Nachrichten - Kaufbeuren und Region

Reportage

Video
Arbeiten auf der Festwoche: Fundbüro

Ausweise, Handys, Jacken und alte Gebisse: Das alles wird im Fundbüro der Allgäuer Festwoche abgegeben. Simone Sutter ist Studentin und verdient sich im Fundbüro ein paar Euro dazu. Der Job macht ihr Spaß, weil sie viele Menschen, die zum Beispiel ihren Geldbeutel mit allen Karten verloren haben, wieder glücklich machen kann. Wie die Arbeit im Fundbüro abläuft und was das nervige an dem Job ist, sehen Sie im Video.

Rundschau
11 Bilder

Anleitung
So registrieren Sie sich auf all-in.de

all-in.de hat nicht nur einen neuen Look - für die User gibt es jetzt auch einige neue Funktionen. So können Sie jetzt selbst zum Heimatreporter werden und eigene Beiträge auf all-in.de veröffentlichen. Vorher müssen Sie sich dazu allerdings registrieren. In unserer Bildergalerie und dem Video zeigen wir, wie einfach das geht. Wenn Sie das E-Paper der Allgäuer Zeitung oder Augsburger Allgemeinen oder den AZ-Shop nutzen, müssen Sie sich nicht extra registrieren. Sie können sich dann direkt...

Polizei

Sachschaden
Bauarbeiten lösen Felssturz bei Hopfen am See aus: keine Verletzten

Am Dienstagnachmittag fiel ein Felsbrocken in der Größe eines Autoreifens von einem Hang auf die Straße zwischen Füssen und Hopfen, ungefähr auf Höhe Fischerbichl. Der Stein rollte den Hang hinunter, kreuzte den Fuß- bzw. Radweg und zerplatzte auf der Staatsstraße. Teile der Trümmer beschädigten ein Auto so stark, dass es abgeschleppt werden musste. Glücklicherweise konnte sich ein 49-jähriger Fußgänger aus Füssen durch einen Sprung rechtzeitig vor dem Brocken in Sicherheit bringen und...

Reportage

Reportage
Urlaubszeit ist Einbruchszeit? Nicht wirklich.

Kripo Memmingen klärt über Irrtümer auf und zeigt, wie Sie Ihr Haus einbruchsicher machen können Die Sommerferien müssten doch die perfekte Zeit für Einbrecher sein: wegen der Urlaubszeit zig verwaiste Einfamilienhäuser und Wohnungen, die Nachbarn beim Baden oder bierselig auf dem Grillfest. Ideal für einen unbemerkten Diebstahl. Entgegen der landläufigen Meinung gibt es in der Sommer-Ferienzeit nicht mehr Einbrüche als sonst, bestätigt Kriminalhauptkommissar Ralph Müller. Im Gegenteil: In den...

Anzeige

Lokales

19 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Bergwandergruppe (BuS) des DAV, Sektion Kaufbeuren-Gablonz

Da die Gemeinschaftswanderung der Bergwandergruppe der DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz (BuS) im Juli buchstäblich ins Wasser gefallen war, wurde diese Tour im August nachgeholt. Die Wanderung führte die Teilnehmer wieder einmal ins Nagelfluhgebiet und zwar von Steibis mit der Imbergbahn zur Bergstation und von hier in drei Gruppen auf den Hochhädrich bzw. ins Kojenmoos und auf den Kojenstein. Da an diesem Tage ein herrliches Wanderwetter herrschte, konnten sich die Wanderer an wunderbaren...

  • Kaufbeuren und Region
  • 13.08.18
  • 375× gelesen
Verena Ridder hat die Nachfolge von Rainer Hesse in der Geschäftsführung des Vereins Kaufbeuren Tourismus- und Stadtmarketing angetreten.

Stadtmarketing
Kaufbeurens neue Stadtmanagerin meldet sich zum Dienst

Sie lebt erst wenige Wochen im Allgäu und hat Kaufbeuren bereits lieb gewonnen. Verena Ridder spricht von einer „sehr attraktiven Stadt“, die gut aufgestellt sei. Als neue Geschäftsführerin des Vereins Kaufbeuren Tourismus- und Stadtmarketing lässt sie aber keinen Zweifel daran, dass in der Darstellung der Stadt nach Innen und nach Außen weiteres Potenzial schlummert und all das Erreichte weiterentwickelt werden muss. „Als Außenstehende bringe ich natürlich einen neuen Blickwinkel mit“,...

  • Kaufbeuren und Region
  • 12.08.18
  • 401× gelesen

Gericht
Erfolgloser Dealer aus Kaufbeuren raucht Marihuana selbst

In einem Drogenprozess vor dem Kaufbeurer Schöffengericht gestand der Staatsanwalt dem Angeklagten zu, dass es sich bei ihm „nicht um den klassischen Dealer“ handelt – was sich insbesondere daran zeigte, dass der 25-Jährige aus einer Kaufbeurer Umlandgemeinde keine Abnehmer für 150 Gramm Marihuana fand, die er und seine damalige Partnerin im Dezember 2017 in Kommission übernommen hatten, um ihre Haushaltskasse aufzubessern. Allerdings bewahrte der mangelnde Verkaufserfolg den jungen Mann...

