Kaufbeuren und Region - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Im Aitranger Elektrobetrieb von Sieglinde und Christian Staudacher war Aman Mohammadi ein Jahr lang als Elektrohelfer beschäftigt. Seine Abschiebung empört das Ehepaar – auch weil sie einen guten Mitarbeiter verloren haben.

Asyl
Wut, Unverständnis und Bedauern nach Abschiebung eines Afghanen (26) aus Aitrang

Nach der Abschiebung eines jungen afghanischen Asylbewerbers herrscht in Aitrang Wut, Unverständnis und Bedauern. Der 26-jährige Aman Mohammadi lebte seit August 2015 in der Ostallgäuer Gemeinde, war gut integriert, arbeitete im Ort in einem Elektrobetrieb und hatte eine eigene Wohnung. Am Dienstagmorgen stürmte ein Einsatzkommando der Polizei in seine Wohnung, nahm den 26-Jährigen fest und brachte ihn zum Abschiebeflieger nach Leipzig. Seine Arbeitgeber sind empört über die unvermittelte...

  • Kaufbeuren und Region
  • 19.11.18
  • 1.188× gelesen
Anzeige
Lokales
Mit einer Gedenkfeier am Ehrenmal begingen die Kaufbeurer den Volkstrauertag.

Erinnerung
Volkstrauertag in Kaufbeuren: Mahnende Worte bei der Gedenkfeier

Oberbürgermeister Bosse und Fliegerhorst-Kommandeur Niedermeier erinnern am Ehrenmal in Neugablonz an die Opfer von Krieg und Gewalt und warnen davor, die Fehler der Vergangenheit zu wiederholen. Der graue Himmel bildete zunächst den passenden Rahmen für die zentrale Gedenkfeier zum Volkstrauertag, die am Ehrenmal im Neugablonzer Fichtenweg stattfand. Nicht nur in Neugablonz, sondern in ganz Deutschland wurde am Volkstrauertag der Opfer von Krieg, Gewalt, Vertreibung und Terror gedacht. Den...

  • Kaufbeuren und Region
  • 18.11.18
  • 242× gelesen
Lokales
11 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Bergwandergruppe (BuS) der DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz erkundet Westliche Wälder

Bei der diesjährigen Jahresabschlusswanderung erkundete die Bergwandergruppe (BuS) der DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz die Westlichen Wälder bei Augsburg. Bei herrlichem Spätherbstwetter ging es für die Gruppen von Burgwalden aus auf drei unterschiedliche Rundtouren. An wunderschönen Quellen und Seen mit zahlreichen Reihern konnten die Wanderer sich an den herbstlich gefärbten Aussichten erfreuen. Nach 3 ½ Stunden trafen die drei Gruppen wieder zur Rückfahrt nach Kaufbeuren in Burgwalden wieder...

  • Kaufbeuren und Region
  • 18.11.18
  • 185× gelesen
Lokales
Das Candle-Light-Shopping in Kaufbeuren hat wieder viele Besucher angezogen.
14 Bilder

Bildergalerie
Candle-Light-Shopping in Kaufbeuren

Wie im vergangenen Jahr gab es auch diesmal eine Premiere. 2017 wurde die frisch sanierte Fußgängerzone eröffnet – kurz vor Beginn des Candlelight-Shopping brachten die Bauarbeiter damals noch die letzten Pflastersteine in Position. In diesem Jahr wurde das im April eröffnete Forettle-Center erstmals Teil der abendlichen Einkaufsveranstaltung. Die Fassade des Centers wurde mit einer Ansammlung von Sternen bestrahlt, bunte Leuchtkegel an den Wänden des Rathauses und den Häusern im Rosental...

  • Kaufbeuren und Region
  • 16.11.18
  • 983× gelesen
Lokales
Symbolbild

Prozess
Passant beleidigt Kaufbeurerin wegen ihres Gewichts: Geldstrafe

Eigentlich hatte sich eine 20-jährige Kaufbeurerin im Spätsommer in ihrer Mittagspause nur etwas zum Essen holen wollen. Was dann auf dem Rückweg zu ihrem Auto passierte, machte der jungen Frau so zu schaffen, dass sie sich erst ihrer Mutter anvertraute und dann mit dieser zur Polizei ging. Ein Passant hatte damals im Rosental völlig unvermittelt zu ihr gesagt: „Wenn ich so fett wäre wie Du, würde ich erst mal acht Kilo abnehmen.“ Anschließend setzte der Mann noch einen drauf und fragte...

