Jungholz - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Der Grenzübergang Kleinwalsertal ist seit Mittwoch auch zum Einkaufen wieder offen. Dies gilt allerdings nur für die Einwohner der österreichischen Gemeinden Kleinwalsertal und Jungholz.
19.806× 1

Corona
Kleinwalsertal und Jungholz: Bürger dürfen wieder im Allgäu einkaufen

Gute Nachrichten für die österreichischen Enklaven Kleinwalsertal und Jungholz: Die Bewohnerinnen und Bewohner können jetzt auch wieder im Allgäu einkaufen. Nach Angaben der Bundespolizei seien die Einreisebestimmungen an der Grenze am Mittwoch erleichtert worden. Neben der "Inanspruchnahme der Infrastruktur in Deutschland" sei mittlerweile auch die Durchreise durch Deutschland in einen anderen Teil Österreichs gestattet.  Laut Bundespolizei ist der Aufenthalt in Deutschland allerdings nur...

  • Jungholz
  • 30.04.20
Polizeikontrolle (Archivbild)
15.795× 2

Coronakrise
Kleinwalsertal und Jungholz: Bürgermeister wollen ein Ende der Grenzkontrollen

Die Bürgermeister aus Jungholz und dem Kleinwalsertal fordern ein Ende der Grenzkontrollen. Laut Allgäuer Zeitung verursachen die Kontrollen vielfältige Probleme - die Geduld vieler Bürgerinnen und Bürger in den Gemeinden sei am Ende. Der Kleinwalsertaler Bürgermeister befürchtet gar erhebliche Nachteile für seinen Ort.  Jungholz und das Kleinwalsertal gehören zu Österreich. Da beide Gemeinden über öffentliche Straßen nur an das Oberallgäu angebunden sind, müssten die Kleinwalsertaler und...

  • Jungholz
  • 18.04.20
Die Polizei schließt den Grenzübergang zwischen Oberjoch und Schattwald.
17.696× 15 Bilder

Sperrung
Polizei schließt kleinere Grenzübergänge nach Österreich: Unter anderem Oberjoch-Schattwald betroffen

Die Polizei hat am Dienstagnachmittag die kleineren Grenzübergänge nach Österreich geschlossen. Davon betroffen ist auch der Grenzübergang von Oberjoch Richtung Schattwald in Österreich im Oberallgäu.  Gegenüber des Westallgäuers (We) bestätigt die Bundespolizei-Pressesprecher Matthias Knott, dass die kleineren Grenzübergänge temporär geschlossen werden. Denn das Personal reiche nicht aus, um auch dort zu kontrollieren. An den größeren Grenzübergänge auf der A7 und A96 sind Grenzübergänge...

  • Jungholz
  • 18.03.20
Karina Konrad ist Bürgermeisterin in Jungholz, der Tiroler Enklave, die nur über deutsches Gebiet zu erreichen ist. Seit Montag bleibt ihre Amtsstube zu, wer Fragen hat, telefoniert oder schickt eine E-Mail. Die Menschen sollen zu Hause bleiben, lautet eine landesweite Anweisung. Die gilt (noch) nicht für Bayern.
11.628×

Coronavirus
Grenzschließung: Die Lage in der Tiroler Enklave Jungholz

Jungholz, eine Tiroler Enklave, die nur über deutsches Gebiet zu erreichen ist, gilt als Risikogebiet. Dort sind aufgrund der Vorsichtsmaßnahmen um den Coronavirus die Skilifte und die Amtstube geschlossen, so die Allgäuer Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe.  Nach und nach werden auch viele Grenzübergänge geschlossen, so Thomas Borowik, Pressesprecher der Bundespolizeidirektion München, gegenüber der Zeitung. Ob das in Zukunft auch den lange abgebauten Grenzübergang zwischen Oberjoch und...

  • Jungholz
  • 17.03.20
Das Bankhaus Jungholz steht gegenüber des örtlichen Friedhofes. Jetzt beerdigt die Raiffeisenbank Reutte, zu der das Bankhaus Jungholz gehört, den Strandort in der österreichischen Exklave. Dort ist am 1. April Schluss
2.490×

Wirtschaft
Bankhaus Jungholz verlässt Jungholz

Am 1. April schließt das Bankhaus Jungholz seine Pforten in der österreichischen Exklave. Das Geld-Institut ist eine Zweigniederlassung der Raiffeisenbank Reutte (Tirol). Der Name Bankhaus Jungholz wird jedoch beibehalten. Die 35 Mitarbeiter ziehen um an den Hauptsitz nach Reutte. Die Bankgeschäfte sollen von dort aus für die 2500 Privatkunden des Bankhauses Jungholz fortgeführt werden. Die Raiffeisenbank will die beiden Gebäude des Bankhauses in Jungholz bis zum Jahresende...

  • Jungholz
  • 09.03.19
Begonnen haben die Bauarbeiten auf der B 310 an der Abzweigung nach Jungholz. Nächste Woche wird die Stelle komplett für den Verkehr gesperrt.
1.825×

Verkehr
Abzweigung auf der B310 nach Jungholz wird sicherer

Wer künftig von der B310 zwischen Wertach und Unterjoch nach Jungholz abbiegen oder umgekehrt von Jungholz auf die B310 einfahren will, wird es leichter haben. Denn die unübersichtliche und enge Stelle wird im Zuge der Erneuerung der Bundesstraße südlich von Wertach sicherer gemacht. „Die Einmündung nach Jungholz wird umgestaltet, um die Sichtverhältnisse zu verbessern“, erklärt Christine Stelz, Abteilungsleiterin Straßenbau beim Staatlichen Bauamt Kempten. Für den Umbau muss die Stelle...

