bloß die Bienen, sondern auch Schmetterlinge und andere Insekten Futter finden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 12.04.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019