  • Kaufbeuren und Region
  • 11.08.18
  • 1745× gelesen
Symbolbild

Unterkunft
Flüchtlingswohnheim in Rieden schließt bald: Bewohner müssen umziehen

Die Tage der Gemeinschaftsunterkunft in Rieden sind gezählt. Doch für die Bewohner müssen neue Bleiben gesucht werden. Laut Landrätin Maria Rita Zinnecker ist dafür ein „Stufenplan“ vorgesehen, um gemeinsam mit dem Helferkreis, der Regierung von Schwaben und dem Innenministerium bis zum Jahresende für die noch verbliebenen Flüchtlinge Unterkünfte in der Region und darüber hinaus zu finden. Eine Immobilienfirma möchte auf dem Areal nach dem Abriss Pläne für ein privates Wohnquartier...

  • Kaufbeuren und Region
  • 10.08.18
  • 786× gelesen

Abrechnung
Straßenbau: Betroffene in Kaufbeuren blicken neidvoll nach Lindau

Stress mit Strebs hat die Stadt auch in der Sommerpause. Strebs steht für Straßenerschließungsbeträge, die derzeit zahlreiche Grundeigentümer auf die Palme bringen. Sie schauen nun hoffnungsvoll an den Bodensee. Die Stadt Lindau hat die umstrittene Fertigstellung und Abrechnung alter Straßen, die teilweise seit Jahrzehnten genutzt werden, ausgesetzt. Die Kaufbeurer fragen sich: Warum funktioniert das nicht auch hier? Wie es nun weitergeht, erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer...

  • Kaufbeuren und Region
  • 09.08.18
  • 390× gelesen
Symbolbild

Prozess
Ostallgäuer (52) wegen Drogenbesitzes zu Bewährungs- und Geldstrafe verurteilt

Wegen des vorsätzlichen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge wurde jetzt ein 52-jähriger Angeklagter vom Kaufbeurer Schöffengericht zu neun Monaten Haft auf Bewährung und einer Geldauflage in Höhe von 1.500 Euro verurteilt. Die Polizei hatte im Herbst 2017 in seinem Wohnwagen im Ostallgäu und in seiner Wohnung insgesamt rund 90 Gramm Haschisch und Marihuana gefunden. Im Prozess war er jetzt voll geständig und reuig. In seinem Schlusswort wandte er sich direkt an...

  • Marktoberdorf und Region
  • 09.08.18
  • 349× gelesen
Anzeige

Rundschau

Gericht (Symbolbild)

Gericht
Kaufbeurer (32) verprügelt und erpresst Bekannten aus Eifersucht: Zu Haftstrafe verurteilt

Vor dem Kemptener Landgericht musste sich ein 32-jähriger Kaufbeurer am Dienstag wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung, versuchter Nötigung und schwerer räuberischer Erpressung verantworten. Der türkische Staatsbürger gab zunächst an, dass die Schilderungen des Opfers nur teilweise stimmten. Er habe dem 18-Jährigen lediglich eine Ohrfeige verpasst, weil er seine Ex-Freundin beleidigt habe. Alles andere sei erfunden. Mit dieser Darstellung kam der Angeklagte jedoch nicht durch. Er...

  • Kaufbeuren und Region
  • 31.07.18
  • 1209× gelesen
Auch in diesem Jahr sind wieder Nacht- und Pendelbusse im Einsatz.

Verkehr
Preise und Abfahrtzeiten der mona-Linienbusse zur Allgäuer Festwoche

Die Festwoche steht wieder vor der Tür. Um bequem und sicher zur Festwoche und zurück zu kommen, gibt es auch in diesem Jahr vergünstigte Preise für den Bus. Die Kombikarte beinhaltet neben der Hin- und Rückfahrt mit dem Bus auch noch den Eintritt für das Festwochengelände. Dieses Ticket gilt auch für die Nachtbusse, sodass man nicht ständig auf die Uhr schauen muss, wann der letzte Bus kommt. Das Kombiticket kostet im Bereich Kempten und nördliches Oberallgäu 11,50 Euro pro Person. Für...

  • Kempten (Allgäu)
  • 26.07.18
  • 988× gelesen
Die Mehrheit der Kaufbeurer hat sich gegen eine Moschee auf städtischem Grund ausgesprochen.

Kommentar
Kaufbeurer Bürgerentscheid zur Moschee: "Chance vertan"

Die Kaufbeurer haben beim Bürgerentscheid eine große Chance vertan. Es ging doch gar nicht darum, für oder gegen den Neubau einer Moschee in der 45.000-Einwohner-Stadt zu stimmen. Es ging darum, ob der Türkisch Islamische Kulturverein Ditib seine geplante neue Moschee auf einem städtischen Grundstück bauen darf und sich die Stadt damit über die Bauphase hinaus ein Mitspracherecht hätte sichern können. Und das nicht nur in Sachen Gestaltung. Bei Vertragsverletzungen oder gar staatsgefährdenden...

