Weiterhin Badewetter: Kaufbeurer Freibäder bleiben bis 23. September geöffnet

Erlebnisbad Neugablonz: Rutsche
Erlebnisbad Neugablonz: Rutsche (Foto: Harald Langer)

Zum zweiten Mal verlängert die Stadt Kaufbeuren die Öffnung der Freibäder in Kaufbeuren und Neugablonz. Allein in den letzten Tagen sind über 1.000 Menschen in die Freibäder geströmt. Das Wetter soll weiterhin sommerlich bleiben, also fiel jetzt die Entscheidung: Die Freibäder bleiben auf bis Sonntag, 23. September.

Danach ist erstmal eine Woche lang nichts mit Schwimmen und Baden: Vom 24. bis 28. September ist das Kaufbeurer Hallenbad wegen Umbauarbeiten geschlossen.

Erfolgreiche Badesaison

Rund 20.000 Badegäste mehr als letztes Jahr haben bisher die beiden Kaufbeurer Freibäder besucht: 62.000 Personen kamen ins Erlebnisbad Neugablonz, 55.000 ins Freibad im Jordan Badepark Kaufbeuren. Mit der Verlängerung werden sich die Zahlen jetzt nochmal entsprechend erhöhen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018