Baubeginn
Der Aushub für die neue Biessenhofener Sporthalle ist gemacht

Die Bauarbeiten in Biessenhofen für die neue, circa 3,8 Millionen Euro schwere Sporthalle südlich der Mittelschule haben begonnen. Die beauftragte Baufirma hat die Baugrube hergestellt und inzwischen mit den Arbeiten am Fundament angefangen.

Mit einem 'umbauten Raum von 13.500 Kubikmetern auf zwei Ebenen' beschreiben Klaus-Jürgen Leis, Geschäftsstellenleiter der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Biessenhofen, und Architekt Martin Schaub die Dimension der Zwei-Feld-Sporthalle.

Bei den geschätzten Kosten von 3,8 Millionen Euro sind nach Angaben von Leis auch die Ausgaben für den Grundstückskauf enthalten. Ein großer Kostenanteil soll mithilfe von Zuschüssen des Landkreises, des Freistaates sowie des BLSV (Bayerischer Landes-Sportverband) bestritten werden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 30.06.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018