  • Kaufbeuren und Region
  • 16.11.18
  • 2.384× gelesen
Lokales
Auf dem Grundstück in der Augsburger Straße in Kaufbeuren soll eine Seniorenwohnanlage entstehen.

Seniorenwohnanlage
Stadt Kaufbeuren wagt neuen Anlauf für Bauprojekt an der Augsburger Straße

Aufgeschoben, aber nicht aufgehoben hat die Stadt Kaufbeuren ihre Pläne, an der Augsburger Straße eine seniorengerechte Wohnanlage zu bauen. Ursprünglich sollte schon heuer im Frühjahr mit dem Neubau von 42 Wohnungen begonnen werden. Anfang 2019 wagt man nun einen neuen Anlauf, gab Harald Hailand vom Immobilienmanagement der Stadt Kaufbeuren in der Sitzung des Werkausschusses am Montag bekannt. In die Anlage sollen einmal Menschen einziehen, die auf eine barrierefreie Bleibe angewiesen sind,...

  • Kaufbeuren und Region
  • 15.11.18
  • 345× gelesen
Lokales

Räuberische Erpressung
Bewährung: 22-Jähriger droht 17-Jährigem mit "Aufschlitzen" in Kaufbeuren

Was der 22-jährige Angeklagte als schlechten Scherz schilderte, war für die Staatsanwältin und das Schöffengericht eine versuchte räuberische Erpressung: Der junge Mann hatte im Juli 2017 in der Kaufbeurer Innenstadt mit Freunden kräftig dem Alkohol zugesprochen, als zufällig ein damals 17-jähriger Radfahrer vorbeikam. Der körperlich weit überlegene Angeklagte stellte sich ihm in den Weg und forderte Geld. Dabei drohte er dem Opfer auch noch zweimal mit „Aufschlitzen“ – bis er dem...

  • Kaufbeuren und Region
  • 15.11.18
  • 1.269× gelesen
Lokales
An der Bahnlinie zwischen Pforzen und Leinau wollen die Lech-Werke einen Solarpark errichten. Der Gemeinderat zeigte sich mehrheitlich damit einverstanden.

Grundsatzentscheidung
Solarpark und Breitbandausbau für Pforzen

Zwei Grundsatzentscheidungen traf der Pforzener Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung: Die Gemeinde tritt in die Gigabit-Gesellschaft ein und befürwortet den Bau eines Solarparks an der Bahnlinie zwischen Leinau und Pforzen. Vor vier Wochen hatten die Lech-Werke (LEW) dem Gremium entsprechende Planungen vorgestellt (wir berichteten) . Demnach stellt ein Landwirt ein etwa zwei Hektar großes Grundstück zur Pacht zur Verfügung, auf dem sukzessive zwei 750 KWp-Anlagen errichtet werden sollen....

  • Kaufbeuren und Region
  • 14.11.18
  • 344× gelesen
Lokales
Symbolbild

Erwerbsunfähigkeitsrente
Leben von 415 Euro im Monat: Stadt Kaufbeuren muss Bürgerin finanziell aushelfen

415 Euro hat Maria B. (Name geändert) nach Abzug der Miete im Monat zur Verfügung. Davon muss sie ihren kompletten Lebensunterhalt bestreiten – Lebensmittel, Strom, Telefon, Medikamente. Alles ist auf Kante genäht. Wenn etwas Unerwartetes passiert, wie etwa vor Kurzem eine Behandlung beim Augenarzt, die die Krankenkasse nicht übernommen hat, kommt sie finanziell ins Schleudern. Umso schlimmer, dass sie im November beinahe ganz ohne Geld dagestanden wäre. Nur weil die Stadt Kaufbeuren, die...

  • Kaufbeuren und Region
  • 13.11.18
  • 2.753× gelesen
Lokales
Am Freitag, 16. November, lädt Kaufbeuren wieder zum beliebten Candle-Light-Shopping ein.

Candle-Light-Shopping
Kaufbeurer Altstadt wird zum Leuchten gebracht

Einkaufen wird am kommenden Freitag, 16. November, ab 17 Uhr in der Kaufbeurer Altstadt wieder zu einem echten Erlebnis. Nicht nur, weil die Geschäfte dann bis in den späten Abend hinein (22 Uhr) geöffnet sind, sondern vor allem deshalb, weil sich die Mitglieder der Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren (AK) einiges ausgedacht haben, um das Candle-Light-Shoppings zu einem Lichterspektakel zu machen und die Besucher zu verzaubern. Das Einkaufs-Event, das heuer bereits zum 17. Mal die ganze...

