Amtseinführung
Kaufbeuren heißt neuen evangelischen Stadtpfarrer willkommen

'Die Zeit der Vakanz ist vorbei', freute sich Dekan Jörg Dittmar zu Beginn des Festgottesdienst. 'Feurig, stark, klar und nachdenklich', so habe Röhm den Kirchenvorstand damals an einem einzigen Abend überzeugt. Nun trat er mit der feierlichen Amtseinführung offiziell die Nachfolge von Thomas Kretschmar an.

Im Gebet wünschte Dittmar ihm 'Schwung und Tatenkraft', aber auch Momente der 'Ruhe und Beharrlichkeit'. Vor den zahlreichen Besuchern in der Dreifaltigkeitskirche entsandte der Dekan Röhm schließlich in seinen neuen Dienst.

Dittmar erinnerte an die Zeit, als Pfarrer Kretschmar nach Kulmbach ging. Damals habe sich niemand vorstellen können, dass die vakante Stelle über einen so langen Zeitraum überbrückt werden könnte. Doch Pfarrerin Britta Gamradt bewies das Gegenteil.

'Ohne die Hilfe eines großen Team' wäre dies jedoch nicht möglich gewesen. Daher sprach Dittmar sowohl Gamradt als auch ihren haupt- und ehrenamtlichen Unterstützern seinen besonderen Dank aus.

Welche Worte Pfarrer Alexander Röhm an seine neue Gemeinde richtete, erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 18.09.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018