Verein
Pfeifenclub Frohsinn in Kaufbeuren: Gesellige Unterhaltung und Förderung der Kameradschaft.

Es geht um gemütliches Miteinander. Der Pfeifenclub Frohsinn existiert schon seit über 100 Jahren. Genauer gesagt, wurde er am 17. Oktober 1911 gegründet. Den Zweck des Vereins hielten die Mitglieder in der Satzung fest: 'Gesellige Unterhaltung und Förderung der Kameradschaft.'

Damals trafen sich die Arbeiter der Spinnerei und Weberei Momm aus Kaufbeuren im Gasthaus Lamm. Sie schmauchten zufrieden nach einer anstrengenden 70-Stunden-Woche ihre allsonntägliche Pfeife und tranken eine Maß Bier, die damals 25 Pfennige kostete. Warum der Pfeifenclub so heißt, obwohl die meisten Mitglieder nicht mehr rauchen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 22.09.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018