Einkauf
Automat versorgt Kaufbeurer Verbraucher mit regionalen Lebensmitteln

Am „Frischestadl“ können sich Besucher des Grünen Zentrums mit regionalen Lebensmitteln versorgen.
  • Am „Frischestadl“ können sich Besucher des Grünen Zentrums mit regionalen Lebensmitteln versorgen.
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von Pia Jakob

Viele Landwirte setzen schon lange auf sie: Automaten, die mit Produkten vom eigenen Hof gefüllt sind. Inzwischen können sich auch die Kaufbeurer rund um die Uhr mit regionalen Lebensmitteln versorgen – seit der Eröffnung des Grünen Zentrums im Herbst steht dort auch ein Automat.

„Es ist eigentlich schade, dass die städtische Bevölkerung kaum noch Bezug zur Landwirtschaft hat“, sagt Michael Eble, Geschäftsführer des Maschinenrings Ostallgäu. Als Eble überlegte, wie er dem entgegenwirken könnte, kamen ihm die Lebensmittelautomaten in den Sinn. „Auf dem Land läuft das schon gut.“

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 31.12.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019