  • Kaufbeuren und Region
  • 12.11.18
  • 557× gelesen
Lokales
Im AZ-Interview verrät Ridder noch mehr Ideen und spricht über ihre Erfahrungen in den ersten 100 Tagen in Kaufbeuren.

Aktionen
Neue Stadtmarketing-Chefin will Kaufbeuren mit vielen Ideen voranbringen

Verena Ridder (38) ist seit August Geschäftsführerin des Vereins Kaufbeuren Tourismus und Stadtmarketing. Die Rheinländerin hat viele Ideen mit an die Wertach gebracht, die sie nach und nach umsetzt. Als nächstes will sie Kaufbeuren als Weihnachtsstadt im Allgäu positionieren. Dazu gehört auch eine Stadtwette, bei der der Oberbürgermeister gegen seine Bürger wettet. Die Auflösung soll bei der Eröffnung des Weihnachtsmarktes stattfinden. Neu ist auch die Aktion „Advent findet Innenstadt“. ...

  • Kaufbeuren und Region
  • 09.11.18
  • 334× gelesen
Lokales
Prägend: Im Westen der Mühlstraße liegen (von der Bildmitte nach links oben) die Säge und drei weitere Häuser sowie Grünflächen, die mit dem Bebauungsplan Mühlstraße Süd überplant werden sollen.

Dorfentwicklung
Gemeinderat Irsee will Qualifizierten Bebauungsplan für die Mühlstraße Süd

Je mehr eine Gemeinde ihre Flächen überplant, desto mehr hat sie das Heft des Handelns bei der künftigen Bebauung in der Hand. Und genau das ist die Absicht des Irseer Gemeinderates. Der hat in der Vergangenheit fast das gesamte Dorf überplant – nun ist die Mühlstraße Süd an der Reihe. „Historisch gesehen umfassen Mühlstraße, Von-Bannwarth-Straße und Marktstraße den alten Dorfkern. Dort ist ein enormes Entwicklungspotenzial“, erklärte Bürgermeister Andreas Lieb bei der jüngsten...

  • Kaufbeuren und Region
  • 09.11.18
  • 200× gelesen
Lokales
Freikorps-Soldaten fahren nach der Novemberrevolution mit einem Brauerei-Lastwagen durch Kaufbeuren.

Rückblick
Geschichte: So lief die Revolution in Kaufbeuren

Am 9. November 1918 übernahmen auch in Kaufbeuren die Räte die Macht, die von München und Berlin ausgegangene Revolution erreichte endgültig die Region. Doch der Übergang von der Monarchie zu Freistaat Bayern war in der Wertachtstadt kaum von Klassenkampf und Umsturz geprägt. Vielmehr waren alle Beteiligten bemüht, gemeinsam für Ruhe und Ordnung zu sorgen und die vielen drängenden Probleme nach dem Ende des Ersten Weltkriegs zu lösen, wie ein Aufsatz des Heimatvereins-Vorsitzenden Werner...

  • Kaufbeuren und Region
  • 08.11.18
  • 381× gelesen
Lokales
Der Asylkreis stellte das Fahrrad zur Verfügung, Familie Angst strich es weiß an, demnächst soll es an der Ecke Neugablonzer-/Liegnitzer Straße aufgestellt werden.

Mahnmal
Geisterfahrrad erinnert in Kaufbeuren an tödlichen Unfall mit jugendlichem Fahrradfahrer

Er war gerade einmal 16 Jahre alt und mit seinem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit. Doch dann endete das Leben von Lucas K. abrupt in der Neugablonzer Straße. An der Abzweigung zur Liegnitzer Straße wurde er am 2. Oktober 2017 um 8 Uhr von einem Lastwagen überrollt. Demnächst soll ein so genanntes Ghostbike (zu deutsch Geisterrad) am Straßenrand an den tödlichen Unfall erinnern. Die Initiative dazu ergriff Stadträtin Dr. Elisabeth Angst (SPD). Bei einer Verkehrsschau des Stadtrats wurde auch die...

  • Kaufbeuren und Region
  • 08.11.18
  • 2.158× gelesen
Lokales
Die Bauarbeiten am Ölmühlhang gehen aufgrund des schönen Herbstwetters zügig voran. Wer letztlich für die Kosten aufkommen muss, geht auch aus dem Koalitionsvertrag nicht eindeutig hervor.