  • Kaufbeuren und Region
  • 22.07.18
  • 9711× gelesen
  • 1
Keine Moschee (Planentwurf) auf städtischem Grund in Kaufbeuren: Die Bürger haben sich dagegen ausgesprochen.

Entscheidung
Bürgerentscheid zur Moschee in Kaufbeuren: Mehrheit spricht sich gegen den Bau auf städtischem Grund aus

Die Kaufbeurer haben sich bei einem Bürgerentscheid mehrheitlich gegen den Bau einer Moschee auf öffentlichem Grund ausgesprochen. Knapp 60 Prozent der Wähler stimmten am Sonntag dagegen, dass die Stadt ein Areal in einem Gewerbegebiet dem örtlichen türkisch-islamischen Kulturverein Ditib zur Verfügung stellt. Damit sind die Initiatoren des Bürgerentscheids erfolgreich, die das Vorhaben mit maßgeblicher Hilfe der AfD verhindern wollten. Ein Stadtratsbeschluss, wonach mit dem Verein...

  • Kaufbeuren und Region
  • 22.07.18
  • 12567× gelesen
Gericht (Symbolbild)

Gericht
Kaufbeurer Amtsgericht: Bewährungsstrafe für Mutter, die ihr Baby gefährdet hat

„Verantwortungslosigkeit“ hat der Staatsanwalt im Kaufbeurer Amtsgericht einer 40-jährigen Angeklagten vorgeworfen. Die Mutter eines damals acht Monate alten Sohnes war in einer Oktobernacht des vergangenen Jahres mit dem Kind in Kaufbeuren unterwegs gewesen und stand dabei derart unter Alkoholeinfluss, dass ihr der Bub beim Einladen in ein Taxi beinahe zu Boden gefallen wäre. Gegen Passanten und Polizisten wehrte sie sich mit Händen und Füßen. Die bis dato unbescholtene Angeklagte wurde...

  • Kaufbeuren und Region
  • 19.07.18
  • 1804× gelesen
Tänzelfest

Veranstaltung
Bald ist wieder Tänzelfest-Zeit in Kaufbeuren

Kaiser Maximilian I. persönlich soll das Tänzelfest vor über 500 Jahren gestiftet haben. Heute ist es das älteste historische Kinderfest Bayerns – und lockt Jahr für Jahr zehntausende Besucher von nah und fern nach Kaufbeuren. 1650 Kinder fiebern schon mit ihren Eltern und Großeltern auf den großen Festzug hin, wenn sie in stilechten historischen Gewändern durch die Straßen ziehen und die Geschichte ihrer Stadt nachspielen. Währenddessen putzt sich die ehemalige Freie Reichsstadt zurzeit...

  • Kaufbeuren und Region
  • 11.07.18
  • 408× gelesen

Polizei

Jugendliche in Kaufbeuren hatten Schnaps dabei.

Alkohol
Jugendschutzkontrollen mit Polizei und Jugendamt in Kaufbeuren: Jugendliche mit Schnaps erwischt

Am vergangenen Freitag führte eine Mitarbeiterin des Jugendamtes zusammen mit dem Jugendbeamten der PI Kaufbeuren Jugendschutzkontrollen in Kaufbeuren durch. Dabei wurden am späten Nachmittag die Parks und Spielplätze bestreift, auf denen es bekannt ist, dass diese immer wieder als Party-Areas missbraucht und komplett vermüllt von den Jugendlichen hinterlassen werden. Aufgrund des an diesem Tag kälteren Wetters konnten hier zunächst keine Feststellungen in der Art gemacht werden. Bei...

  • Kaufbeuren und Region
  • 15.08.18
  • 8× gelesen
Symbolbild

Warnung
Meldungen zu falschen Polizeibeamten im Ostallgäu häufen sich

Zahlreiche Polizeidienststellen berichten derzeit über Anrufe falscher Polizeibeamter. Betroffen sind vor allem die Städte Füssen, Marktoberdorf, Kaufbeuren und Pfronten. Bürgerinnen und Bürger werden von einem angeblichen Kriminalpolizisten angerufen. Die vorgebrachte Geschichte folgt dabei dem mittlerweile bekannten Muster: Der Anrufer stellt sich als Polizeibeamter vor und erklärt, dass beim Angerufenen ein Einbruch geplant sei. Oft wird auch von Personen berichtet, die direkt vor dem...

