Special Winter 2019 SPECIAL
Winter 2019

Wintereinbruch
Räumdienste kämpfen in Kaufbeuren mit den Schneemassen

Die Räumdienste in Kaufbeuren hatten am Wochenende mit den Schneemassen zu kämpfen.
  • Die Räumdienste in Kaufbeuren hatten am Wochenende mit den Schneemassen zu kämpfen.
  • Foto: Harald Langer
  • hochgeladen von Pia Jakob

Mit voller Wucht hat der Winter am Wochenende auch Kaufbeuren und das Ostallgäu erreicht. Die Fahrer der Räum- und Streufahrzeuge waren pausenlos unterwegs und versuchten, die Schneemassen irgendwie in den Griff zu bekommen. Anhaltender Niederschlag seit Freitagnachmittag hatte für bis zu 40 Zentimeter Neuschnee gesorgt. Dementsprechend waren auch die Straßenverhältnisse. Wer trotzdem dringend mit dem Auto fahren musste – auch auf den Bahnstrecken im Allgäu kam es zu erheblichen Behinderungen und Verspätungen – kam vielerorts nur im Schritttempo voran.

In und um Kaufbeuren hatten sich laut Polizei bis Sonntagmittag mehrere Verkehrsunfälle aufgrund des starken Schneefalls und der Glätte ereignet. Insgesamt kam es zu neun Unfällen, verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Lediglich an den Autos entstanden Sachschäden. Auch in den nächsten Tagen soll es laut Meteorologen weiterschneien – auf den Straßen ist also weiterhin Vorsicht geboten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 07.01.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019