  • Jungholz
  • 28.06.18
243× 15 Bilder

Sicherung
Sprengung an der B310 bei Jungholz wegen Felssturzgefahr

Weil Felsvorsprünge drohen auf die Bundesstraße 310 zwischen Wertach und Unterjoch zu stürzen, ist die Straße seit dieser Woche gesperrt. Sorge machen dem Staatlichen Bauamt vor allem zwei große Felsen oberhalb der Abzweigung nach Jungholz. Vorsorglich räumen deshalb Arbeitstrupps die lockeren Steine ab. Einen Felsvorsprung haben sie am Freitagnachmittag per 'Hand' nach unten befördert: Rund zehn Kubikmeter Fels stürzten dabei auf die Fahrbahn. Der zweite Fels wurde dann gesprengt. Die...

  • Jungholz
  • 29.06.16
235×

Sicherheit
Felssturzgefahr: Straßensperrungen im Oberallgäu

Zwei große Felsvorsprünge drohen auf die Bundesstraße 310 zwischen Wertach und Unterjoch zu stürzen. Deshalb haben die Verantwortlichen des Staatlichen Bauamts Kempten spontan gehandelt. Die B310 und die Staatsstraße 2373 nach Jungholz werden von Dienstag, 28. Juni, bis einschließlich Freitag, 1. Juli, komplett gesperrt. Der Umleitung der B310 erfolgt über Kranzegg-Sonthofen, der Verkehr nach Jungholz wird über die Zufahrt Pfeffermühle umgeleitet. Wie bereits berichtet, werden auf der B310...

  • Jungholz
  • 23.06.16
1.040×

Musik
Woodstock auf Alpwiesen: Punk-Wirt Karl Gehring organisiert das Festival Hallo Vieh auf der Alpe Stubental

Wahrscheinlich gibt es ein Festival mit dieser Bandbreite kein zweites Mal: Von Punk und Brass bis Rap, Softrock und Tiroler Blasmusik – oder eben 'alles außer Volkstümlichem', wie es Karl Gehring beschreibt. Der legendäre Punk-Wirt der Alpe Stubental organisiert von 3. bis 5. Juni auf 1284 Meter über dem Meeresspiegel ein Musik-Festival. Für ein Wochenende verwandelt er die romantische Bergwelt um seine Alpe in ein Tiroler 'Woodstock'. Los sein wird am ersten Juni-Wochenende auf der Alpe...

  • Jungholz
  • 27.05.16
883× 7 Bilder

Neuanfang
Ex-Söhne Mannheims-Musiker Martin Kilger: Von Hamburg auf die Alpe Stubental bei Jungholz

Vor zweieinhalb Jahren wollte Martin Kilger (40) weg aus der Stadt. Von Hamburg zog der Pop-Musiker und Filmemacher ins Allgäu. Auf der Alpe Stubental in Jungholz, beim Allgäuer Hüttenwirt und Punkrocker Karl Gehring, arbeitet er an seinem fünften Album 'Neue Heimat'. "Das Leben hier in den Bergen bedeutet für mich, in einer neuen Heimat geborgen zu sein und mich entfalten zu können," erzählt Martin Kilger und lässt den Blick über das Alpenpanorama schweifen. Ruhig ist es an diesem...

  • Jungholz
  • 20.05.16
311×

Kommunalwahl
Jungholz hat zum ersten Mal eine Bürgermeisterin

Einzige Kandidatin Karina Konrad erreicht 84 Prozent der Stimmen. Auch sonst bleibt wenig beim Alten Mit Karina Konrad wird zum ersten Mal eine Frau Bürgermeister in Jungholz. Sie stellte sich als Einzige für das Amt zur Wahl. Ihr Vorgänger Bernhard Eggel (60) trat nach 24 Jahren nicht mehr an. Ebenfalls verjüngt hat sich der Gemeinderat: Sechs seiner elf Mitglieder sind neu, ihr jüngster der 24-Jährige Stefan Bühler. 84 Prozent der Bürger stimmten für Konrad. Als alleinige Kandidatin hätte ihr...

  • Jungholz
  • 29.02.16
199×

Wahlen
Halb Jungholz darf nicht Bürgermeister werden

Die Gemeinde Jungholz steht vor einer Herausforderung und zwar bei den kommenden Bürgermeisterwahlen 2016. Über die Hälfte der 300 Einwohner darf wegen der deutschen Staatsbürgerschaft nicht Bürgermeister werden. Der Jungholzer Langzeitbürgermeister Bernhard Eggel hatte kürzlich bekannt gegeben, dass er nicht mehr kandidieren will. 24 Jahre seien genug. Einige Namen wurden Eggel schon als ministrabel genannt - doch er musste jedes Mal abwinken. "Geht nicht, deutscher Staatsbürger." Als...

  • Jungholz
  • 09.07.15
260×

Unterricht
Nach Schließung der Zwergschule in Unterjoch: Schüler verbringen ersten Schultag in der Volksschule Jungholz

Deutsch und Mathe lernen jetzt in Österreich Großer Bahnhof für die Kleinen: Als Bettina, Verena, Magdalena, Jonathan und Jakob jetzt am ersten Schultag nach den Sommerferien in ihrer neuen Volksschule in Jungholz (Tirol) ankamen, wurden sie von Journalisten, zwei Fernsehteams und einer ganzen Gruppe von Kommunalpolitikern erwartet. Die Kinder kommen aus dem Bad Hindelanger Ortsteil Unterjoch (Oberallgäu) und werden nach der umstrittenen Schließung der Zwergschule in ihrem Heimatdorf künftig...

  • Bad Hindelang
  • 01.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