Straßen-Ersterschließungsbeiträge
Kaufbeurer Landtagsabgeordneter Bernhard Pohl setzt sich für Abschaffung der Kosten für Anwohner ein

Die Kosten für den Ausbau und die endgültige Herstellung alter Straßen haben in den vergangenen Monaten in Kaufbeuren zu viel Diskussionen und Streit geführt. Das Thema floss nun auch in den Koalitionsvertrag von CSU und Freien Wählern ein. Allerdings lassen die Formulierungen in den wenigen Sätzen noch viel Raum für Interpretationen. Dennoch hofft Oberbürgermeister Stefan Bosse auf eine „Befriedung“. Für Martin Sandler von der Bürgerinitiative gegen Strebs...

  • Kaufbeuren und Region
  • 07.11.18
  • 455× gelesen
Lokales
Die stattliche Buche an der Momm-Villa wird gefällt.

Abholzen
Buche an der Momm-Villa in Kaufbeuren wird gefällt: 150 Jahre alter Baum war von Pilzbefall stark zerstört

Seit mehr als 150 Jahren steht die Zwieselbuche auf der Wiese neben der Momm-Villa. 35 Meter hoch ist sie in dieser Zeit geworden. Jetzt muss sie gefällt werden. Baumprofi Rolf Triebel sägt bereits die ersten Äste an einer Seite der Krone ab, damit der Kran dort andocken kann. Der Baum soll nicht komplett in einem Zug gefällt werden, weil dabei Schäden auf dem Gelände entstehen könnten. Stattdessen werden erst einzelne Teile herausgesägt und vom Kran heruntergehoben. Dann erst könne der...

  • Kaufbeuren und Region
  • 06.11.18
  • 620× gelesen
Lokales
An einem Taxistand in Kaufbeuren sind sich zwei Frauen nach einer Disconacht in die Haare geraten.

Streit
Zwei Frauen (27 und 21) geraten an Kaufbeurer Taxistand aneinander: Gericht fällt Urteil

Zwei junge Frauen waren im Dezember 2017 nach einem Discobesuch an einem Taxistand in Kaufbeuren aneinandergeraten. Im Strafprozess vor dem Amtsgericht hatte der Richter keine Zweifel, dass eine 27-jährige Kaufbeurerin ihrer 21-jährigen Kontrahentin ins Gesicht geschlagen und Prellungen an der Stirn zugefügt hatte. Er verurteilte sie wegen vorsätzlicher Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 60 Tagessätzen zu je 35 Euro – insgesamt 2.100 Euro. Die Entscheidung ist nicht rechtskräftig. Wie...

  • Kaufbeuren und Region
  • 06.11.18
  • 976× gelesen
Lokales

Modellbau
Bahngeschichte im Maßstab 1:87 - Kaufbeurer Eisenbahnfreunde feiern 40. Vereinsjubiläum

Martin Antelmann und Hartmut Klust sind sichtlich stolz auf das, was sie und ihre Vereinskollegen von den Eisenbahnfreunden Kaufbeuren aufgebaut haben. Zwei ausrangierte Waggons, die direkt neben der Bahnlinie zwischen Kaufbeuren und Biessenhofen stehen, dienen den Bahnbegeisterten als Vereinsheim. Darin befindet sich ihr „Baby“: Eine Modelleisenbahnanlage aus insgesamt 18 Modulen, deren zentraler Punkt der ehemalige Bahnhof Pforzen ist. Der gesamte Nachbau ist den Gleisanlagen nachempfunden,...

  • Kaufbeuren und Region
  • 05.11.18
  • 448× gelesen
Lokales
Wolkenhaus in Kaufbeuren

Kunstwerk
Neue Pläne für das Kaufbeurer Wolkenhaus

Kein Kunstwerk rief derart viele und vielschichtige Reaktionen hervor wie das Wolkenhaus, sieht man einmal von den politischen Debatten rund um die Errichtung des Rüdiger-Brunnens in Neugablonz ab. Aber das ist ein halbes Jahrhundert her. Das Wolkenhaus des Kaufbeurer Künstlers Ulrich Vogl erhitzte die Gemüter, bis es am Salzmarkt Anfang 2017 abgebaut wurde, um Platz für die Sanierung der Fußgängerzone zu schaffen. Seitdem ruht das Thema – im Wortsinn. Das könnte sich bald wieder ändern. ...

  • Kaufbeuren und Region
  • 04.11.18
  • 518× gelesen
Lokales
Der Täter bestritt im Strafprozess vor dem Amtsgericht den Einsatz eines Gegenstandes und sprach lediglich von einem Faustschlag in den Rücken seines Kontrahenten.