  • Kaufbeuren und Region
  • 14.08.18
  • 361× gelesen
Symbolbild Polizei

Ermittlungen
Kaufbeurer Vater (21) misshandelt und verletzt Säugling: Baby erliegt Verletzungen im Krankenhaus

Ein Säugling wurde letzte Woche in das Kaufbeurer Krankenhaus eingeliefert, nachdem es vermutlich von seinem 21-jährigen Vater lebensgefährlich verletzt wurde. Inzwischen ist das knapp acht Monate alte Kind seinen Verletzungen im Krankenhaus erlegen.  Deswegen ermitteln Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft nun wegen eines Tötungsdelikts. Die am Montag durchgeführte Obduktion beim Institut für Rechtsmedizin in Kempten bestätigte den Verdacht, dass das Baby aufgrund einer massiven...

  • Kaufbeuren und Region
  • 13.08.18
  • 7462× gelesen
Polizeieinsatz

Misshandlung
Vater (21) aus Kaufbeuren soll kleines Baby lebensbedrohlich verletzt haben

Ein 21-jähriger Mann aus Kaufbeuren steht unter dem Verdacht sein kleines Kind misshandelt und lebensgefährlich verletzt zu haben. Nach Angaben der Polizei hatte die Mutter den Säugling am Donnerstagbend schwer verletzt im Bett gefunden - der getrennt lebende Vater hatte zuvor auf das Baby aufgepasst.  Erste Ermittlungen ergaben, dass der Säugling möglicherweise durch stumpfe Gewalteinwirkung verletzt wurde. Rettungskräfte brachten das Kind zunächst ins Kaufbeurer Krankenhaus, anschließend...

  • Kaufbeuren und Region
  • 10.08.18
  • 9885× gelesen
B12

Ausweichmanöver
Fahrer (27) verhindert Unfall auf der B12 bei Kaufbeuren

Am Montag, den 6. August, kam es gegen 19:20 Uhr auf der B12 zwischen Kaufbeuren und Germaringen zu einem beinahe-Frontalzusammenstoß. Ein weißer Skoda, welcher in Fahrtrichtung München die B12 befuhr, überfuhr die Fahrbahnmitte und geriet in den zweispurigen Gegenverkehr. Glücklicherweise kam ihm hierbei nur ein Auto entgegen. Der aufmerksame 27-jährige Autofahrer konnte dem entgegenkommenden Auto gerade noch ausweichen und verhinderte somit einen schweren Verkehrsunfall. Der weiße Skoda...

  • Kaufbeuren und Region
  • 08.08.18
  • 3969× gelesen
Großbrand in Eggental. Luftbildaufnahme während eines Fluges zur Waldbrandkontrolle - durchgeführt vom Luftsportverein Illertissen.
15 Bilder

Großeinsatz
Futterlager bei Kaufbeuren brennt komplett nieder

Als die Feuerwehrleute am Sonntagmittag die Anhöhe bei Wielen, zwischen Irsee und Eggenthal erreicht hatten, stand die dortige Maschinenhalle schon komplett in Flammen. Die Fassade des benachbarten Stalls war an manchen Stellen bereits geschmolzen. „Wir haben hier wirklich in letzter Minute abgeschirmt“, berichtete Kreisbrandrat Markus Barnsteiner. Milchkühe und Jungvieh konnten die Feuerwehrleute unversehrt ins Freie bringen, für die Tiere zäunten sie spontan eine Weide nördlich der Halle ab....

  • Kaufbeuren und Region
  • 05.08.18
  • 9946× gelesen

Reportage

7 Bilder

Heimat
Städtetour durch's Allgäu: unterwegs in Kaufbeuren

"Das besondere an Kaufbeuren ist die Verbindung zwischen dem ruhigen und ländlichen Leben und dem städtischen und etwas gestressteren Leben." So beschreibt uns Klaus Müller seine Heimatstadt Kaufbeuren. Bei unserer kleinen Stadtführung durch die kreisfreie Stadt im Ostallgäu merkt man ihm die Liebe zu seiner Heimat durchaus an. Seit zehn Jahren gibt der 63-Jährige Führungen in Kaufbeuren und teilt sein Wissen mit allen Interessierten. "In kaum einer anderen Stadt im Allgäu hat man so schöne...

  • Kaufbeuren und Region
  • 10.08.18
  • 1388× gelesen
Gedenken: Der New York City Stair Climb findet für die Feuerwehrleute und Polizisten statt, die am 11. September 2001 ihr Leben verloren haben. Das linke Bild zeigt George C. Cain. Nach dem Lauf bekam Joachim Krißmer dieses Gedenkbild von der Mutter des getöteten Feuerwehrmannes geschenkt. Sie möchte nicht, dass ihr Sohn vergessen wird.
9 Bilder

Podcast
New Yorks schnellster Feuerwehrmann - Joachim Krißmer aus Kaufbeuren über seinen Sieg beim Stair Climb und das Gedenken an 9/11

Keiner war schneller als er. Joachim Krißmer (38), Berufsfeuerwehrmann aus Kaufbeuren hat kürzlich den New York City Stair Climb - ein Gedenklauf für die Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001 - im Three World Trade Centers gewonnen.  Wir haben uns mit dem in Peiting arbeitenden Feuerwehrmann in seiner Heimatstadt Kaufbeuren getroffen und über sportliche Erfolge, die USA, 9/11 und seine Arbeit gesprochen.

