Wahlen
Halb Jungholz darf nicht Bürgermeister werden

Die Gemeinde Jungholz steht vor einer Herausforderung und zwar bei den kommenden Bürgermeisterwahlen 2016. Über die Hälfte der 300 Einwohner darf wegen der deutschen Staatsbürgerschaft nicht Bürgermeister werden.

Der Jungholzer Langzeitbürgermeister Bernhard Eggel hatte kürzlich bekannt gegeben, dass er nicht mehr kandidieren will. 24 Jahre seien genug. Einige Namen wurden Eggel schon als ministrabel genannt - doch er musste jedes Mal abwinken. "Geht nicht, deutscher Staatsbürger."

Als Enklave weist Jungholz etliche Besonderheiten auf. Etwa die hohe Zahl nicht-österreichischer Staatsbürger.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen