• 18. August 2016, 17:12 Uhr
  • 47× gelesen
  • 0

Bauarbeiten
Dem Bärensee in Kaufbeuren wird das Wasser abgegraben

(Foto: Norbert Rathe)

Am Bärensee in Kaufbeuren wird der Stöpsel gezogen. Am kommenden Wochenende senkt das Versorgungsunternehmen VWEW-Energie den Wasserspiegel nach und nach um einen Meter.

Damit werden weite Teile des Uferbereichs freiliegen, die sonst mit Wasser bedeckt sind. Das beliebte Ausflugsgebiet dürfte auf diese Weise in der nächsten Zeit einen besonderen Charme entwickeln. Der Grund für die aufwendige Aktion sind Bauarbeiten am Kraftwerk Biessenhofen.

Wie sich die Aktion auf die Uferbereiche auswirkt, lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 19.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018