• 12. Januar 2018, 16:23 Uhr
  • 233× gelesen
  • 0

Medizin
Geniall-Praxis ist ab Januar offizielle Bereitschaftspraxis in Kaufbeuren

(Foto: Mathias Wild)

Am 30. Januar bekommt Kaufbeuren offiziell eine Bereitschaftspraxis, die von der Kassenärztlichen Vereinigung (KVB) geführt wird. Das teilte Sabine Sprich, Zweite Vorsitzende des ärztlichen Kreisverbands, beim diesjährigen Neujahrsempfang mit.

Das liege daran, dass ab diesem Zeitpunkt die neue Bereitschaftsdienstregion Memmingen-Mindelheim-Kaufbeuren startet. Entsprechend werde es auch in Memmingen und Mindelheim Bereitschaftspraxen geben. Dadurch sei die Aufteilung des Bereitschaftsdiensts leichter, weil mehr Ärzte in diesem Bereich zusammen gefasst sind.

Die Praxis in Kaufbeuren wird in den Räumen der Geniall-Praxis in der Klinik sein und weiterhin so heißen, allerdings sei die Organisation eine andere: War es bisher so, dass die Praxis aus einem Zusammenschluss von Ärzten aus Kaufbeuren und der Region bestand, werden nun Mediziner aus dem gesamten Bezirk dort eingeteilt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 13.01.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018