  • Kaufbeuren und Region
  • 17.07.18
  • 1639× gelesen
Joachim Krißmer (links im Bild) hat den Treppenlauf im New Yorker World Trade Center gewonnen.
6 Bilder

Spendenlauf
Kaufbeurer (38) gewinnt Treppenlauf der New Yorker Feuerwehr

In voller Montur hat er die 80 Stockwerke des Three World Trade Centers in New York in nur 16 Minuten erklommen: Berufsfeuerwehrmann Joachim Krißmer aus Kaufbeuren hat den New York City Firefighter Stairclimb gewonnen.  Beim Benefiz-Rennen, das bereits zum vierten Mal in Erinnerung an die bei den Terroranschlägen vom 11. September verstorbenen Feuerwehr- und Einsatzkräfte veranstaltet wurde, steigen Feuerwehrleute und Polizeibeamte den 329 Meter hohen Turm hoch. Jedem wird einer der...

  • Kaufbeuren und Region
  • 06.07.18
  • 4506× gelesen
5 Bilder

Tierfreunde
Von Menschen adoptiert: Rehkitz-Waise Ricki fühlt sich wohl in Gestratzer Haushalt

Große Kulleraugen, zarte, grazile Bewegungen: Unwillkürlich denkt man an Bambi, den Disney-Film über ein Rehkitz. Ricki löst Gefühle aus. Besonders bei Raimund Veser (53) und seiner Lebensgefährtin Michaela Nobis aus Gestratz im Westallgäu. Die beiden haben das Rehkitz sozusagen adoptiert. Und Parallelen zu Bambi sehen sie oft. "Wenn Bambi im Film einen Schmetterling sieht, ist es total interessiert, rennt ihm hinterher und will sogar mit dem Schmetterling spielen. Und das macht Ricki...

  • Kaufbeuren und Region
  • 13.10.16
  • 106× gelesen
12 Bilder

Hobby
Sie spielen Cowboy ( und nicht Indianer): Zu Besuch beim Western-Club Rio Bravo in Kaufbeuren

Jedes Jahr im August verwandeln die Mitglieder des Historischen Western-Clubs Rio Bravo eine Wiese nahe Kaufbeuren in eine Western-Zeltstadt. Authentisch muss es sein. Und so gibt’s Chili con Carne stilecht auf offenem Feuer zubereitet. Und natürlich Whisky. Wir haben vier Mitglieder des Clubs bei der Vorbereitung des Camps begleitet. "Wir sind kein Karnevals-Verein", sagt Philipp Lades gleich zu Beginn unseres Gesprächs. In brauner Lederweste und dem Wappen der US-Marshals auf der Brust...

  • Kaufbeuren und Region
  • 26.08.16
  • 365× gelesen
2 Bilder

Spaßmeldung
Aprilscherz 2016: Kein neues ALL-Kennzeichen für das Allgäu

Liebe User, einige von Ihnen haben es ja bereits gemerkt: Es wird kein neues ALL-Kennzeichen für die Allgäuer Landkreise geben. Andere sind allerdings auf unseren Aprilscherz reingefallen. Ganz abgeneigt von der Idee war auch die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker nicht. Hier unser Aprilscherz zum Nachlesen. Rund zwei Jahre nach Einführung der alten "MOD"- und "FÜS"-Kennzeichen geht das Allgäu jetzt den Schritt in die entgegengesetzte Richtung. Mit dem "ALL"-Kennzeichen will sich die...

  • Kaufbeuren und Region
  • 01.04.16
  • 131× gelesen
Anzeige

Sport

Eishockey-Pressemitteilung
Über 1.100 ESV Kaufbeuren Fans begrüßen ihr Team beim ersten öffentlichen Eistraining

Zuerst präsentierten sich die Nachwuchsmannschaften des ESV Kaufbeuren samt ihren Trainern und Betreuern den über 1100 Zuschauern in der erdgas schwaben arena. Kurz darauf war es dann soweit. Unter großem Applaus kamen die Spieler einzeln auf die Eisfläche. Besonders laut wurde es zum Schluss der Mannschaftsvorstellung, als Trainer Andreas Brockmann seinem Team auf das Eis folgte. Nach einem kurzen Warmup wurden die ersten Laufduelle bestritten. Bei den Verteidigern, die eine komplette Runde...

  • Kaufbeuren und Region
  • 11.08.18
  • 172× gelesen
Fußballspieler mit Ball

Fußball
Übersicht: B-Klasse Allgäu 7

TSV Görisried II Tor: Markus Fuchshuber, Patrick Höchbauer, Christian Friedl Abwehr:Andreas Brugger, Benjamin Deda, Christian Grotz, Matthias Guggemos, Bernhard Haug, Johannes Nowak, Eugen Pesjak, Christian Schön, Alexander Urlbauer, Michael Weihele, Tobias Wöhr, Maxime van Haren, Timo Wöhr Mittelfeld: Maximilian Guggemos, Michael Guggenmos, Manfred Haug, Matthias Huber, Johannes Kerpf, Dirk Kruschinski, Dominik Maurus, Tobias Neuhauser, Harald Plundrich, Stefan Fuchshuber, Tobias...

  • Kempten (Allgäu)
  • 10.08.18
  • 212× gelesen
Der Schwede Zakarias Tallroth geht mit dem TSV Westendorf in die nächste Saison der Ringen-Bundesliga.

Ringen Bundesliga
Westendorfer Ringer füllen Lücken im Kader

Es sind noch 32 Tage bis zum ersten Kampf in der Saison 2018/2019. Doch die Bundesliga-Ringer TSV Westendorf können den Saisonstart schon jetzt kaum noch erwarten. In den letzten Monaten und Wochen arbeiteten die verantwortlichen des TSV fleißig am Kader für die neue Wettkampfzeit. Bereits Anfang März gab der Verein bekannt, dass Daniel Gastl und Zakarias Tallroth eine weitere Saison für Westendorf auf die Matte gehen. Der Österreicher und der Schwede waren im vergangenen Sommer zu den...

  • Kaufbeuren und Region
  • 08.08.18
  • 805× gelesen
Schiedsrichter Elias Wörz steht vor seinem Regionalliga-Debüt

Fußball
Ostallgäuer Schiedsrichter steht vor seinem Regionalliga-Debüt

In Ingolstadt feiert Elias Wörz seine Premiere als Schiedsrichter in der Regionalliga Bayern. Der Unparteiische aus Friesenried hat einen rasanten Aufstieg hinter sich. Seit Wörz 2007 das erste Mal mit der Pfeife auf dem Platz stand, hielt er sich nie lange mit Wartezeiten auf. Mit 15 Jahren pfiff der Friesenrieder Kreisliga-Partien, mit 17 ging es in die Bezirksliga. Als 19-Jähriger debütierte er in der Landesliga, vergangenes Jahr erfolgte der Aufstieg in die Bayernliga. Nun, ein Jahr...

  • Kaufbeuren und Region
  • 27.07.18
  • 273× gelesen
Die erste und zweite Mannschaft der Jugend 11 mit ihren Betreuerinnen Conni Knapek und Gabi Steuer jubeln über ihren Erfolg.
3 Bilder

Korbball
Stöttwanger Jugend 11 sichert sich die Meisterschaft

Auch diese Saison konnte die Abteilung Korbball des SV Stöttwang wieder einige Erfolge verzeichnen. Besonders freuten sich dabei die Mädels der ersten Jugend 11 Mannschaft, die mit 31 Punkten und einem hervorragenden Korbverhältnis von 33 zu 7 auf dem ersten Platz der Kreisliga landeten und sich somit den Aufstieg in die Bezirksliga sicherten. Doch auch die zweite Stöttwanger Mannschaft dieser Altersklasse, kann sehr zufrieden mit ihrer Leistung sein, da sie sich in der selben Liga den dritten...

  • Kaufbeuren und Region
  • 21.07.18
  • 133× gelesen

Wirtschaft

Die bedrohliche Gewitterstimmung über Kaufbeuren und dem Ostallgäu täuscht: Derzeit brummt die Wirtschaft, die Arbeitslosenquote ist niedrig. Doch die Betriebe klagen über Fachkräftemangel. Auch das wird ein Thema für die neue IHK-Regionalversammlung sein.

Stimme der Wirtschaft
Mehr Unternehmen geben in der IHK-Regionalversammlung Kaufbeuren/Ostallgäu ihre Stimme ab

Eine aufwendige Wahl ist gelaufen, die Stimmen sind ausgezählt. Jetzt hat die IHK Schwaben bekannt gegeben, wer in den nächsten fünf Jahren die Belange der Wirtschaft zwischen Buchloe und Füssen in der IHK-Regionalversammlung Kaufbeuren/Ostallgäu vertritt . Die Zahl der Unternehmer, die bei der IHK-Wahl 2018 ihre Stimme abgegeben haben, ist im Vergleich zur vergangenen Wahl im Jahr 2013 um fünf Prozent gestiegen, teilte die Kammer mit. Eine Erklärung: Das wirtschaftliche Wachstum und die...

  • Kaufbeuren und Region
  • 14.08.18
  • 70× gelesen
Schilder und Absperrungen rund um die Mindelheimer Straße weisen auf die Ausnahmesituation hin.

Verkehr
Kaufbeurer Norden: Wie erleben Anwohner und Geschäftsleute die Vollsperrung?

Kurz vor dem großen Tag stellt sich für ein Paar plötzlich eine ganz neue Frage: „Schaffen wir es pünktlich zum Standesamt?“ Denn unmittelbar vor ihrer Haustür, in der Mindelheimer Straße, ist gerade kein Durchkommen mehr. Bagger fahren an aufgerissenen Straßenstücken vorbei. Bauarbeiter schaufeln in der Sommerhitze Schutthaufen zur Seite. Sie machen die Einmündungen der Mindelheimer Straße sicherer, erneuern Leitungen, bevor sie der Fahrbahn eine neue Asphaltschicht verpassen. Für die baldige...