Gericht
Bewährung: 34-jähriger Kaufbeurer schlägt auf jungen Mann ein

Dass seine Rache-Aktion gegen einen jungen Mann, der im Februar angeblich seine Ex-Frau belästigt hatte, „keine gute Idee war“, hatte einem 34-jährigen Kaufbeurer offenbar schon früh gedämmert. Er war damals aber derart in Rage, dass er den 26-Jährigen unter einem Vorwand in eine Passage in Neugablonz lockte und dann mit einem Holzstück attackierte. Der Geschädigte erlitt eine schmerzhafte Ellbogen-Prellung und eine Blessur am kleinen Finger. Die Richterin war von einer gefährlichen...

  • Kaufbeuren und Region
  • 02.11.18
  • 782× gelesen
Lokales
Die Bergwacht im Einsatz.

Rettungsdienst
Gemeinsam Leben retten - Bergwachten Kaufbeuren und Füssen arbeiten seit vielen Jahren intensiv zusammen

Eine Person im Tegelbergklettersteig ist völlig entkräftet und kommt nicht mehr von der Stelle. „Blockierer“ nennt Hannes Bruckdorfer, Bereitschaftsleiter der Füssener Bergwacht, diese Fälle. „Wir hängen entkräftete Personen ans Seil und ziehen sie entweder nach oben oder nach unten“, sagt Bruckdorfer. In diesem Szenario ist es nur eine Übung, das die Bergwachten Füssen und Kaufbeuren gemeinsam durchführen. Denn bereits seit vielen Jahren ist die Bergwacht Kaufbeuren auch im südlichen Ostallgäu...

  • Kaufbeuren und Region
  • 01.11.18
  • 848× gelesen
Lokales
Ein Missverständnis mit Folgen: Vodafon-Kundin fälschlicherweise für tot erklärt.

Missverständnis
Vodafone erklärt Kaufbeurerin für tot

Johanna Müller (Name von der Redaktion geändert) hatte nie Probleme mit ihren Vodafone-Verträgen – bis Anfang Oktober über Nacht das Internet und der Kabelanschluss für den Fernseher abgeschaltet wurden. Am nächsten Tag erhielt die 70-Jährige einen Brief: „Unser herzliches Beileid zum Tod von Johanna Müller.“ Die Kaufbeurerin war verwundert: „Ich bin doch quicklebendig.“ Sie nahm Kontakt mit dem Kundenservice auf. „Ich habe 50 oder 60 Mal mit denen telefoniert“, sagt Müller verärgert. Keiner...

  • Kaufbeuren und Region
  • 30.10.18
  • 4.491× gelesen
Lokales
Der 83-jährige Siegfried Steiner aus Kaufbeuren blättert in alten Fotoalben und erinnert sich an früher.

Frieden
Im Leben viel Glück gehabt: Der 83-jährige Siegfried Steiner aus Kaufbeuren erinnert sich an ein bewegtes Leben

Deutschlandweit gehen in diesen Wochen viele Menschen für Toleranz und Frieden auf die Straße. Siegfried Steiner aus Kaufbeuren hat für Fremdenhass kein Verständnis. Auf vielen Reisen hat der gebürtige Essener verschiedene Kulturen und Leute kennengelernt. „Letztendlich sind wir alle Menschen, egal welche Hautfarbe oder sonst was“, sagt der 83-Jährige. Das müsse man kapieren. Viele Länder hat er vor allem mit seiner zweiten Frau bereist. „Wir waren überall“, sagt Steiner. In Europa, Afrika,...

  • Kaufbeuren und Region
  • 29.10.18
  • 403× gelesen
Lokales
Mittelfristig werden 103 Plätze in der Ruderatshofener Kita von nöten sein.

Betreuung
Viel mehr Kita-Plätze sind in Ruderatshofen erforderlich

Mittelfristig werden 103 Plätze in der Ruderatshofener Kindertagesstätte (Kita) notwendig werden. Diesen Bedarf stellte die Kommune per Beschluss im Gemeinderat fest. Diese sogenannte Bedarfsanerkennung ist laut Bürgermeister Johann Stich Grundlage für eine Förderung. Aktuell seien 13 Plätze von bis zu Dreijährigen belegt. 46 von 50 vorhandenen Plätzen sind von Kindern zwischen drei und sechs Jahren belegt. Insgesamt werden derzeit somit 59 Kinder betreut. Mehr über das Thema erfahren...

  • Kaufbeuren und Region
  • 29.10.18
  • 132× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

Powered by Gogol Publishing 2002-2018