  • Kaufbeuren und Region
  • 13.08.18
  • 2066× gelesen
Der geplante Promicron-Neubau in Kaufbeuren.

Neubau
Promicron: Millioneninvestition in Kaufbeuren geplant

Das Unternehmen Promicron investiert 4,5 Millionen Euro in einen Neubau in Kaufbeuren. Promicron ist auf drahtlose Sensorik spezialisiert und bereits in der Stadt ansässig. Im Frühjahr 2019 soll Baubeginn sein. Spätestens Mitte 2020 ist der Umzug geplant. Wirtschaftsminister Franz Pschierer überreichte bei der Veranstaltung, in der das Neubauvorhaben vorgestellt wurde, einen Förderscheck des Freistaats in Höhe von 815.000 Euro. Der Präsident der Hochschule Kempten, Prof. Dr. Robert F....

  • Kaufbeuren und Region
  • 10.08.18
  • 998× gelesen
Auch in der Industrie wird händeringend nach Facharbeitern und Lehrlingen gesucht.

Fachkräftemangel
Kaufbeurer Betriebe suchen händeringend Facharbeiter und Lehrlinge

Die jüngsten Umfragen lassen aufhorchen. Jedem dritten Betrieb gehen die Azubis aus, meldet die IHK Schwaben. Den Fachkräftemangel sieht die Handelskammer als Risikofaktor Nummer eins für die Unternehmen. Der Bayerische Handwerkstag hat ermittelt, dass 42 Prozent seiner Unternehmen keine geeigneten Bewerber finden. Damit fehlen die Fachkräfte von morgen. „Angesichts der vollen Auftragsbücher verlängern sich die Wartezeiten für die Kunden“, warnt Gewerkschafter Michael Jäger von der IG Bau....

  • Kaufbeuren und Region
  • 06.08.18
  • 998× gelesen
Hier kostet Strom nun Geld: VWEW-Ladesäule in Kaufbeuren.

Mobilität
VWEW gibt Ladekarten für E-Tanksäulen im Ostallgäu aus

Ab sofort können Besitzer von E-Autos Ladekarten für die Elektroladesäulen von VWEW-Energie bestellen. Noch bis Ende Juli kann man mit den Ladekarten an allen VWEW-Ladesäulen kostenfrei laden. Ab 1. August fallen dann Kosten für das Stromtanken an. Bereits im Juni, mit Inbetriebnahme der neuen, modernen Ladesäulen, hatte VWEW-Energie angekündigt, die Ladevorgänge künftig abzurechnen. „Wir kombinieren unsere Ladekarte mit attraktiven Tarifen, besonderen Angeboten für unsere Energiekunden...

  • Kaufbeuren und Region
  • 27.07.18
  • 73× gelesen
Alles was das Sportlerherz begehrt: Das haben Max und Marianne Rau ihren Kunden in Neugablonz geboten. Nach fast 40 Jahren gehen sie nun in den Ruhestand. Ein eigenes Geschäft zu gründen, haben sie nie bereut. „Das war eine schöne Zeit“, sagt Max Rau.

Geschäftswelt
Sport Rau in Neugablonz schließt nach fast 40 Jahren

Angefangen hatte alles in Max Raus Keller. Dort stapelten sich Schlittschuhe, Trikots, Helme und Knieschützer. „Wir sind eine Eishockey-Familie“, sagt der dreifache Vater. Seine Frau stand im Tor, zwei seiner Söhne sind später zu erfolgreichen und bekannten Spielern geworden – Thorsten Rau sogar in Kaufbeuren als Kapitän des ESVK. Max Rau selbst spielte zuerst im Kaufbeurer Nachwuchs, dann in Buchloe und Oberbeuren, bevor er später Trainer wurde. Kein Wunder also, dass seine...

  • Kaufbeuren und Region
  • 11.07.18
  • 995× gelesen

Kultur

27 Bilder

Bildergalerie
Beim Finale des Schwäbischen Kunstsommers in Irsee bei Kaufbeuren geht es heiß und innig zu

Viele Fenster gingen bei der Kunstsommernacht zum Abschluss des Schwäbischen Kunstsommers in Kloster Irsee auf. Angesichts der tropischen Temperaturen, die auch langjährige Besucher der Veranstaltung so noch nicht erlebt hatten, blieb kaum eine Öffnung im historischen Gemäuer geschlossen. Frische Luft war gefragt. Doch auch die rund 100 Künstler und ihre Dozenten, die in zehn Meisterkursen eine Woche lang viel Stoff für Augen und Ohren geschaffen hatten, stießen so manches geistige Fenster...

  • Kaufbeuren und Region
  • 05.08.18
  • 360× gelesen
„Ich bin komplett ich“, sagt Patrick Kammerer, alias Seom, über sich. Inzwischen ist er mit seinem spirituellen Lebens- und Musikansatz erfolgreich.

Musik
Dieser Kaufbeurer Rapper bringt Hip Hop und Altenheime zusammen

Seom bringt Hip-Hop, Altenheim und noch viel mehr zusammen. Denn der aus Kaufbeuren stammende Musiker steht für eine andere, facettenreiche Richtung des Sprechgesangs und bringt dies mit seinem aktuellen Musikvideo verblüffend und heimatverbunden zum Ausdruck. Seom, oder Patrick Kammerer wie er bürgerlich heißt, geht den „Weg des liebenden Kriegers“. So jedenfalls beschreibt sich der 35-Jährige Rapper, der inzwischen in Augsburg wohnt, auf seiner Internetseite. Sein Künstlername steht für...

  • Kaufbeuren und Region
  • 25.07.18
  • 126× gelesen
Die Pavillons am Neugablonzer Bürgerplatz mussten weichen, damit dort der Kran für die Erweiterung des Isergebirgs-Museums (rechts im Bild) aufgestellt werden konnte. Das Gebäude erhält ein weiteres Stockwerk sowie eine neue Fassade.

Bauarbeiten
Neugablonzer Isergebirgs-Museum wächst

Voll im Gange sind die Bauarbeiten am Isergebirgs-Museum in Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz. Für rund 3,5 Millionen Euro wird das Gebäude um eine Etage aufgestockt und erhält eine neue Fassade. Dadurch entsteht mehr Platz für Sonderausstellungen und Veranstaltungen sowie für das Depot des Museums zur Kultur, Geschichte und Industrie der Vertriebenen aus Nordböhmen. Warum nicht nur die Bauarbeiter, sondern auch die Museumsmitarbeiter durch Umbau viel zu tun haben, lesen in der...

  • Kaufbeuren und Region
  • 24.07.18
  • 147× gelesen
Die Irseer Heubodenmusik (hinten) und das Quartett der Zithervereinigung Kaufbeuren und Umgebung (vorne) gestalteten den Heimatabend zum Tänzelfest im Kaufbeurer Stadttheater mit.

Tänzelfest
Musikanten und Humoristen gestalten einen entspannten Heimatabend im Stadttheater Kaufbeuren

Er ist eine schöne Tradition, ohne die das Tänzelfest einfach nicht komplett wäre: der Volksmusikabend im Stadttheater. „Ein Abend zum Entspannen und zur Ruhe zu kommen“, wie es Moderatorin Ingrid Greifenhagen in ihrer Begrüßung ankündigte. So konnten die zahlreichen Zuschauer einen Heimatabend im besten Allgäuer Sinn mit Musik, Gesang und Humor genießen. Den Auftakt machte die Irseer Heubodenmusik, die heuer seit 30 Jahren auf der Bühne steht. Unter der Leitung von Toni Reisach, dem...

  • Kaufbeuren und Region
  • 24.07.18
  • 90× gelesen
Eröffnung Lagerleben
2 Bilder

Veranstaltung
Lagerleben beim Kaufbeurer Tänzelfest gestartet

Beim Tänzelfest in Kaufbeuren haben am Freitagabend Marktreiben und das bunte Lagerleben begonnen. Vor dem Rathaus versammelten sich vor den Augen Tausender Besucher Fahnenschwinger, Trommler und die Zünfte in historischen Gewändern und buhlten um die Gunst des Publikums. Am Samstag um 12 Uhr eröffnet das Festzelt am Tänzelfestplatz, nach dem Adlerschießen (14 Uhr) und den Zunfttänzen und Reigen (16 Uhr) geht es ab 18 Uhr weiter beim historischen Lagerleben. Eine Bildergalerie mit Fotos vom...

  • Kaufbeuren und Region
  • 14.07.18
  • 4197× gelesen
Viel Sonne, viel Musik und viel entspannte Stimmung: Zumindest am zweiten tag hatte das „Acoustic-Living-Romm-Festival“ wieder den von den Besuchern geschätzten Wohnzimmer-Charakter.

Musik-Festival
Wetter macht Organisatoren und Gästen von „Acoustic-Living-Room“ in Kaufbeuren zu schaffen

Das Benefiz-Musikfestival „Acoustic Living Room“ zog trotz des nicht optimalen Wetters an zwei Tagen über 600 Besucher auf das gemütlich eingerichtete Feierareal am Kaufbeurer Fünfknopfturm. Zahlreiche Bands aus der Region spielten zugunsten der Hilfsorganisation Zim-Relief. Der Start in das fünfte „Acoustic Living Room“ war alles andere als einfach. Noch kurz vor dem Start hatten die Organisatoren mit jeder Menge Regen zu kämpfen. Planen wurden gespannt, Sessel unter das Dach geschoben und...

  • Kaufbeuren und Region
  • 13.07.18
  • 234× gelesen
© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018